1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Magische Momente ;-))

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von maritza, 25. Juni 2007.

  1. maritza

    maritza Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2005
    Beiträge:
    770
    Ort:
    St.Eiermark
    Werbung:
    Ein herzlichs "Hallo" an alle glücklichen und unglücklichen Seelenverwandte:kuesse:

    Ich hab viel über eure Schmerzen gelesen und hab auch meine eigene Erfahrungen mit meine verwandte Seele gemacht.

    Meine Geschichte hört sich an wie Cinderella:
    Hab gerade versucht sie hier niederzuschreiben aber wieder gelöscht weil sie ja wieder sehr lange wäre...

    Ich erzähle euch viel lieber davon, dass ich letzten Freitag in ein wenig alkoholisierten Zustand (Schäm) ihn endlich erzählen konnte, was ich von ihm einfach denke. Es war herrlich!
    Die laue Sommernacht, Musik und er kam direkt auf mich zu. Ich lächelte ihn an, und er blieb einfach vor mir stehen und sah mir tief in meine Augen.
    Na, dann lief alles wie von ganz alleine. Meine Herz tat sich auf und alles aufgestaute kam heraus. Es hat so gut getan, nach 3 Jahren Versteckspiel einfach ohne Angst alles zu sagen.

    Er hörte mich einfach zu und lächelte mich weiter an. Naja, warum er mich gerne in die Augn schaut hat er mir auch dann gesagt :tuscheln: Ich hab eine Ähnlichkeit mit seiner Lieblingsschauspielerin. Ist ja doch Oberflächlich aber ehrlich und typisch Mann, oder?*ggg*

    Nun, wir entschieden uns, dass kleine Geheimnis für uns zu behalten und weiterhin getrennte Wege zu gehen. Hört sich hart an, aber ich möchte auf keinen Fall sein Glück und seine Ehe zerstören und umgekehrt. Ich möchte ja kein gemeinsames Leben mit ihm aufbauen...
    Ich weiss aber, wir sehen uns wieder und ein Blick in seine Augen sagt mir, ich mag dich und denk an dich *seufz*

    Es ist so schön, dass er endlich weiss, wie ich für ihn fühle.

    Dass war ein wunderbarer magischer Moment für mich.

    Erzählt ihr mir euren "Magic Moment"?
    Ich würde mich über eure Geschichten sehr freuen, weil ich solche Geschichten einfach liebe:liebe1:

    :kuss1: Maritza
     
  2. Tinamaster

    Tinamaster Guest

    Hallo Maritza ....

    Wie schnell sich doch dann letzendlich doch etwas lösen kann !!!
    Freut mich für dich , denn man kann aus deinen Worten fühlen , wie dir ein wahnsinnig grosser Stein vom Herzen genommen wurde !!!!

    Liebe Grüsse Tina[​IMG]
     
  3. Zalika

    Zalika Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    486
    Ort:
    Berlin Kreuzberg
    Ich habe meinen Seelenfreund auf einer Party wiedergesehen, nachdem ich ein Jahr in Mexiko war und auch überhaupt nicht an ihn gedacht hatte. Erst als wir uns in dieser Nacht wiedersahen wusste ich, dass wir wirklich Seelenverwandte sind, denn von meinen wie von seinen Gefühlen hatte sich nichts geändert, im Gegenteil. Wir fielen uns in die Arme und ließen uns nicht mehr los, bis zum nächsten Tag. Solche Gefühle könnte ich nur mit einem Drogenrausch vergleichen. Genauso riskant... wenn ich mich öffne, bin ich verletzlich und es tat sehr weh, als wir am nächsten Morgen im Streit, und ohne Nummern auszutauschen, auseinandergingen.
    Wenn ich in seine Augen sehe, dann kann ich an den Anfang der Zeit sehen. Im Maya-Kalender sind wir perfekte Okkulte, was bedeutet, miteinander können wir uns mit der "ursprünglichen Erinnerung" verbinden. Genau das ist es, was ich fühle. Wenn ich in seine Augen sehe, vergesse ich alles um mich herum. Ich handle kopflos, fast besessen.
    Wir haben uns danach noch einmal kurz gesehen. Er hat mich abblitzen lassen.
    Und es ist besser so. Unsere Liebe wäre niemals alltagstauglich, zuviele Unterschiede, religiöse, ideoligische... nur ab und zu ein magischer Moment...
     
  4. nattydread

    nattydread Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    306
    Ort:
    WIEN
    hey...magische momente...hach...
    er kam in meine klasse, aus polen eingewandert...
    damals war ich 6 und in der 1. klasse volksschule....er war 7
    seitdem sind wir unzertrenlich....nächstes jahr sind es genau 15 jahre =)
    ich liebe ihn und er liebt mich, wir haben aber keine sexuelle beziehung, da er sich sexuell zu männern hingezogen fühlt ;-)
    ich weiß aber, dass ER der mann meines lebens ist....
    lg, natty
     
  5. Diana

    Diana Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2006
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo!
    Ich weiß nicht,ob du meine Geschichte schon irgendwo mal gelesen hast,aber,auch auf die Gefahr hin mich zu wiederholen,möchte ich mich hier beteiligen.
    Letztes Jahr war ich 5 Wochen in Australien und habe da jemanden kennen gelernt,bei dem ich,nach einem Blick in seine Augen während unserer Arbeit,wußte: mit dem Mann würdest du durch die Hölle gehen!Es war ein so großes,grenzenloses Vertrauen zu ihm da,daß es mich völlig umgehauen hat!
    Wieder zu Hause war ich ziemlich durch den Wind und eine Freundin von mir brachte mich auf den Zusammenhang zu einem SP.Hatte bis dato nichts davon gehört und gewußt.Nachdem ich mich da ein wenig belesen habe,konnte ich meine Gefühle ein bißchen sortieren.
    Ich habe zunehmend engeren mail kontakt gehabt und wir haben uns in dem letzten Jahr recht gut einschätzen gelernt.
    In diesem Jahr habe ich ihn wieder gesehen und wir sind uns auch näher gekommen.Ihm ging es ähnlich wie mir und wir haben uns sooo viel zu erzählen gehabt.Auch jetzt sind weiter sehr vertraute mails im Umlauf und im Herbst kommt er nach Europa.Wir werden uns vorraussichtlich dann in Paris treffen.
    Vor meiner Reise habe ich über die Frage nach diesem SP eine Rückführung gemacht und das war Romantik pur!Kein Karma,wunderbare Zeit als Ehepaar und Eltern! Da ich auch schon eine andere Rückführung hinter mir habe,kann ich dem Ganzen auch glauben.Es paßt alles zusammen.
    Daher habe ich hier ein unglaublich sicheres Gefühl.Da ich aber in einer Noch-Ehe bin(ist ein Auslaufmodell,aber nicht wegen ihm),braucht es ein bißchen Zeit um in die Vollen zugehen.Wir haben ja auch nicht wirklich Alltagstauglichkeit getestet,obwohl ich da keine Zweifel habe.Wir haben Zeit und wir nehmen uns sie.Es ist ein soo wundervolles Gefühl einen solchen Mann im Hintergrund zu haben...!!Wahnsinn! Ich hoffe,daß es so positiv weitergeht.Eine Garantie gibt es aber auch in diesem Falle nicht.Und dessen bin ichmir sehr bewußt,aber das was ich mit ihm erleben kann,nehem ich als Geschenk dankbar an.Denn das ist er für mich:ein Geschenk des Himmels! :liebe1: :liebe1:

    Liebe Grüße Diana
     
  6. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    Werbung:
    magische momente... ueber das an sich
    eher weniger magische medium internet.

    ich habe meinem menschen geschrieben,
    etwas spaeter habe ich dieses warme,
    wunderschoene gefuehl im herzen,
    und gleich darauf eine nachricht von ihm.

    oder ich schreibe eine nachricht an ihn,
    und wuensche mir, dass er mir darauf
    eine nachricht als antwort schickt.
    2 minuten spaeter ist die nachricht da.


    einbildung? ich beobachte es mal...
     
  7. maritza

    maritza Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2005
    Beiträge:
    770
    Ort:
    St.Eiermark
    Werbung:
    @Tinamaster
    Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen!
    Mir geht es seitdem besser als gut:weihna1

    @Zalika

    Wundervolle Geschichte mit sehr viel Herz!
    Ich kann es dir nachfühlen, dass die Trennung ein zerreissender Schmerz ist.
    Der engste Kontakt mit meinem SP war ein Tanz (sehr eng)
    Diese Trennung tat schon weh...

    @nattydread

    Ein SV von einer gaaaanz besonderer Seite, nicht Alltäglich:liebe1:

    @Diana
    Ich hab deine Geschichte noch nirgends gelesen.
    Paris, die Stadt der Liebe
    Ich beneide dich *träum*

    @Luonnotar
    Ich denke, deine Theorie wird sich bestätigen. Es beweisst dir, wie eng ihr miteinander verbunden seid.
    Bin schon gespannt, was bei deinen Beobachtungen noch rauskommt!


    Danke für eure wundervollen Geschichte:umarmen:
    Ich freue mich schon auf weitere Einträge

    Ganz liebe Grüsse

    Maritza

    P.S.: Mir ist aufgefallen, das keine Geschichte hier gleich ist.
    Für mich sagt es aus, dass jede Liebe und Seelenverwandtschaft eine eigene Note hat.
     

Diese Seite empfehlen