1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Magenschmerzen, eine psychische Störung oder eine bisher unerkannte Infektionskrankhe

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Constantin, 6. Juni 2010.

  1. Constantin

    Constantin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    9.469
    Ort:
    Ludwigsburg(BW)
    Werbung:
    Hallo....

    habe beim googlen diesen interessanten medizinischen Bericht gefunden...

    http://www.drbach.de/index.php?option=com_content&view=category&layout=blog&id=4&Itemid=5


    gruß constantin
     
  2. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.875
    Ort:
    An der Nordsee
    Magenschmerzen können aber auch durchaus eine Reaktion auf Lebensmittelunverträglichkeiten sein, z. B. bei Laktose- oder Fruktoseintoleranz.
    Sollte man immer wieder unter derartigen Problemen leiden, ist ein Tagebuch empfehlenswert, in dem jegliche Lebensmittel die man zu sich nimmt, und Tagessituationen aufgezeichnet sind.

    Leider geht aus deinem Posting nicht hervor, ob du betroffen bist, oder ob du dich lediglich interessehalber mit diesem Thema auseinandersetzt.

    R.
     
  3. Constantin

    Constantin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    9.469
    Ort:
    Ludwigsburg(BW)
    ja nur die Frage bleibt von der Medizin noch unbeantwortet, was löste diese Lebensmittelunverträglichkeit(HIT-LIT-FI) aus?
    Was wenn es genau diese aus dem Link beschriebenen Pilze sind?

    Denn Pilze stehen auf bestimmte Lebensmittel sehr und freuen sich der Zufuhr und veranstalten ein berauschendes Fest das dem Menschen dann auf den Magen schlägt weil die Schutzschicht der Schleimhaut geschädigt.
    Wird ein elender Kreislauf.

    gruß constantin
     
  4. Altis

    Altis Guest

    Werbung:
    wenn ich den Artikel richtig gelesen habe, geht es um den bekannten Candida-Pilz.

    Das Problem habe/hatte ich auch regelmäßig. Stress, süßigkeiten und andere Nahrungsmittel (z.b. bei mir vor allem Obst) lassen den nur so sprießen.
    Läßt sich dann wunderbar an einer belegten Zunge feststellen.

    Mir hilft da persönlich am besten, mehr auf Eiweiß/fetthaltige Nahrung umzusteigen (Käse, Salat, Fleisch) und auch Schokolade bringt bei mir schnelle Verbesserung.

    Ich denke auch, das dieser Pilz für unglaublich viele Folgeerkrankungen verantwortlich ist, wenn man ihn länger nicht behandelt. Die Kraft schwindet und somit auch die Lebensfreude.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen