1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Magie und Ihre vielfältigkeit

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Acronis, 4. Januar 2008.

  1. Acronis

    Acronis Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2008
    Beiträge:
    3
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hallo,

    ich bin neu in diesem Forum um mir mehr Informationen, Wissen und Erfahrung im Bereich Magie anzueignen. Als ich anfing hier diesen post zu schreiben wusste ich das er lang werden würde :weihna1 also nehmt euch bitte ein bischen Zeit für mich :stickout2

    Das interesse an der Magie gibt es bei mir schon seit ein paar Jahren, es fing mal alles damit an das ich oft von Geisterbeschwörungen, Gläserrücken etc. gehört habe und auf Partys kam es dann auch oft zur Sprache "Wer traut sich" - "Sollen wir das mal ausprobieren" etc. ( Ich habe nie so eine Beschwörung etc. durchgeführt.) Ich habe dann im laufe der Zeit immer mehr im I-net gegoogelt und gelesen und jetzt ist der Zeitpunkt gekommen wo ich mich ernsthaft damit beschäftigen möchte.

    Allerdings is das "Angebot" über Magie sehr sehr sehr umfangreich, verwirrend und wie ich bei manchen Dingen finde Geld abzieherei!!!
    Ich bin oft auf Shops und Seiten gelangt die meinten man müsste für ein Ritual ein besonderes Schwert zum Schutz haben, bei diesem Ritual "muss" das Schwert vorhanden sein, das Schwert hat dann mal eben 231€ gekostet :confused:. Das finde ich muss nicht sein und behaupte das es gelogen ist !!! Das man sich bei Ritaulen schützen muss, habe ich sehr oft gelesen und glaube das auch z.B. mit einem Schutzkreis etc. Ich habe die Theorie das ein persönlicher Gegenstand an den man schöne und Positive Errinnerungen hat ein besserer "Beschützer" sei, als ein gekauftes Schwert in irgendeinem Shop ! nebenbei: Das Schwert steht in meinen Augen als Verteidigung ( sich Wehren ) und ein Schild als Schutz.

    Ich habe noch keine Praktische erfahrung mit Magie, weil in allen Anleitungen die ich im Internet fand es entweder um böse Dämonen und schadenzauber ging oder es mussten Dinge vorhanden sein die man nur schwer bekommt und wenn, dann sehr teuer sind. Ich möchte kein Geld für irgendwelche Schwerter, Ketten oder Steine ausgeben.

    Da die magie viele Gesichter hat möchte ich mal wissen welche Art von Magie Ihr hier so betreibt.
    In alten Myhten und Sagen sind Magier,Hexer und Hexen dargestellt als Elementar Zauberer, die z.B. Feuer erschaffen können und einen "Feuerball" "schiessen" können. Natürlich trägt Hollywood auch einiges dazu bei. Das es das heute nicht mehr gibt is mir bis jetzt Klar oder gibt es das doch :eek: ??? ;=)

    So reicht erstma, möchste erstma nen paar post von euch lesen.
     
  2. Leprachaunees

    Leprachaunees Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.417
    Hallo,
    zu später Stunde mal was zum nachdenken:
    Wenn man der Meinung ist, tatsächlich ein Schwert / Messer haben zu müßen, oder auch einen Zauberstab, dann gibt es dazu eine kostengünstige Variante:
    Selber machen! Gut, Messer schmieden ist nicht ganz sooo einfach, aber zur Not tuts auch ein Brotmesser, oder eine Messerklinge, die man in einem eigenen Stiel, bzw. Griff, einfügen kann. Zauberstab, da geht man in einen Wald und entnimmt einen Ast. Welchen? Er wird durch etwas auffallen, man fühlt sich hingezogen. Wenn man dann noch etwas handwerklich geschickt ist, kann man den beschnitzen und sogar Heilsteine einsetzten, um Kraft zu bündeln.
    Andere Utensilien finden sich in jedem gut sortierten Haushalt. Eine schüßel oder ein besonderer Becher kann den Gral oder das weihwassergefäss darstellen, ein anderes Gefäß, wenn möglich was feuerfestes nimmt die Räucherkohle nebst Sand auf, eine Kerze, z.B. eine ordinäre Haushaltskerze, die man selbst verziert kann die geweihte Kerze werden. Wer Wachsreste hat, kann sich selbst eine gießen.
    Letztlich muss man nix, aber auch gar nix kaufen. Selbstgewerkeltes hat zudem eine andere wirkung und Kraftintensität als gekaufte Mainstreamprodukte.
    Mit welchem Themenbereich man sich auseinander setzt am Anfang? Das liegt bei dir selbst letztlich. Nimm erst mal das, was dich am meisten interessiert. Das ist doch schon eine auswahl....

    Aber da du fragtest, was andere machen:
    Naturmagie
    Sigillenmagie (ab und an)
    leicht chaotisches
    Runen
    Tarot

    aber vor allem anderen
    der Schamanismus.
    Wobei ich tatsächlich mit den Erdungsriten angefangen habe, dann mit den Elementen und immer so weiter. Eines baut sich auf dem anderen auf.

    Viel Spaß beim basteln der gerätschaften. By the way, eine gute Messerklinge, also ein Rohling kann man schon für 50,- € erstehen, bisweilen auch drunter. Und so abgedroschen das klingen mag, aber ebay bietet auch eine Menge an Zeugs an, ab und an mal bei Sammeln und seltenes schauen, da findet man Anregungen. Man muss nicht alles kaufen....

    LG
    Leprachaunees
     
  3. Acronis

    Acronis Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2008
    Beiträge:
    3
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    mit dem selberbauen haste natürlich recht, und leicht sind die Sachen ja auch, wer kein Schwert aus nem Stock und nen Messer machen kann hat in seiner kindheit was vergessen ( für die jungen unter uns =) und ausserdem 2 linke hände xD

    Am liebsten würde ich natürlich wie in Hollywood ma nen Feuerball werfen oder meine Lehrerin mit nem Eisstrahl einfrieren =)
    Natürlich nur träumerei ^_^ Am meisten interessieren mich für die Dämonen, aber ich will erstma klein anfangen. Kein Fürherschein neuling vermag es Micheal Schumacher :escape: in der Formel 1 zu besiegen!

    Würde gerne mal ein paar Bereiche oder Themen für den Einstieg wissen.
    ( komplett anfänger bin ich ja nu auch nich, viel durch lesen gelernt, aber wie überall zählt hier ja auch Learning by Doing )

    cya Acronis =)
     
  4. Leprachaunees

    Leprachaunees Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.417
    Frage: Warum den bitte so destruktiv und feurbälle nach lehrerinnen schmeißen? Tut das Not?
    Was fasziniert dich an dämonen?

    Und was willste denn so zu Anfang hier genau für ein Thema erörtern und dann dir zu gemüte führen?

    Weil viel Denken zu so einer Uhrzeit echt fies is, klare Frage, klare Antwort... *lol*
     
  5. Pathos

    Pathos Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.668
    Hallo Acronis,

    wie wäre es denn mal mit Bücher lesen?

    SG
     
  6. cornwallsusan

    cornwallsusan Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2007
    Beiträge:
    115
    Werbung:
    Hallo lieber Acronis,

    bitte, warum um alles in der Welt willst Du unbedingt Magie betreiben???? Gibt es denn nicht andere Möglichkeiten wie Lichtarbeit, Energiearbeit usw?
    Aber egal.
    Ich möchte Dich nur warnen - nein bei Gott, keine Angst einjagen. Aber Du sollst Dir bitte total bewußt sein, daß mit Magie nicht zu spaßen ist. Der Schuß kann ziemlich leicht nach hinten gehen.

    Ich betreibe weder "weiße" noch "schwarze" Magie. Im Gegenteil, ich distanziere mich davon. Warum? Weil ich weiss, welchen Schaden sie anrichten kann. Ich konfrontiere mich nur mit dem Thema Magie, wenn jemand auf mich zukommt und ich seine Magie lösen muss. Auch von daher weiß ich, wie kraftvoll Magie ist und wie oft sie zum Schaden anderer eingesetzt wird.

    Ja und zum Thema Dämonen kann ich nur soviel sagen: hüte Dich davor! Auch damit hab ich genug Erfahrung gesammelt.

    Wenn Du schon in die Richtung Magie gehen willst, dann lass Dich bitte von einem guten und vertrauenswürdigen Magier/Hexer ausbilden.

    Ich wünsche Dir alles, alles Gute auf Deinem weiteren Weg

    cornwallsusan
     
  7. Galahad

    Galahad Guest

    Und welche Erfahrungen hast Du mit Schutzgeistern genau gemacht?

    Würd mich mal interessieren.
     
  8. Leprachaunees

    Leprachaunees Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.417


    Sie mir nicht böse, aber bei Lichtarbeit streuben sich mir alle Nackenhaare ab.
    Ebenso auch, die Magie zu verdammen. Mag sein, dass deine erfahrungen nicht soooo toll waren, aber lass jedem die Zeit und gelegenheit selbst zu lernen.
    Sonst haben wir nur noch einige wenige, die sich mit etwas beschäftigen und der Rest ist doofgehalten, was wieder zu zwei Klassen führt. Das wäre blöd....

    LG
    Leprachaunees
    P.S: Schutz ist das erste was man lernen sollte, ganz wichtig und sinnvoll. Das hilft dann auch bei unerwünschter negativer Energie....
    Deswegen auch Schutzgeister mal kontaktieren....
     
  9. Pathos

    Pathos Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.668
     
  10. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.314
    Ort:
    -
    Werbung:
    Und nur so als Nebenbemerkung:
    Prominent wurde das Schwert durch die mittelalterliche Zeremonialmagie... das kommt also aus einer Zeit in der der gediegene Magier wahrscheinlich ohnehin über ein Schwert verfügte und eben "nur noch" ein Zweitschert brauchte. Mal abgesehen, daß die Symbolik damit eig. auch veraltet ist...aber eine Pistole ist auch nicht leichter beschaffen und nicht so schön fürs "Ambiente"...aber ein magischer Dolch oder ein schnödes (neues !) Messer tut es auch.
    Dne Preis fürs "echte Schwert" finde ich nun wieder nicht so hoch (vorausgesetzt es ist gute Arbeit)...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen