1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

magische utensilien

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von fanny089, 28. April 2010.

  1. fanny089

    fanny089 Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2010
    Beiträge:
    30
    Werbung:
    ich wollte euch mal fragen ob ihr nur mit "werkzeug" praktiziert, oder auch manchmal ohne. mir persönlich ist es lieber mit meinen werkeugen, dabei ist mir aber auch wichtig, dass der altar nicht überfüllt ist. damit meine ich, ich habe nur kerzen, kelch stab und kessel da, manchmal auch kräuter und so aber nur wenn es sein muss. vor kurzem habe ich jemanden kennengelernt, der rituale nur im geiste ohne hilfsmittel vollzieht. er setzt sich nur an seinen altar und fertig.
    ich brauche meine utensilien für die stimmung und damit ich mich besser konzentrieren kann. ich war sehr verblüfft, als er mir sagte, dass er fast nie hilfsmittel benuntzt.
    ist das jetzt schlecht mit werkzeugen zu arbeiten oder gut? die person die ich getroffen hab (namen nenne ich nicht) ist scho seit 15 jahren der magie verschrieben naja braucht man mit der zeit einfach keine hilfsmittel mehr oder wie...:confused:
     
  2. Pathos

    Pathos Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.668
    Das liegt ganz allein bei dir.
    Die Paraphernalia dienen dazu dein Unterbewusstsein bzw dein Bewußtsein zu beeindrucken und es so auf Erfolg zu stimmen.
    Wenn du es nicht benötigst, dann lass es.
    Probieren!
     
  3. ich bin der Überzeugung, das magsiche Untensilien besser wirken können, wenn man sie selber herstellt. Mir gefallen beispw. Stäbe, die selber gemacht wurden.

    lg.

    schlangenstab
     
  4. Pathos

    Pathos Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.668
    Ja! Es ist so wertvoll, da es eben persönlich ist. Das herstellen vermittelt dem Unterbewusstsein dein streben.
    Wenn etwas von Jemand angefertigt wird, sollte man es zumindest gestalten
     
  5. Obwohl ich wenn ich ein Ritual machen würde, es in meinen Gedanken machen würde. Aber ich finde so als Deko, solche Dinger noch spannend, vorallem wenn man merkt wieviel Kräfte oder persönliches an selbstgemachten Dingen dranhaften kann.

    lg.

    schlangenstab
     
  6. a418

    a418 Guest

    Werbung:
    So ziemlich jedes Wirbeltier schätzt Dinge höher ein, die mit Aufwand verbunden sind
     
  7. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Nein, nein, es ist nicht die Einschätzung, es ist der Aufwand. ;)
     
  8. Ich bin der Überzeugung, dass es nicht der Aufwand ist, sondern vielmehr die Symbolik die einem mehr bedeutet. Jeder Mensch hat meines erachtens eine eigene Symbolik, bzw. etwas wofür er Neigungen, bzw. Abneigungen hat.
    Ebenfalls ist ein Objekt, egal was es, nicht immer dasselbe. Ein Mensch kann Dinge verändern, selbst das gleiche ist nicht das Gleiche, denn jeder wertet anders. Ich denke, wer ein wenig feinfühlig ist, kann es merken, wie sehr ein Gegenstand geladen ist oder nicht?

    lg

    schlangenstab
     
  9. XANGO

    XANGO Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2008
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Brasilien
    Es kommt ganz darauf an, um welche Rituale es sich handelt. In meiner Religion Candomblé werden z.B. immer Produkte benutzt, in den meisten Faellen handelt es sich hier um Produkte, die es nur in Brasilien gibt.
     
  10. heilendehand

    heilendehand Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2010
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Gegenstände?
    Das ist eine spannende Frage. Die meisten Rituale mache ich ohne Gegenstände, außer ich mache es für jemanden und die Person ist dann auch mit dabei.
    Ich tausche gerne, so bekam ich vor Jahren einen Stein getauscht gegen einen Energiewedel. Ein anderes Mal machte ich einen Schamanenstab für jemanden und bekam eine Klangschale.
    Selbst meine Trommel habe ich selber aus einem Stück geschlagen, aber nicht weil ich mir nicht auch eine hätte kaufen können, es war die Tradition meiner Ahnen der ich folgen musste.

    Jeder Ritualgegenstand muss Schweiß, Blut und Demut in sich vereinen, von dem der es gebrauchen möchte.

    lg
    heilendehand
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen