1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Magie und Normalität? Mittelalter?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Sunshine2000, 5. Mai 2008.

  1. Sunshine2000

    Sunshine2000 Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Süddeutschland
    Werbung:
    Hallo,

    ich habe ein Problem, und zwar war ich ja ursprünglich eher ein materialistischer moderner Mensch eher ein Atheist und nun hab ich beides in mir, auf der einen Seite eben das da, und auf der anderen Seite, habe ich bereits Hellseher erlebt, wurde von ihnen verfolgt?! gestalked?

    Und irgendwie hab ich das Gefühl, als sei ich durch drogen irgendwie auf mittelalterliche denkstrukturen zurückgefallen, d.h. der moderne lebenstil macht mir angst.

    zum beispiel parfüms, musik, pc spiele(spiele ich ab und an trotzdem gern), jeden tag duschen, etc. das kommt mir alles krank vor, denn es ist nur ein zeichen, das die menschen etwas tun müssen, damit sie anerkannt werden.
    in mir spuken soviele gedanken rum...

    zudem ist mein leben eine kollision und vermischung zwischen psychose und wirklich spirituellen menschen und erfahrungen. die ordnung im chaos. eine psychose ist doch das totale chaos, und dennoch ist alles genau so richtig, auch wenn der gedanke nun um 30 grad verbogen ist, oder gekrümmt ist, usw.
     
  2. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.675
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    das ist doch alles normal...
    weil, es gibt nichts was es nicht gibt....
    und dennoch wir sind im jahre 2008, bitte nicht vergessen,
    vielleicht hast du was aufzuarbeiten, und trotzalledem hier und heute,
    spielt der film, alles andere würde ich schon der paranoia oder psychose
    zuschreiben, aber auch die hat einen anfang..
    in meiner psychose habe ich Rama, gesehen, wusste gar nicht das es ihn gibt,
    er hat mich durch menschliche zustände geführt und ist mit mir
    über den berg gelaufen, wahrheit illussion psychose keine ahnung...
    wenn ich darüber nachdenke, macht mich das platt..
    also lass ich es, beobachte nur, nehme wahr...und versuche nicht
    mehr, dem einen namen oder eine gestalt zu geben, es fließt, und
    ich beobachte das fließen, was ein universeller tanz....
    ich glaub über den berg den ich in der psychose gehen musste, bin ich
    auch im hier gegangen...
    nun stehe ich auf der spitze, ach wie leidvoll den berg zu besteigen..
    und nun...was eine aussicht.....:liebe1:
     
  3. Sunshine2000

    Sunshine2000 Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Süddeutschland
    aha, tolle antwort danke. aber wie soll ich mir das mit diesem rama vorstellen?
     
  4. a418

    a418 Guest

    irgendwer.....
    welcher......

    Sun, wie wäre es mit einer Therapie?

    418
     
  5. Aratron

    Aratron Guest

    hat sich doch schon therapiert.
    lulu, c´est toi? nun solls halt nur noch jeder wissen. selbstverlage machen keine
    werbung.
     
  6. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    Werbung:
    naja, durch das Feuer muss man durch...

    man entfernt sich vom aktuelen Standpunkt um die Strukturen klarer zu erkennen...
    um den Blickwinkel zu vervollständigen...

    der TURM fällt :)


    ent-wicklung ist was ihr draus macht
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen