1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Magische" Kleidung?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Xonolil, 27. Juni 2009.

  1. Xonolil

    Xonolil Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    675
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Wesen (z.B. Seelen; der Energiekörper von Menschen; Engel; Wesen, die Gefühle auslösen; allgemein unsichtbare Wesen) können sich "verkleiden".
    Normalerweise geht verkeiden so: sie handeln falsch (sie machen etwas, was sie normalerweise nicht tun würden - um etwas zu erreichen - z.B. dass sie anders behandelt werden) - und bekommen dafür Energie oder ein Material, das sie anders aussehen/wirken lässt. Sie bekommen eine andere Ausstrahlung, eine andere Haut, einen anderen Energiekörper.

    Sie machen das entweder freiwillig, weil sie sich davon etwas versprechen oder sie werden von stärkeren Kräften in ein Kleid gezwungen/werden gezwungen sich "falsch" zu verhalten.

    Nun die Frage: Wie behandelt man verkleidete Wesen?

    Antwortmöglichkeit 1: Ich behandle alle Menschen gleich: höflich, unverbindlich.

    Antwortmöglichkeit 2: Ich merke immer, welches Wesen dahintersteckt - und behandle es so, wie ohne Kleidung.

    Antwortmöglichkeit 3: Ich behandle es der Kleidung, der Maske entsprechend.


    Beispiel: Eine nicht ganz so hübsche Frau macht einige Schönheitsoperationen, weil sie von Männern verehrt werden will. Die Schönheitsoperationen haben Erfolg und sie wird bildhübsch.
    Allerdings läuft das dann nicht ganz so, wie beabsichtigt - immer wenn sie ausgeht, wird sie von Machos auf tiefsten Niveau blöd angemacht.
    Sie denkt sich: "Wäre ich doch unauffällig, dann hätte ich meine Ruhe."


    Bitte jetzt keine Diskussion über Schönheitsoperationen. Dieser konkrete Fall soll nur ein Beispiel sein. Ich würde gerne über Energiekörperveränderungen und magische Masken diskuttieren. Über Wesen, die mit ihrer Identität unzufrieden sind, und ihr Heil in einer Paralell-Identität suchen. Über Wesen, die alle falsch behandeln, weil sie in eine falsche Kleidung gezwängt wurden.
     
  2. Allegrah

    Allegrah Guest

    Hallo Xonolil!

    Das Meiste, was du wahrnimmst, ist eine einzige Verkleidung.
    Alles, was ein Anfang und ein Ende hat, ist in Verkleidung.
     
  3. maerlin

    maerlin Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Wienerwald, Bömischer Wald
    Hallo Xonoli;

    Ganz schöne Zwickmühle. Ich würde 1 & 3 vorschlagen. Jedoch wenn es sich um unsichbare Wesen handelt ist geschicktes Fragen von Vorteil. Denn niemand wird gerne beim Lügen erwischt.
     
  4. Salambo

    Salambo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2009
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Niedersachsen
    Sorry - dummer Rechtschreibfehler - es sollte heißen.

    Ich möchte alle Wesen so behandeln, in der Unterstellung, dass sie sich ändern und verändern können. Egal welche "Kleidung" sie gerade anhaben. Wer ist sich selber schon so gewiss und transparent dass er zu jeder Zeit sein vollkommenes wahres Selbst offenbart.[/

    Gibst es hier in den Posts eigentlich eine Editierfunktion? Ich habe keine gefunden.
     
  5. Allegrah

    Allegrah Guest

    Ja, für ca. 15 Minuten. ;)
    Danach erlischt die Funktion.
    Deinen Beitrag Nr. 4 habe ich jetzt gelöscht, weils 2 davon gab.
    Wenn du danach immer noch Beiträge gelöscht haben möchtest, melde sie, dann schaun wir mal.
     
  6. Draco

    Draco Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2006
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Sonthofen
    Werbung:



    Das ist ein wirklich interessantes Thema, da man hierbei (ohne genauere Betrachtung des "Individuums") meist nie genau sagen kann ob es nun die Maske ist welche dort spricht, handelt, oder die Person im Tiefsten selbst.
    Masken werden von Menschen meist dann benutzt, wenn es darum geht Ängste zu verstecken, wenn jemand einer Situation nicht gewachsen ist (bzw. sich der Situation nicht gewachsen fühlt!) Es kann ganz einfache Masken geben, die schon dann in Aktion treten wenn man mal schlechte Laune hat und eigentlich nur von allen in Ruhe gelassen werden will. Das obligatorische "Gut" auf die Frage nach dem werten Befinden spiegelt das in sehr gutem Maße wieder, da hierbei einfach ein freundliches, doch oft scheinheilig wirkendes, lächeln aufgesetzt wird. Dann gibt es noch die Masken die versuchen sich einen gesellschaftlichen Vorteil zu verschaffen, mit anderen mithalten zu können. Es werden die wenigsten Jugenlichen wirklich leugnen können, das sie nicht aus der Erkenntnis heraus rauchen, sondern um kein "Aussenseiter" zu sein. Masken werden im gesellschafltichen Leben, sofern sie erkannt werden nicht nur tolleriert, sondern auch akzeptiert, was unter Beachtung der Interaktion auch nicht verwunderlich sein sollte, denn von welchem Arzt würde man schon gerne hören, das man eigentlich gesund und nur ein großes Weichei ist...

    Alles in Allem sind Masken nicht sehr viel mehr als fein gestrickte Lügen, jedoch sollte hier die Lüge nicht als unbedinkt schlecht dargestellt werden, (siehe Beispiel Arzt) denn sobald die Maske als solche erkannt werden kann, sollte die Erkenntnis nahe liegen, das derjenige, der einen "belügt" ja eigentlich nur aus Angst handelt und es vielleicht gar nicht besser weiß...

    Zu deinen 3 Punkten:

    Punkt 1 sollte in jedem Fall in Kraft sobald man mit "fremden" in Kontakt tritt, da man ja überhaupt nichts über diese Person weiß

    Punkt 2 ist schon etwas komplexer, da man ja ersteinmal erkennen muss was die Maske ist und was nicht, jedoch ist ein Anpassen an die jeweilige Person (ob mit Maske oder ohne) immer sinnvoller als sich ihr einfach hinzugeben.

    Punkt 3 würde zu einer Überheblichkeit der Person führen, da sie sich in ihrere Maske auch noch bestätigt fühlen würde. Das sollte auch wieder der Situation angeglichen werden, manchen Leuten steigt die absolute Bestätigung ihrer Selbst (und das wäre es ja nicht einmal, da ja nur die Maske und nicht die Persönlichkeit selbst bestätigt wäre) zu schnell zu Kopf.

    Abschließend kann man sagen, das Masken im Gesellschaftlichen ihre Berechtigung haben, jedoch eigentlich nur für die Unfähigkeit des Menschen sprechen aus sich und seinem Leben mehr zu machen... (was natürlich sehr pauschalisierend klingt, aber ich denke, wenn man das Gesamte betrachtet, im Verhältnis stehend zum kleinen Teil der wirklich an sich arbeitet, hat das durchaus so seine Berechtigung)


    Lg Draeco
     
  7. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Ich denke das Wesen so zu behandeln, als trüge es keine Verkleidung bzw. Maske ist sicher eine gute Lösung. Damit geht man auf seine Seele ein und ich denke, es wird sich auch nicht beleidigt fühlen. Da gibt es 2 Möglichkeiten: 1) es fühlt sich ertappt und zieht sich zurück, 2) es freut sich, dass man sein wahres Inneres sieht und mag ;)

    Aber am besten ist sowieso immer: nicht zu viele Gedanken machen, auf sein Gefühl hören und dementsprechend handeln. Das kommt meistens richtig ;)

    lg
     
  8. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Ich verkleide mich sehr gerne, um zu schauen, wie die Menschen dann unterschiedlich reagieren. Und sie reagieren tatsächlich unterschiedlich, je nachdem, was ich anhabe.
    Das ist wirklich spannend...
     
  9. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182
    Jede Form ist eine Verkleidung der Essenz, die formlos ist.​
     
  10. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.219
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Zitat:Jede Form ist eine Verkleidung der Essenz, die formlos ist.

    Genauso kann man das sehen:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen