1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

magier gesucht :)

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Adept87, 9. September 2005.

  1. Adept87

    Adept87 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Werbung:
    Ein herzliches Hallo an euch alle

    Ich bin eigentlich noch ein newbie mit dem thema magie. Ich lese zwar schon über ein jahr in diesem Forum das eint oder andere thema und habe mal das buch "der weg zum wahren adepten" gelesen. Es interessiert mich sehr.

    Ich komme aus der Schweiz, nähe Zürich. Ich frage daher mal, wohnt von euch jemand in der umgebung Zürich oder wenigstens in der Schweiz, der sich schon seit längerem mit dem thema magie beschäftigt ? würde mich gerne mal mit jemandem treffen, der sich auskennt. um ein bisschen zu quatschen und vlt. so etwas mehr zu lernen.

    hoffe auf eure antworten, lg, adept87
     
    tropie gefällt das.
  2. whiterabbit

    whiterabbit Guest

    meine meinung dazu ist das du durch worte alleine nicht klüger werden kannst.
    du kannst 100% theorie erlesen, oder durch gespräche erarbeiten, doch 1% praxis ist tausentmal mehr wert als 100% theoretisches wissen.

    außerdem bin ich der meinung man würde sich nur abhängig machen wenn man mit jemanden sprecht oder hinweise, wissen von jemanden übernimmt ohne das man selbst jemals etwas an praxis erworben hat. so würdest du glaubenssätze übernehmen, und nach dennen arbeiten die dir eventuell die praktische anwendung erschwert.

    das ist meine meinung.
     
    Lunah gefällt das.
  3. Adept87

    Adept87 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    nabend whiterabbit

    danke für deine antwort, ich denke mir einfach, wo soll ich anfangen, wo beginnt man, wie beginnt man. ich bin jetzt momentan in der ausbilung für mein zukünftiges berufsleben, schliesslich braucht man ja dort auch einen ansatz wo man lernt wie man etwas macht, dies lernt man ja schon von früh aus. man hat die eltern die einem das nötigste beibringen um seinen eigenen erfahrungen zu machen. ist dies dan in der magie nicht so? es gibt ja sicher jemand der einem das grundwissen mitteilen kann, wenn ich das hätte, dan würde ich bestimmt meine eigenen erfahrungen machen und so weiter kommen.

    korigiert mich gerne, wenn ich da falsch liege.

    lg, adept87
     
  4. SilentShadow

    SilentShadow Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Unna (NRW, BRD)
    Lies doch erstmal noch ein paar andere Bücher. Ich persönlich finde Franz Bardon nicht so prickelnd.
     
  5. Gandalf26

    Gandalf26 Guest

    ich kann dir die Literatur von Sylver Raven Wolf und die Bücher über die Naturmagie von Scott Cunningham empfehlen. In diesem Sinne und

    blessed be

    Gandalf der Graue
     
  6. tamash

    tamash Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    1.198
    Werbung:
    Magie kann man nicht lernen. Magie ist nicht eine Fähigkeit, es ist ein Forum von Existenz.

    Bist du bereit deine Welt zu verändern, so kannst du es tun. Das Anwenden von Magie ist der Mut zum Manifestieren deines Willens.

    Die Realität in der du lebst hast du selbst erschaffen, mit Magie kannst du diese Welt bewusst erschaffen und verändern.

    In deinem Inneren hast du eine Kraft, mit der du alles tun kannst. Das Problem ist dass du nicht weisst wie du diese Kraft benutzten kannst.
     
  7. Sat Naam

    Sat Naam Guest

    Werbung:
    Das ist schön gesagt.

    Dazu möchte ich noch folgendes anmerken:
    Was man lernen kann sind die fundamentalen Gesetzmäßigkeiten der Magie in ihrem Ursache - Wirkungsaspekt.

    *Das Anwenden von Magie ist der Mut zum Manifestieren deines Willens.* in absoluter Eigenverantwortung.

    Mit dieser inneren Kraft machst du sowieso alles - sie ist dein Leben. Das wahre Problem besteht darin, sich der Konsequenzen seines Handelns in seinem karmischen Ursache - Wirkungsfeld nicht voll bewußt zu sein.

    Du bist IMMER die Ursache deiner eigenen Wirkung und damit Realität.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen