1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Magie und Schamanismus?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Panäus, 16. Juli 2005.

  1. Panäus

    Panäus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2005
    Beiträge:
    11
    Werbung:
    Hallo alle zusammen...


    Ich praktiziere Schamanismus und suche Praktizierende der Magie!

    Meine eigenen Erfahrungen mit Magie entstanden hauptsächlich durch die Beschäftigung mit den Werken Julius Evolas, bzw. der Gruppe von Ur. Da ich selbst Schamanismus als meinen Weg erkannt habe, aber dennoch viel von der Höheren Magie und ihrer Arbeitsweise halte, suche ich Gleichgesinnte um in einen regen Gedankenaustausch zu treten. Ich denke es könnte sich als sehr produktiv herausstellen, Magie und Schamanismus zu kombinieren, zumal in beiden Richtungen viel an Wissen verloren gegangen ist. Darüber hinaus sind sich ja Schamanismus und Magie vom Prinzip her nicht fremd (Ich verweise nur mal auf similon.at, wer da einen Bericht über Schamanismus liest und ein Magier ist, wird damit sicher keine Probleme haben).

    Also ich freue mich über alle Interessierten und alle Beiträge, bis dahin liebe Grüße!!
     
  2. Palo

    Palo Guest

    Hallo,

    du bist schon sicher, dass du seit 10 Jahren Schamanismus praktizierst? Deine Fragen verwundern mich schon ein wenig und der ständige Verweis auf die Webseite similon.at drängt bei mir irgendwie etwas anderes auf. :rolleyes:

    Nix für ungut
    LG
    Palo
     
  3. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    hugh

    Magie und Schamanismus ergänzen sich so wunderbar, so sehr, das es am besten ist, wenn ein "Magischer Hohepriester" einen "Heiligen Mann" als Freund bezeichnen kann und Umgekehrt..

    Denn was ist Schamanismus mehr, als Magie mit anderen Mittel und anderstrum...

    ich habe mich viel mit Indianischem Schamanismus auseinandergesetz, und war immer wieder Verblüfft über die Enormen Parallellen zur Westlichen Magie...

    Die Unterschiede, die sich ergeben, ergeben sich nur, weil beide Richungen in einen anderen Kulturellen Kontext eingebaut sind und der Schamanismus offener Arbeiten kann... Kurz, bei Schamanischen Kulturen ist der Schamane genau Dort und mit der Aufgabe, die bei uns einem Magier gehören müsste, der Hohepriester, der Berater des Stammesführer, derjenige, der Medizin hat, die Geister kennt, kurz, der Weise, der Druide, jener mit dem ersten Wort bei Versammlungen... ein Erzieher....

    by FIST
     
  4. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.939
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Hallo Fist, hab grad Deine Signatur gelesen: "Wie könnt ich nicht an Wunder glauben, seh ich doch jeden Tag das Wunder Leben" und musste an etwas denken, was ich vor einigen Tagen hörte. Wir sollten nicht zu sehr über die Wunder der Heiligen und Gottesmenschen staunen und sie damit als unerklärlich abtun. Wir selbst sind das größte Wunder, denn wir könnten diese Wunder ebenfalls vollbringen. Das einzige Wunder besteht heute vielleicht darin, dass wir es nicht tun.

    :zauberer1
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen