1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Magieanwendung zur Erkennung das Richtige zu tun

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von jarina0, 4. September 2008.

  1. jarina0

    jarina0 Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2008
    Beiträge:
    90
    Werbung:
    Hallo da draussen!
    Gibt es irgendeine Anwendung (Spruch, Ritual sonstiges) um jemanden zu helfen, der den richtigen Weg verloren hat, da er nicht erkennt was richtig und falsch ist und dadurch viele Verletzungen verursacht?
    Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.
    Freue mich auf eine PN oder email.
    Danke im Voraus
    lg. Jari







    jarina0@yahoo.de
     
  2. Little Bee

    Little Bee Guest

    Das hätte ich auch gerne;);)
    ja, es tut oft weh, wenn man sieht, wie andere beeinflußt werden....
    aber wir müssen nun mal akzeptieren, dass wir alle unseren Weg gehen müssen und die einen "erwachen" früher als andere....
     
  3. Eselsohr

    Eselsohr Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo,

    das Leben ist übrigens keine Matheaufgabe. Richtig und falsch gibt es nicht. Höchstens: glücklich, unglücklich und ganz blöd gelaufen. Manche Dinge, die jetzt ganz falsch aussehen, müssen sein. Später, nach dreißig Jahren, ist man dann dankbar, weil es eben doch im Großen und Ganzen einen Sinn gemacht hat.

    Liebe Grüße :D:D
     
  4. Exorial

    Exorial Guest

    Auch die Dinge die ganz blöd laufen sind für etwas gut.

    Von daher isses Wurschd was du machst, solange es das ist was du willst.
     
  5. jarina0

    jarina0 Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2008
    Beiträge:
    90
    Naja, danke für eue Antworten. obwohl es nicht das ist was ich meinte.
    Er ist gerade dabei andere zu zerstören und sich selbst. Und manchmal braucht man einen Anstoss um wieder auf dem richtigen Weg zu kommen. Natürlich muss jeder selbst das seinige dazu beitragen, aber manchmal ist man so blockiert, dass man das nicht erkennt.
     
  6. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Werbung:
    jarina0 du kannst ihm jetzt nicht helfen er befindet sich in einem Zustand wo er nicht offen ist für äußere Einflüsse jeglicher Art. Da hätte ihm schon längst jemand sagen müssen wo es drauf hinaus läuft. Jetzt kannst du nur noch abwarten bis diese Phase zu ende ist und eine neue beginnt. Nach jedem Zusammenbruch wird neu aufgebaut...

    Auch wenn es nicht so aussieht, er ist auf dem richtigen Weg....


    In welcher Weise redest du von zerstören? was genau macht er?

    LG,
    Anakra
     
  7. jarina0

    jarina0 Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2008
    Beiträge:
    90
    Hallo Anakra, woher weißt du, dass er auf dem richtigen Weg ist?

    Er zertört indem er ein junges naives Mädchen ausnützt, für was finanzielles. Ist nur mehr am Weg und gefährdet seine Arbeit.
    Gibt allen anderen die Schuld für seine Fehlhandlungen.
    Zieht seine Familie in den Schmutz.
    Er behandelt einen Menschen, der ihn aus dem Dreck zog und ihm so verhalf sein Leben wieder in die Hand zu nehmen, wie einen Fußabtreter. Verbreitet Unwahrheiten, hält sich nicht an finanzielle Vereinbarungen und und und.
     
  8. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Jap ist absolut der richtige Weg für ihn und auch für alle beteiligten...

    Ich weiß das weil das eine normale Phase ist. Jeder ist von Zeit zu Zeit dabei sich ein Stück weit selbst zu zerstören wenn das auch nicht jeder so extrem nach außen bringt. Es fängt schon bei Zigaretten, Alkohol und übermäßiges Essen an, das sind alles Teile der Selbstzerstörung. Oft sind die Gründe dafür im unbewussten verhaftet und man macht es einfach ohne groß drüber nach zu denken und selbst wenn, Zeitweise braucht das jeder Mensch und in solchen Phasen kann man sich dann auch kaum dagegen wehren solange einem die Gründe nicht bewusst sind. Manchmal hilft es auch nicht wenn man die Gründe kennt... Das sind Erfahrungen die wir machen müssen.

    Jeder hat jederzeit eine Entscheidungsfreiheit über sein eigenes Leben. Wenn das Mädchen das nicht mehr mit sich machen lässt wird er sich eine andere suchen... aber sie brauch das um daraus schlau zu werden und er brauch das aus anderen Gründen.
    Momentan kommst du zu ihm nicht durch, er würde sich eher noch mehr in seine Sache stürzen. Die Erkenntnis in welchen Mist er sich damit gebracht hat muss er von selbst finden, sonst wird er das immer und immer wieder machen.
    Wir lernen leider nur aus Fehlern und um etwas wirklich zu verstehen reicht es nicht etwas mit dem Verstand zu erfassen, man muss es erlebt haben, eine entsprechende Erfahrung zu dem Wissen.

    Wenn man sich an einer Herdplatte verbrannt hat wird man dementsprechend Vorsichtiger sein und sich sicherlich sehr sehr lange daran erinnern...

    Zu ihm kommst du nicht durch, aber vielleicht zu den anderen?

    LG,
    Anakra
     
  9. QIA S.O.L

    QIA S.O.L Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    5.406
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ja....wenn er nicht drum gebeten hat, lass ihn in Ruhe! Das Leben selbst wird ihn lehren.

    Wenn er drum gebeten hat, dann hilft ihm das Ritual der Selbstreflektion (Das IN SICH gehen, Tarotkarte "der Eremit"), was er für den "Richtigen" Weg für sich hält und das "Wozu" seines Tuns und das "Wohin führt es". Die Frage: "Was bin ich für ein Mensch und was will ich für ein Mensch sein".

    So macht das ein "richtiger" Magier.

    Grüße
    Qia:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen