1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Magie im Alltag

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Klabautermann, 30. Dezember 2006.

  1. Klabautermann

    Klabautermann Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Land zwischen den Meeren
    Werbung:
    Hallo Leute !

    Mich als Neuling würde mal interessieren wofür Ihr die Magie hauptsächlich nutzt und wie Eure Erfolgsquote ist ??

    Der eigentliche Grund warum ich frage ist folgender: Ich sehe mich seit einiger Zeit sehr bösen Verläumdungen ausgesetzt, so wurde gegen mich beim Amt eine anonyme Anzeige gemacht, die mich und meine Familie richtig schlecht darstehen lassen, die Behauptungen sind vollig aus der Luft gegriffen, offensichtlich will mir jemand was böses, da die Anzeige anonym ist kann mir aber niemand weiterhelfen. Würde es gern mit Magie versuche, damit rauskommt wer sowas macht, da ich aber noch Neuling bin und keine Ahnung habe muß ich mich wohl noch etwas gedulden.......

    Welche Erfahrungen habt Ihr denn schon so gemacht ?

    Einfach mal drauf los schreiben !

    Gruß Klabautermann
     
  2. rosenrot

    rosenrot Guest

    Da mir gerade fad ist ;) :

    Primär für meinen persönlichen Erfolg, worunter hauptsächlich entsprechende Noten bei Prüfungen fallen. Den ein oder anderen "Liebeszauber" hab ich auch schon hinter mir...
    Gelegentlich mach ich auch etwas, was mir nur indirekt nützt, sprich "Schutzzauber" (ich mag solche Wörter nich) für Freunde und für Tiere.

    Erfolgsquote 100%, da ich noch nie einen Misserfolg verzeichnen konnte. Das ist in meinen Augen schon sehr erstaunlich, vorallem bei früheren Sachen, beidenen ich noch keine Ahnung hatte was Magie auch nur annähernd sein kann. Vermutlich hatte ich damals auch eine große Portion Glück.


    Sämtliche Erfahrunge hier aufzuzählen würd den Rahmen wohl sprengen, und meine nervliche Kapazität ebenfalls.

    Aber ich kann dir Eins sagen: "Einfach" sind Rituale und Co. im Prinzip schon - nur der Weg dorthin, dass du dich selbst soweit kriegst, dass es auch wirklich einfach wird - der ist wirklich hart!



    Zu deiner Situation:
    Was erhoffst du dir im Moment? Was soll konkret geschehen? Wer könnte dir helfen?
     
  3. Gandalf27

    Gandalf27 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    418
    Ort:
    77694 Kehl am Rhein
    Werbung:
    Nun da scheinst du ja der "Zauberlehrling" par excellence zu sein. Ich für meinen Teil kann in 30 Jahren Magie nicht behaupten, daß jeder Zauber Erfolg hatte. Besonders mit der Sigille habe ich so meine Probleme. Aber es gibt andere kleine Tricks, mit denen ich mich gegnüge und zurechtkomme. Ein Ritual ist für mich die Grundbedingung, einen Zauber zu wirken, weil dich nur damit die Energien rufen kann.

    Grüßle
    Gandalf der Graue
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen