1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Magie = Wahnsinn

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Herrvater, 30. November 2006.

  1. Herrvater

    Herrvater Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2006
    Beiträge:
    51
    Werbung:
    Die in sich selbst zusammenfaltende farblose Masse, die irrecromatische Fläche, die Kugel. Wahnsinn entschteht durch Magie.
    Magie entsteht durch Wahnsinn.
    Ohne Wahnsinnige gebe es keine Magieer.
    Wir mussen uns des Wahnsinns bewusst werden.

    PS: Scheitert nicht am Wort.
     
  2. Saint Germain

    Saint Germain Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    46
    Der Wahn muß des Magus liebster gefährte sein .
     
  3. Horusfalk3

    Horusfalk3 Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2006
    Beiträge:
    117
    Da es für diese Zustände keine Worte gibt muss man Worte suchen, die dem Nahe kommen. Tatsächlich ist der Zustand, den wir als wahnsinnig betrachten dem Bewusstseinszustand eines Magiers nicht unähnlich.

    Also würde ich dem einfach mal zustimmen.
     
  4. rosenrot

    rosenrot Guest

    Onkel Al ist da wohl das Paradebeispiel dafür....

    Aber ich komm mir generell auch oft vor wie eine Wahnsinnige - oder eine Verrückte
     
  5. Leprachaunees

    Leprachaunees Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.417
    Hallo,

    folgender vorschlag zur ansicht:
    ich bin Normal, alle anderen leider nicht.....:)

    Das erleichtert vieles....

    LG
    Leprachaunees
     
  6. rosenrot

    rosenrot Guest

    Werbung:
    Ich find eher das deprimiert....

    ;)
     
  7. Leprachaunees

    Leprachaunees Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.417
    Wieso deprimierend?
    Ist doch aber so.....alle leben am Leben selbst vorbei, sehen nicht die schönheit der ziehenden kraniche, leben in ihren Büros und atmen nicht....

    LG
    Leprachaunees
     
  8. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    ach nu komme, die meisten Menschen atmen sich zu Tode. Mal ehrlich, wer kann denn heute schon atmen?

    Also Magie = Wahnsinn---- das finde ich mal wieder eine Platitäde vom Himmel gerupft wie sie platter nicht sein kann. Die Magie ist wie alles andere auch Teil des menschlichen Bewusstseins und von Gott gegeben. Das mal vorweg zu meiner persönlichen Gotteseinstellung, die mit Magie oder Wahn soviel zu tun hat wie die Kuh mit dem Gras. Ohne Energie, ohne die Fähigkeit, die besonders leckeren Kräuter aus der Wiese zu zupfen, würde mir mein Kuh-Leben gar kein Spass machen. Es ist wunder bar, über die Wiese zu gehen und zu denken: hach, jetzt hätte ich gerne eine Butterblume.... und schon ist sie da.

    Mehr ist Magie nicht, alles andere ist Magie-Üben.

    :liebe1:
     
  9. Horusfalk3

    Horusfalk3 Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2006
    Beiträge:
    117
    Dann lass mich es mal anders erklären :)

    Ein Magier erweitert zweifelslos sein Bewusstsein. Das muss er auch um die Dinge zu tun, die er tut. Nur passiert dies beim Magier in der Regel kontrolliert Stück für Stück (auch das kann einen schon manchmal aus den Latschen hauen)

    Bei jemandem, der Verrückt ist, wirst du feststellen, dass ebenfalls Gehirnareale aktiviert sind, die nicht normal sind. Auch hier gibt es also so etwas wie eine Bewusstseinserweiterung. Allerdings tritt diese zu plötzlich auf, als dass der Körper darauf reagieren könnte. Man könnte also sagen, dass Körper und Geist teilweise inkompatibel werden. Manche Dinge können nun also nicht mehr richtig abgestimmt werden und es entstehen Verhaltensmuster, die wir als verrückt bezeichnen.

    Wir müssen also aufpassen, dass wir auf dem Teppich bleiben. Denn wirklich ganz verrückt werden möchte ich nicht.

    Eine andere Auffassung von verrückt spiegelt auch lediglich Lebensfreude wieder und das ist bei vielen Magiern, Mystikern usw. sehr stark ausgeprägt.

    Ein weiterer Punkt ist, dass für Magier oft viele Dinge als unwichtig erscheinen, die "normalen" (falls es sowas gibt) Menschen als wichtig erscheinen. Dieses scheinbar irrationale Verhalten wird häufig als verrückt abgestempelt.

    mfg. Horusfalk3
     
  10. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    Werbung:
    ohne dem Wahn der Sinne, ist Magie für mich nicht denkbar...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen