1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Maggi und Knorr ... war gestern

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von herzenstueren, 2. Mai 2013.

  1. herzenstueren

    herzenstueren Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    1.026
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    "Eine Produktinformation als Anhalt für verantwortungsvolle Konsumenten: Packerlsuppen, Suppenwürfel, Packerlsaucen:
    Knorr gehört heute zu Unilever und hat die Produktion nach Polen verlegt. Auch Maggi gehört zu Nestle. Produziert wird jetzt billigst unter Qualitätseinbußen. Die Markennamen KNORR und MAGGI sollen den Konsumenten die alte Qualität vortäuschen.
    Nachdem Unilever Knorr in Wels gekauft hatte (Knorr hatte in Österreich 68% Marktanteil bei Packerlsuppen und nur darauf hatte es Unilever abgesehen!), verlegte Unilever die Produktion schrittweise nach Polen und produziert nun nach Billigrezepten (Geschmacksverstärker, Glutamate, billigere Grundstoffe - steht auch so auf den Packungen). Das "Knorr"-Werk in Wels sollte letztlich geschlossen werden, wurde aber rechtzeitig von einer Bauerngenossenschaft in der Nordsteiermark gekauft und firmiert nun als "Landena". Landena gehört nun 2.000 steirischen Bauern. Landena produziert aber nicht unter dem eigenen Firmennamen, sondern stellt für die großen Handelsketten deren Eigenmarken (siehe Aufstellung) in der alten "Knorr-Qualität" her. Ihr findet auf den Packungen "Landena" Wels unter der Produzentenangabe. Landena erzeugt aber auch Eigenmarken-Bio-Linien für die Handelsketten.

    Landena Produkte
    http://www.landenawels.at/ (gleiche Qualität wie früher Knorr - Landena war früher Knorr) gibt es bei Penny, Merkur, Spar, Hofer, Aldi, Rewe (siehe "copacking"- unsere Partner) unter folgenden Namen:
    Penny - Delikatessa
    Hofer - Le Gusto
    Billa - Gut vom Land
    Spar - Eigenmarke: SPAR Rindfleischsuppe (Würfel),
    SPAR Bio-Gemüsesuppe (insges. führt Spar 4 Landena-Produkte)


    Landena produziert in Wels sehr gute Qualität und kriegt zusätzlich Druck von Maggi und Knorr. Durch unser Kaufverhalten tragen wir bei, die Produktion in Österreich zu unterstützen und zu erhalten. In der Firma Landena in Wels in der Knorrstraße herrscht noch eine erfreuliche Wirtschafts- und Lebensphilosophie.

    Versuchen wir doch durch gegenseitige Information ein bewußtes Kaufverhalten zu steuern. Denn mit unserem Geld - wo wir es ausgeben oder wo es nicht hinkommen darf - können wir direkt Einfluß ausüben.
    Mit Wahlen ist nichts mehr zu erreichen ("Wenn Wahlen etwas verändern würden, wären sie verboten!"). Wer weiterhin seine eigenen Feinde finanziert, braucht über die Auswirkungen nicht erstaunt sein. Man muß deswegen wirklich nicht auf Wesentliches verzichten!

    Also - keine Knorr- keine Maggiprodukte mehr in den Einkaufswagen! Es liegt in unserer Hand, wer die Möglichkeit zum Überleben hat!"
    ~übernommen aus einer Mailaussendung
     
  2. Aember

    Aember Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    1.161
    :thumbup:
     
  3. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.831
    Ort:
    Wien
    Die Spar-Bio-Gemüsesuppe esse ich selber immer, kann sie nur empfehlen, kaufe keine anderen mehr. :)
     
  4. Afrodelic

    Afrodelic Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.134
    Was primär von Interesse ist bei diesen Firmen, ist, dass die einzig vegane Creme-Suppe im Supermarkt-Mainstream nicht nur erhalten bleibt, sondern auch wieder Einzug erhält in Supermärkte der 2. Kategorie (Edeka, Rewe, Nahkauf, Nah und Gut, etc), aus deren Programm sie rausgenommen wurde, und erstmals Einzug erhält in Supermärkte der 3. Kategorie (= Discounter).

    Sie ist momentan nur noch im teilweise im Programm von Supermärkten der 1. Kategorie (zb. Real).

    Was eine Schande ist, denn sie schmeckt wirklich sehr gut und das komplett ohne jegliches Kuhgewebe:

    Die Suppenliebe Steinpilzsuppe von Knorr.

    (Achtung: NICHT die "Feinschmecker" Kartoffel-Steinpilzcremesuppe!, die beruht natürlich wie alle anderen Tüten-Creme-Suppen auf Cowsploitation).

    Diese Suppenliebe Steinpilzsuppe sollte für ALLE Firmen auf dem Markt als Paradebeispiel dienen, dass Cremesuppen auch ohne Cowsploitation funktionieren und schmecken.

    Also: Kaufen und dafür sorgen, dass diese Suppe einen würdigen Platz im Sortiment eines jeden Supermarktes erhält und weitere Creme-Suppen cowsploitationfrei folgen!

    Tell the people!

    :zauberer1
     
  5. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Danke für die Info! :thumbup:

    LP
     
  6. Bougenvailla

    Bougenvailla Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    6.998
    Werbung:


    Für mich hatten diese Produkte nie Qualität, denn es schmeckt nach allem möglichen, nur nicht nach dem was ich erwarte.

    Koche lieber selbst, aus frischen Zutaten.
    Ist für mich weniger Arbeit, als von diesem Packerlzeugs den künstlichen weg zu würzen, zu übertünchen.

    Aber wer das mag, für den sind diese Infos sicher interessant.
     
  7. SeelenStein

    SeelenStein Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2013
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Gotham City
    Ich benutze solche FixProdukte garnicht mehr..
    Ebenso verzichte ich auf Produkte mit Carageen.. (andres Thema, ich weiss)
    Seitdem geht es uns allen besser.. keine Übelkeit mehr, keine Bauchschmerzen..

    Finde hierzu die Seite von "Zentrum der Gesundheit" ganz interessant..
     
  8. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    16.866
    [​IMG] Was für eine Qualität denn überhaupt???

    Das sind künstliche Produkte, die Geschmack vortäuschen und keine Substanz haben. Substitute. Absolut Plastik. Hülle.
     
  9. Sadivila

    Sadivila Guest

    Was gehört eigentlich nicht Nestle?

    Die Liste wär wahrscheinlich kürzer.
    Würde mich interessieren.


    Packerlsuppen hab ich nicht, schmeckt nicht.
    Mag keine Fertigprodukte
     
  10. Emillia

    Emillia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    800
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ja ich auch.
    Aber ich muss ehrlich gestehen dass ich das selber Kochen und begreifen
    dass es in Wirklichkeit nicht nur gesünder, sondern auch günstiger ist auch erst mal lernen.
    Am Anfang meiner Ehe hab ich oft zu diversen Fix-Produkten gegriffen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2013

Diese Seite empfehlen