1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

magersucht

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von EvaM, 9. Oktober 2012.

  1. EvaM

    EvaM Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    62
    Ort:
    bezirk st.pölten
    Werbung:
    ich mache mir sorgen um meine nichte da sie seit monaten , angefangen durch eine diät,fast nix mehr ist. wie merkt man ob jemand in gefahr ist magersüchtig zu werden???
     
  2. PanThau

    PanThau Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.166
    Na indem derjenige seit Monaten fast nichts mehr ißt... habt ihr schonmal drüber gesprochen?
     
  3. EvaM

    EvaM Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    62
    Ort:
    bezirk st.pölten
    Natürlich hab ich mit ihr geredet, aber da hör ich nur...ich hab ja e heut schon was gegessen'
     
  4. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.784
    Was ist mit den Eltern von dem Mädel?

    Schon mal mit denen geredet?
     
  5. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    16.880
    diät heißt schonkost; nicht nichts essen.
     
  6. EvaM

    EvaM Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    62
    Ort:
    bezirk st.pölten
    Werbung:
    wir versuchen alle mit ihr zu reden aber sie will das alles nicht hören , findet sich ja noch "urfett". steigt so ca 10mal am tag auf die waage und irgendwie sind wir da alle machtlos!!
     
  7. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.869
    Ort:
    An der Nordsee
    Diese Worte sprechen für sich und beantworten deine Eingangsfrage "wie merkt man ob jemand in gefahr ist magersüchtig zu werden??? ".
    Wer es jetzt noch nicht merkt, ist blind, gleichgültig, dumm und unaufgeklärt, oder was auch immer.

    R.
     
  8. enna

    enna Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2011
    Beiträge:
    548
    Ort:
    Niedersachsen
    Habt Ihr es schon mal mit einer psychologischen Betreuung versucht?

    Magersucht ist auch ein Versuch, nicht erwachsen werden zu wollen, die weiblichen Formen abzulehnen.
    Vielleicht wurde sie gehänselt oder hat Erfahrungen im sexuellen Bereich gemacht, für die sie noch nicht bereit war.

    Es kann aber auch sein, das es ein Kontrollverhalten bei ihr ist. Vielleicht fühlt sie sich machtlos ihrer Umwelt ausgeliefert,
    vielleicht will man oder sie selbst zu viel und ist dort machtlos. Ihre Macht besteht dann darin, ihr Essen zu kontrollieren.

    Im Essen ablehnen empfindet der Mensch sehr große Macht. Es ist u.a. auch eine Bestrafung und ein Ablehnen von Freude,
    Lust und Lebenswillen.
    Somit bestraft er sich und sein Umfeld und bekommt dann Aufmerksamkeiten, welche ihm vielleicht bis dahin versagt waren.

    Du siehst, es könnten eine Vielzahl von Gründen sein, die sie so handeln lässt.
    Vielleicht ist es eine vorübergehende pubertierende Phase, vielleicht aber auch ein tiefes seelisches Problem.

    Schaut Euch mal ihr Umfeld an, wie sie lebt, mit wem sie sich umgibt, welche Idole sie hat, welche Musik oder welche Filme sie liebt.

    Holt Euch Hilfe, wenn dieses Phase zu lange dauert. Manchmal sind diese jungen Menschen in einer Schleife gefangen
    und können sich nicht selbst daraus befreien und da hilft es nicht, wenn man ihnen erklärt, was besser oder
    gesünder wäre, dass man sich Sorgen macht und durch sie leidet.

    Im Gegenteil, dann erwacht evtl. ihr Kampfgeist, sie haben dann ihre Macht und werden alles tun, sie auch zu behalten.
    Redet man ihnen ein schlechtes Gewissen ein, empfinden sie zudem auch noch ein Schuldgefühl, was das Ganze für sie nur noch
    dramatischer sein lässt.
     
    Waldkraut gefällt das.
  9. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.869
    Ort:
    An der Nordsee
    Wie alt ist sie, wie groß und was wiegt sie schätzungsweise?

    R.
     
  10. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.784
    Werbung:
    Wenn sie minderjährig ist können die Eltern durchaus dafür sorgen daß sie auch gegen ihren Willen behandelt wird.

    Das ganze heisst nicht ohne Grund MagerSUCHT. Es ist eine Sucht, und genau wie der Alki oder Kiffer will natürlich nicht jeder Süchtige freiwillig von seinem Laster lassen.

    Ich würde nicht zögern sie in medizinische Behandlung zu geben, sich krankhungern, das muss man nicht einfach zuschauen. Es wäre jedenfalls sinnvoll wenn sie die Rückmeldung bekommt daß das NICHT akzeptable ist und nicht toleriert wird.
     

Diese Seite empfehlen