1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Magenprobleme und sonst..

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von snuffie, 7. Juli 2005.

  1. snuffie

    snuffie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    20
    Werbung:
    Hallo

    Ich bin ständig krank und habe oft schlimme Magenschmerzen/Völlegefühl.
    Hatte vor zwei Jahren eine Gastritis/Magenschleimhautentzündung, es wurde
    eine Magenspiegelung durchgeführt die das feststellte. Mein Internist sagte damals ich hätte einen Nervösen Magen, der dann zu viel Säure Produziert.

    Nun, mir geht es seelisch nicht wirklich gut und das greift sehr stark meinen Gesundheitszustand.
    Habe letzte Woche innerhalb von 2/3 tagen 3kg abgenommen, da ich selten Hunger habe und Magenschmerzen und auch sonst nach zwei bissen schon voll bin.

    War auch beim Arzt er sagte, ich solle mich beruhigen ( :dontknow: ) und
    es käme aus der Seele meine ganzen beschwerden (ständiges Husten u. Räuspern, Hyperventilieren, beim Husten Schwindelgefühl oder auch so am Pc, Beine u. Arme schlafen manchmal ein im liegen, trockene Augen u. Haut ect....) Es ist angeblich vom Nervensystem, wenn es nicht besser wird, wird er mich wohl zu einem Neurologen schicken müssen.

    Naja, lange rede kurzer Sinn, er sagt ich soll Meditieren, Yoga oder einfach nur Entspannungsübungen machen um wieder ins Gleichgewicht zu kommen.

    Aber ich habe keine Ahnung (auch kein Geld!) wie ich es machen soll.

    Könnt ihr mir bitte tipps geben?

    Abends wenn ich im Bett liege, dann atme ich ganz tief ein, halte ne weile die Luft an und atme so tief es geht aus dem Mund wieder aus. Danach fühl ich mich schon ein klein wenig besser, vor allem um den Magen rum...

    Würd mich über paar Antworten freuen...danke

    P. s. Bitte achtet nicht auf meine Rechtschreibung....
     
  2. Stefanie Rappat

    Stefanie Rappat Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2004
    Beiträge:
    239
    Ort:
    Hamburg
    Hallo snuffie,

    es tut mir leid, zu hören, dass es Dir so schlecht geht.

    Ich würde mal bei der Krankenkasse anrufen und fragen, ob die irgendwelche Entspannungskurse im Angebot haben. Viele Kassen zahlen Kurse zum Autogenen Training, Tai Chi und dergleichen, so dass Du nicht so viel bezahlen musst.

    Ansonsten würde ich einen naturheilkundlich arbeitenden Arzt suchen. Evtl. ist Dein System überlastet durch falsche Ernährung, irgendwelche Giftstoffe usw.

    Ich beschäftige mich gerade sehr viel mit Amalgam und seinen Auswirkungen. Hast Du irgendwelche Füllungen in den Zähnen, oder mal gehabt?

    Nun, und natürlich wäre es wichtig, die Ursachen für Deine seelischen Belastungen herauszufinden und so gut es geht zu klären.

    Ich wünsche Dir eine gute Besserung!

    Stefanie
     
  3. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.740
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Hallo Snuffi,

    Du klingst als hättest Du Dich irgendwie aufgegeben, passiv, glaubst selbst nicht an Heilung.
    Das ist keine Unterstellung, sondern nur so ein Gefühl.

    Vielleicht ist es allgemein gut, wenn Du mal in Dich reinhörst, was Dir auf den Magen schlägt oder sauer aufstößt.

    Ernährung ist auch ein Punkt, meist isst man zuviel Süßes, weil die Süße des Lebens fehlt.
    ich bin da Experte.

    Bitte schreib doch etwas mehr über Dich! :) Vielleicht auch in Gesundheit allgemein.

    Liebe Grüße!
     
  4. snuffie

    snuffie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    20
    Was soll ich noch schreiben seit ich arbeitslos (schon länger her) wurde (und auch wg. einem Mann), bin ich Depressiv geworden und nur noch krank, auch ängstlich. Hatte damals auch stark abgenommen. Und noch andere "Problemchen" kamen hinzu....

    Ich esse auch selten süsses, ist nicht so mein Fall, davon wird mir schlecht.
    Fettiges Zeug esse ich auch nicht so oft.

    Kann im Moment keinen Kurs machen, da ich in Urlaub fliege, für eine längere Zeit. Mein Arzt meint mir würde es danach bestimmt besser gehen, ich glaube es weniger.
    Da ich ja weg bin, habe ich hier nachgefragt nach Entspannungsübungen.

    Es ist so, dass ich extrem sensibel bin, ich kann das nicht steuern, es reicht schon, wenn jemand sagt "du hast da und da nicht angerufen, warum nicht?..bla bla" danach bekomm ich gleich Magenschmerzen.

    das habe ich schon lange....das wenige Selbstwertgefühl was ich hatte ist auch flöten gegangen...

    :danke:
     
  5. Stefanie Rappat

    Stefanie Rappat Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2004
    Beiträge:
    239
    Ort:
    Hamburg
    Liebe Snuffie,

    wenn Du unter Depressionen und Ängsten leidest, solltest Du überlegen, eine Psychotherapie zu machen.
    Die bezahlt die Krankenkasse, es muss nur ein kleiner Eigenanteil selbst beigesteuert werden.

    Den Job zu verlieren, kann einen Menschen schon sehr treffen, und wenn dann noch eine Beziehung schief geht, kann es wirklich sehr schlimm sein. Wenn man es dann nicht schafft, sich aus diesem Loch herauszuziehen, sollte man wirklich in Erwägung ziehen, sich von jemandem helfen zu lassen.

    Wenn das für Dich in Frage käme, kann ich Dir gerne ein paar Adressen nennen.

    Ich wünsche Dir einen schönen Urlaub!

    Stefanie
     
  6. Stefanie Rappat

    Stefanie Rappat Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2004
    Beiträge:
    239
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Was mir noch so auf die Schnelle wg. der Entspannungsübungen einfällt, es gibt sehr schöne CDs, die mit geleiteten Meditationen, Phantasiereisen und dergleichen arbeiten. Wäre so etwas was für Dich?

    Man findet sich in esoterischen Läden, aber möglicherweise auch in einem Buchladen.

    Vielleicht gibt es hier ja auch jemanden, der eine bestimmte CD empfehlen kann?

    Liebe Grüße,

    Stefanie
     
  7. Raphael 0022

    Raphael 0022 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Frankreich franz./deutsche Grenze
    Snuffie,

    wenn du schon bei den schüssler salzen bist, dann würde ich dir für diese beschwerden die nr. 6 und vor allem die 7 magnesium phosphoricum empfehlen. die sieben ist auch gut gegen die depressionen.

    der magen steht für das neue, verdaut vorstellungen und ideen. wenn du magenprobleme hast = grosse furcht, angst vor neuem. unfähigkeit neues zu verdauen (nach l. hay)
    affirmation dazu: das leben stimmt mit mir überein. ich nehme jeden augenblick jedes tages das neue in mich auf. alles ist gut.

    eine kleine hilfe vielleicht. aber ich würde dir auch empfehlen dir einen guten therapeuten zu suchen.

    vielleicht hilft dir der urlaub ein gutes stück dich zu finden und in deine mitte zu kommen. (schwindel)

    und an deinem selbstwertgefühl zu arbeiten: "ich bin frei von allen bewertungen, alles fliesst."

    ich wünsche dir gute besserung und einen wunderschönen urlaub
     
  8. Seyla

    Seyla Guest

    Hallo snuffie,

    Deine Magenschmerzen kommen von zu offen für die Energien anderer sein, keine Stabiltität.
    Du lädst dir alles auf und kannst es nicht abbauen, es lagert sich in deinem gesamten Körper ab.
    Deine körperlichen Krankheiten machen dich auf deine hohe Sensibilität aufmerksam.

    Du hast dir deine Frage schon selbst beantwortet, du bist sehr sensibel auf Aussenreize-Energien und kannst es nicht steuern. Es kommt zur Reizüberflutung.

    Hier ist ein Link über HSP....www.hochsensible.de

    Kannst dich mit Gleichgesinnten austauschen.

    Horche auf deinen Körper, du spürst ihn was er dir sagen will, achte darauf wenn du wieder Schuldgefühle hast gegenüber anderen, diese dem anderen mitzuteilen.
    Lerne dich zu öffnen, darüber zu sprechen was du empfindest, was es bei dir bewirkt-auslöst.
    Auch mit deinem Mann, sag ihm das sein Fehlverhalten bei dir seelische Verletzungen/Narben hinterläßt, die sich dann in körperlicher Disharmonie äußern.
    Liebevoller Umgang, das auf dich eingehen sollte erlernt werden. Du gehst zuviel auf andere Mitmenschen ein und vergißt dabei dich selbst.
    Lass nur zu das was dir gut tut, wobei du dich wohlfühlst, was das ist das sagt dir schon dein Selbstempfinden.
    Du spürst dich doch schon sehr intensiv.
    Kein Hunger zu haben, dein Magen zieht sich zusammen.
    Das Zentrum der Empfindungen is der Bauch, alle Energien werden dort aufgesammelt. Ist es zuviel Müll dann wehrt sich dein Bauch gegen noch mehr und streikt, um dich aufmerksam zu machen.
    Wenn du wieder spürst, es zieht sich alles zusammen, atme tief durch, laß die Verkrampfung sich lösen..
    Verkrampfung ist Energieblockade, kein Fluß mehr vorhanden. Atme in den Bauch tief hinein, so das du dich innerlich frei fühlst. Es wird dir schwer fallen, am Anfang..aber das gibt sich mit ein bißchen Übung...reichen allein tut es nicht.
    Stelle fest durch Selbstbeobachtung wann und wer dir diese Energiestaus verursacht...kläre dies in einem offenem Gespräch und teile mit das du zu offen bist, keine Grenzen hast, zuviel aufnimmst und man Rücksicht lernen soll im Umgang miteinander.
    Die Menschen um dich herum sind nicht so sensibel und hacken auf dir rum, sage ihnen das sie das Fehlverhalten abstellen sollen, wenn nicht löse dich um wieder frei atmen zu können.
    Was deine Arbeitslosigkeit betrifft kann ich dir keinen Rat geben vorerst, da fehlen mir Infos, was du suchst und was du machen möchtest. Welche gesundheitlichen Einschränkungen noch gegeben sind außer den schon bekannten.
    Du lebst in einem Umfeld das dich langsam vergiftet von Innen. Warum du dir das antust, weiß deine Seele...wahrscheinlich um genau darauf aufmerksam zu werden. Solange nichts weh tut, denkt der Mensch das alles i.O. ist.
    Der Körper ist verbunden mit deiner Seele und diese drückt sich über Empfindungen-Depressionen aus, sowohl schöne wie auch unschöne.
    Finde heraus was du selbst willst und sage Nein, wenn du Nein meinst und nicht umgekehrt um geliebt zu werden.
    Grenze dich ab, sage was dir gefällt und was nicht.

    Wenn du noch Fragen hast, stelle sie, ich fühle mich dann nochmal in dich hinein.

    Seyla
    Jade1
     
  9. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Snuffie,
    da Du jetzt für längere Zeit auf Urlaub fährst, empfehle ich Dir Runenübungen.
    Die sind überall zu machen, wirkungsvoll und brauchen keine lange Lehrzeit.
    Du stellst Dich nur in die entsprechende Position und atmest dabei 21x ruhig und tief, mit geschlossenen Augen, ein und aus.
    Hier dazu ein Link. Am besten, Du suchst Dir selbst Deine entsprechenden Runen aus.
    http://www.kondor.de/runes/runen.htm

    Später, wenn Du vom Urlaub zurückkommst, kannst Du ja in eine öffentliche Bücherei gehen und Dich anderen Methoden zuwenden, falls Dir eine Ausbildung zu kostspielig ist.

    Was ich auch sehr empfehlen kann ist Käsepappeltee (Folium Malvae), nicht zu verwechseln mit dem roten Malvetee. Er umschließt die Magenwände mit einer schützenden Schleimschlicht und schmeckt nicht schlecht.

    Liebe Grüße und schönen Urlaub

    Olga

    PS:Wie wär es ein Buch von Louise Hay, oder ein anderes Buch mit positiven Affirmationen, auf die Reise mitzunehmen?
     
  10. snuffie

    snuffie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    20
    Werbung:
    Wow, vielen Dank für die vielen Antworten :kiss3:

    Und soviele Tips :)

    Ich fliege am Samstag schon, dann werd ich sehen ob es mir hilft oder nicht.
    Meine Magenschmerzen sind seit paar tagen weg, hätte auch
    eine Schleimhautentzündung gewesen sein.
    Aber naja, was ihr geschrieben habt, kommt mir ja so bekannt vor :)
    Vor allem was Jade geschrieben hat.

    Vielen Dank euch allen

    lg
    Bis bald
     

Diese Seite empfehlen