1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

magische unterstützung um sich lösen zu können?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von lolasu, 15. Mai 2005.

  1. lolasu

    lolasu Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2005
    Beiträge:
    157
    Werbung:
    ich liebe einen mann, der auch mich einmal geliebt hat. vor mehr als einem jahr jedoch hat er sich zum ersten mal von mir getrennt. seitdem kamen wir wieder mehrmals zusammen, doch immer trennte er sich wieder nach ein paar wochen. das macht mich mehr und mehr kaputt. ich kann mich nicht von ihm lösen, aber ich will auch nicht mehr leiden. kann mir magie dabei helfen mich zu lösen?
     
  2. Gold Pelikane

    Gold Pelikane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2003
    Beiträge:
    749
    Ort:
    Wien
    ja

    von mittel bis sehr guten erfolg, ist menschlich bedingt

    mfg
    GoldPelikane
     
  3. Witchcraft

    Witchcraft Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    119
    Ort:
    südl. NÖ
    Ich bin im Moment auch in einer schwierigen Phase und mein Leben steckt in der Krise.
    Mir hilft es wenn ich im Wald spazieren gehe und meine Augen und mein Herz öffne. Ich finde mich dabei selbst wieder und dann kann ich mir ganz klar die Frage stellen wo ich stehe und wo ich hin will. Gute Ratschläge erteilen ist allerdings viel leichter als sie auszuführen. Im Moment weiß ich auch nicht nach vor und nicht zurück ich stecke fest!! Darum geht es hier jetzt aber nicht!
    Möchte Dir trotzdem etwas aus meiner Vergangenheit erzählen und wie ich es damals geschafft habe!
    Also: Das Ganze ist jetzt ca. 7 Jahr her ich habe mich damals in einen Jungen verliebt der um 8 Jahre jünger war als ich. Ich habe meinen Ehemann für ihn verlassen und geglaubt ich werde mein ganzes Leben mit ihm verbringen, falsch gedacht!!! Er hat mich geschlagen mich betrogen mir mein Geld gestohlen und im Casino verspielt mich in Drogengeschäfte hineingezogen in meinem Auto mit seiner Exfreundin ge... und so weiter ich könnte hier noch Seitenweise gemeinheiten aufzählen aber es bringt nichts!!
    Ich habe diesen Mann überalles geliebt ihn vor allem Unheil beschützt und habe dabei nicht gemerkt das er mein Untergang war. Seelich und Finanziell es erübrigt sich zu erwähnen das er natürlich nicht arbeiten gegangen ist und sich von mir aushalten hat lassen. Das Ganze hat gut 3 Jahre gedauert bis ich total Pleite war und fast auf der Strasse gelandet wäre! Na Egal!
    Ich habe den Absprung aus dieser Teufelsspirale erst geschafft als ich eine Entfernung von 700km zwischen uns gebracht habe und den Kontakt total abgebrochen habe.
    Als ich mich selber und mein Leben wieder gefunden habe, habe ich ihn wieder angerufen. Wir sind mittlerweile dicke Freunde geworden und telefonieren mind. 1Mal pro Woche miteinander. Er hat seine Fehler von damals eingesehen und bereut was alles passiert ist.
    Im Vertrauen ich bin heute noch froh das 700km Entfernung zwischen uns sind denn sonst würde ich sicher wieder schwach werden und müsste zugeben das er noch immer ein Teil meines Herzens ist!! Wer weiß ob sich die Spirale nicht wieder von vorne zu drehen beginnen würde!?
    Mit der Krise die ich jetzt durchlebe hat er allerdings nichts zu tun im Gegenteil er hört mir zu und gibt mir Kraft so gut er kann!!
    Ich wünsche Dir viel Kraft und Erfolg auf Deinem weiteren Weg!

    Öffnet die Augen und Herzen und ihr werdet das Licht und Liebe finden!
    :kiss3: Witchcraft!
     
  4. kerima

    kerima Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2004
    Beiträge:
    105
    Ort:
    österreich
    hi lolasu, wenn es dir wirklich ernst ist damit dich von diesem mann lösen zu wollen und du weißt, dass es das beste ist für dich (klingt auch ganz so) dann mache ein reinigungs- und loslösrituatl.

    bade dich gut, kerzen, öl/milch/zitrone z.b. für reinigung der haut oder auch salzbad.. gehe in dich dabei, stelle dir vor was du alles loswerden möchtest, ablegen, loslassen, reinigen willst..
    danach schaffe dir eine ruhige umgebung in deiner wohnung.. kerzen, sauberkeit.. mache dir einen ritualplatz.. streue rund um dich mit salz einen schutzkreis. rufe deine götter und göttin, schutzengel und heiligen um hilfe an, bitte um kraft und verständnis.. bedanke dich bei ihnen dass sie da sind und dich unterstützen. du kannst auch die kräfte der 4 himmelsrichtungen anrufen .. ok, dann schreibe deine sachen und dinge die du loslassen möchtest auf, zeichne sie auf oder was dir einfällt.. di kannst es sigillenhaft machen aber ich denke es reicht wenn du alles aufschreibst, darum bittest dass sie von dir genommen werden, dass es ihnen weiterhin gut gehen soll, aber dass du davon befreit werden möchtest.. dann falte das papier zusammen, bedanke dich nocheinmal, mach einen zauberspruch für dich und das loslassen .. verbrenne das papier oder öffne den schutzkreis und lass dann das papier auf wasser davon schwimmen (z.b. schifferl bauen :)).. also ich weiß dass rituale helfen und unterstützen.. machen musst du es selber.. ich wünsche dir alles gute..
    lg kerima
     
  5. lolasu

    lolasu Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2005
    Beiträge:
    157
    hallo goldpelikane & witchcraft,

    danke für eure antworten.

    inzwischen hänge ich seit über einem jahr in diesem üblen "abhängigkeitszustand" und merke wie ich mich und mein leben mehr und mehr verliere. ich versuche mich zu lösen und habe liebe menschen, die mich unterstützen. aber ich komme dennoch nicht heraus.
    ich liebe diesen mann so sehr. er hat mich auch sehr geliebt, sein heiratsantrag ist erst wenige monate her. jetzt fühlt er sich "nur noch" wohl in meiner gegenwart, will sich aber auf nichts "verbindliches" mehr einlassen.
    ich wünschte er käme zurück, aber so wie es jetzt ist, gehe ich kaputt.

    wer kennt rituale, die mir helfen können, mich zu lösen?
    vielleicht kann er zurückkommen, wenn ich ihn nicht mehr so sehr brauche? und wenn er es selbst dann nicht kann, hilft es mir vielleicht wenigstens alleine wieder "ins leben zurück" zu kommen.
     
  6. lolasu

    lolasu Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2005
    Beiträge:
    157
    Werbung:
    hallo kerima,

    vielen dank für deine antwort. das werde ich versuchen.

    liebe grüße
    lolasu
     
  7. InfinitelyLight

    InfinitelyLight Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Österreich / Tirol
    Hy !

    Du kannst die Energetische Bindung zwischen euren Chakren lösen ! Aber das hängt alles immer sehr vom Menschen selbst ab !

    Und wenn du nicht weist wie man soetwas macht, kannst du es auch nicht machen obwohl es nicht schwer ist ! Man ist immer selbst dafür verantwortlich das solche Bindungen entstehen gewisse Menschen nützen das aus die sich damit auskennen ich war einmal an eine geraten so eine möchtegern Hexe die eigentlich auch gar nicht wusste womit sie rumspielt !

    Hab ich aber lösen können diese dunckle Bindung :) Aber leider erst 2 Jahre danach weil ich vorher noch nicht wusste das es soetwas gibt !

    MFG

    IL
     
  8. lolasu

    lolasu Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2005
    Beiträge:
    157
    hallo infinitelylight,

    danke für Deine antwort. kannst Du mir mehr darüber erzählen? oder mir sagen wo ich so etwas nachlesen kann?


    hallo kerima,

    auch an Dich noch eine klärungsfrage. wie finde ich heraus, wen ich um unterstützung (im ritual) bitten kann?

    lg
    lolasu
     
  9. Iffi

    Iffi Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Nördlichstes NRW
    Liebe Lolasu,

    Das ist überhaupt nicht merkwürdig
    und hat auch nichts mit dunkler Magie zu tun...*lächel*

    Es ist ganz normal
    Ich habe es in meiner Beratungspraxis sehr häufig, das jemand mir sagt: "Ich komme einfach nicht von ihm los, ich verstehe es nicht, ich will ja, aber warum klappt das nicht?"

    und dann erzähle ich folgendes: *zwinker*

    In jeder engen Beziehung zwischen Menschen, bauen sich energetische Bänder auf - Verbindungen. Das kann eine Arbeitsbeziehung ebendso wie eine Paarbeziehung sein.
    In einer intimen Freunschaft oder bei energetisch sehr ähnlichen Menschen (Seelenpartnern) sind diese Energiebande natürlich noch viel intensiver.

    Viele Menschen kennen das Gefühl. z.B. bei Ex- Partnern von denen wir räumlich schon getrennt sind, aber „einfach nicht loskommen“ oder den Ausspruch: . „Wir verstricken uns in Situationen, aus denen wir uns oft nicht befreien können“
    Hier zeigt sich wie nah und alt bekannt uns dieses Wissen doch noch ist.
    Wir sind durch diese Überlagerungen nicht mehr frei und unabhängig in unseren Empfindungen und Reaktionen.
    Diese energetische Bänder, können uns am weiterkommen hindern und viel Kraft kosten
    Die "alten Weisen"wissen darüber und es ist eine "klassische" schamanische Handlung, diese Energiebande zu trennen.


    Also, du kannst es selber versuchen, wenn du etwas Erfahrung mit sowas hast ...... mit sogenannten Loslas Ritualen, wie sie auch hier schon genannt wurden.
    (wenn du noch keines bekommen hast, kann ich dir gerne eins zuschicken)

    dann gibt es noch das energetische Lösen durch einen Schamanen.
    (Trennung der Energiebänder)

    oder das magische Loslassen mit Hilfe einer Hexe.
    (z.B. simpler Kerzenzauber Grundlagen sollten der Hexe aber schon bekannt sein )

    Wenn du noch Fragen hast, schreib mir ne Mail oder ne PN.
    (will hier keine Werbung machen und aus dem "Schattenbuch" plaudern *g*)

    licht und Liebe
    Iffi
     
  10. lolasu

    lolasu Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2005
    Beiträge:
    157
    Werbung:
    Liebe Iffi,

    danke für Deine Antwort. Was Du schreibst, klingt sehr nachvollziehbar für mich, wobei ich mich mit "sowas" bisher gar nicht auskenne.

    Komisch ist, dass seitdem ich versuche mich von "ihm" zu lösen, er zwar nicht wirklich zurück kommt, aber irgendwie hm..."zugänglicher" ist, sich z.B. auch mal von selbst meldet oder nicht mehr gleich auf Superdistanz geht, wenn ihm was nicht paßt. Hat das auch was damit zu tun?
    Ist da so was Paradoxes dran. Könnte es sein, dass wenn ich mich von ihm emotional etwas lösen kann, er wieder auf mich zukommen kann?

    Würde mich sehr darüber freuen, wenn Du mir mögliche Rituale oder Vorgehensweisen nennen könntest.

    Du bist Beraterin? Dann hast Du es sicherlich häufig mit so etwas zu tun?

    Ganz liebe Grüße
    lolasu
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen