1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Magie schritt für schritt

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Flaconi, 21. Juli 2013.

  1. Flaconi

    Flaconi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2013
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Kreis Schwalmstadt
    Werbung:
    Hi,
    ich öffne gerade mein zweites Thema (das erste: Ist ein drache mein Totemtier?), ich hoffe das ist in Ordnung. Ich habe mich schon eine Zeit mit Magie beschäftigt und hier möchte ich gerne mal wissen, wie man mit Magie anfängt. Ich habe schon einmal Erfahrungen mit Magie gemacht, ich weiß nicht ob sich das jetzt bescheuert anhört, aber ich konnte mit dem Wind “reden“. Sprach ich beruhigend und mit Komplimenten dann wurde er ruigh, aber wenn ich selbst zornig war und ihn beleidigte wurde der Wind stärker, wütend. Ich denke schon, dass dieses “Wind-flüstern“ eine Verbindung zwischen mir und der Natur ist, also, schon magisch :zauberer1.
    Nun möchte ich von euch wissen, wie ich diese magischen Fähigkeiten ausbauen kann? Und wie kann ich weiters lerne?
    Danke im Vorraus :thumbup:
     
  2. PerduraboVIC

    PerduraboVIC Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2013
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Der blaue Planet
    An deiner Stelle würde ich mich erst einmal nach verschiedenen magischen Richtungen, Traditionen, Systemen umschauen, z.B.: westliche hermetische Magie, östliche Magiesysteme, Wicca, Neo-Heidentum usw. oder vielleicht liegt dir ja sogar der Schamanismus mehr? Du hast von Totem/Krafttier und mit dem Wind reden geschrieben, das geht für mich auf den ersten Blick eher in die schamanistische Richtung. Da gibt es auch viele verschiedene Traditionen, von den verschiedenen Erdteilen und Völkern. Kannst du dir ja mal anschauen.
    Wenn du dich dann für eine Richtung entschieden hast, such nach Lehrbüchern für das entsprechende System, da gibt es einige. Die führen dich dann in die Grundlagen der Magie ein. Oder du findest jemanden, der es dir beibringt, oder bei den ersten Schritten hilft.
     
  3. Flaconi

    Flaconi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2013
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Kreis Schwalmstadt
    Äh, ja ich habe etwas gesucht und gelesen und einmal habe ich auch etwas über Wetter-Bitter gelesen, da in diesem Wort Wetter steht, vermute ich mal das es eine Beschreibung für Wetterschaman ist. Da ich diese Erfahrung mit den Wind hatte, wollte ich mal darüber mehr erfahren, habe aber die Suche nach unzähligen Links mit irgendwelchen “Wie ist das Wetter in Berlin, erfahren sie es hier“ oder ähnlichem aufgegeben -_-... Und, eigendlich habe ich jetzt keine Frage, wollte nur mal Stus bericht geben :D.

    Love the life you live
    and live the life you love!
     
  4. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.266
    Ort:
    Kassel, Berlin
    Status oder Stuss ?
     
  5. PerduraboVIC

    PerduraboVIC Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2013
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Der blaue Planet
    @Yogurette
    Ich denke sie meinte Status.

    @Flaconi
    Lies dir doch einfach mal etwas über Schamanismus durch und lass dir Zeit damit. Ich habe noch nicht gehört das es speziell "Wetterschamanen" gibt, die sich nur darauf spezialisiert haben. Der Schamanismus ist ein weites und faszinierendes Feld und ein Schamane vollführt wesentlich mehr Aufgaben als das Wetter zu beeinflussen.
    Wenn du dich mit Schamanismus oder anderer Magie beschäftigen willst, dann möchte ich dir nahe legen, damit keine schädlichen Dinge anzustellen, auch wenn es vielleicht in manchen Situationen verlockend sein könnte.
    Und als zweiter Rat: beschäftige dich erst einmal gründlich mit dem was dich interessiert und lies nicht nur eine Internetseite dazu, sondern mehrere Quellen (am besten auch Bücher), um dir einen groben Überblick über ein Thema zu verschaffen. Das ist wirklich ein weites, komplexes Gebiet.
     
  6. Flaconi

    Flaconi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2013
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Kreis Schwalmstadt
    Werbung:
    Okay,
    1. Ja ich meinte Status :D
    2. Ja ich informiere mich weiter,versprochen ;) und heute abend möchte ich mal auf so eine Schmansichereise gehen. Ich habe aber noch eine Frage (und ich habe wircklich das Gefühl das du über diese Themen extrem viel weißt!) und zwar, was ist der unterschied zwischen einer Schamanin und einer Hexe (ich sage lieber Zauberin...)? :D

    Love the life you live
    and live the life you love.
     
  7. Ayli

    Ayli Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2013
    Beiträge:
    190
    Wenn dann bitte Hexe!:D
    Das ist gar nicht so leicht zu erklären. Es ist im Grunde recht ähnlich, aber doch grundverschieden.
    Ich praktieziere viele dinge anders, als es ein Schamane tun würde.
    Dann kommt noch die Kultur dazu, .......
    Im Hexentum gibt es selbst ja auch irre viele Unterschiede.
    Nimm zum Beispiel die Wicca, deren Haubtaugenmerk liegt mehr auf Religion.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juli 2013
  8. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.689
    Ort:
    Berlin
    Das wird vermutlich eine Schamanunsicherreise....

    ...
     
  9. Ayli

    Ayli Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2013
    Beiträge:
    190
    @Flaconi
    Mach das bitte nicht alleine!!!! Laß dich bei soetwas bitte von einem erfahrenen Schamanen begleiten.
    Das wurde schon mehrfach geschrieben!
     
  10. PerduraboVIC

    PerduraboVIC Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2013
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Der blaue Planet
    Werbung:
    Es tut mir leid, ich würde dir gerne etwas anderes sagen (auch in den andern Thread von dir). Aber ich muss auch sagen, das man eine schamanische Reise nicht mal eben so machen kann. Sich in Trance zu begeben ist nicht so einfach, vor allem wenn man es auch wirklich richtig machen will. Ich weiß, das man so etwas nicht gerne in deinem Alter hört, aber wenn du es wirklich ernst meinst, dann solltest du dir mit der Reise Zeit lassen. Sonst machst du dir im besten Falle nur etwas vor, im schlimmeren Falle schadest du dir sogar. Und das Ergebnis wäre alles andere als das was du wirklich willst. Ich möchte dein Interesse für diese Dinge nicht schmälern, indem ich dir davon abrate sofort egal welche Rituale oder Trancereisen zu machen. Es kann auch sehr faszinierend sein, sich erst einmal theoretisch mit dem Thema zu beschäftigen. Du hast wesentlich mehr von dem Ganzen, wenn du das so machst. Wenn du älter bist, kannst du dich dann an die Praxis wagen, mit dem Wissen was du bis dahin gesammelt hast, ist das dann schon ungefährlicher (vorausgesetzt du hast auch wirklich viel darüber gelesen).
    An deiner Frage nach dem Unterschied zwischen Hexe und Schamane kann man erkennen, das du noch lange nicht soweit bist an die Praxis zu gehen (soll nicht heißen das du soweit bist wenn du den Unterschied kennst;)). Ob jemand sich als Hexe oder Schamane bezeichnet, kommt ganz auf die Tradition an, aus der er kommt. Das heißt welches magische System er verwendet, was er glaubt und gelernt hat.
    LG, Vic
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen