1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mag mir jemand in meiner verzweifelten Situation helfen?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von knutschkugel, 24. Juni 2009.

  1. knutschkugel

    knutschkugel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Hallo ihr alle,

    ich schreibe hier in der Hoffnung, dass mir jemand die Karten legt und mir so einen Weg aufzeigt bzw. mir sagt wie es weiter geht.

    Es ist mein erster Beitag hier und ich bitte gleich um etwas, ja ich weiß, wie das rüber kommt :)

    Bin momentan sehr verzweifelt und versuche mir selbst die Karten zu legen, nur irgendwie scheint da grade alles zu "blockieren". Meine Welt bricht aktuell immer weiter in sich zusammen, ich weiß nicht mehr was ich tun soll. Vielleicht mag mir hier jemand die Karten legen? Ich würde mich freuen...

    Liebe Grüße
    Knutschkugel
     
  2. PinkPlasticTree

    PinkPlasticTree Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    3.083
    Ort:
    im pinken Zauberwald
    huhu :)

    du hast selbst karten?
    dann leg sie doch selbst aus und stell das bild hier rein, is ja immer gut wenn man selbst wenigstens nen kleinen beitrag leistet - und die karten selbst mischen und einstellen is das wenigste ;)

    hast du nur eine frage die dich beschäftigt?
    dann kannst du ne neuner legung machen.
    stell dir die frage und zieh dann neun karten, die reihenfolge is dir überlassen.

    du kannst sie in der reihenfolge legen die dir am besten gefällt, wie du es für richtig hälst.
    kannst nen fächer machen und daraus willkürlich neun karten ziehen, oder wenn du der reihe nach die karten vom stapel nehmen magst is das auch ok, dass machst du am besten nach deinem gefühl.

    1-2-3............2-3-4............3-4-5
    4-5-6...oder...5-1-6...oder...2-1-6 oder - oder - oder - wie du eben magst
    7-8-9............7-8-9............9-8-7

    interessiert dich mehrere themen bereiche wäre ne große tafel gut.
    dann mischst du alle karten und legst sie entweder in einer 9x4 oder 8x4 variante aus.
    kannst auch noch vorher drei mal abheben bevor du auslegst.

    01-02-03-04-05-06-07-08
    ................01-02-03-04-05-06-07-08-09
    09-10-11-12-13-14-15-16................10-11-12-13-14-15-16-17-18
    17-18-19-20-21-22-23-24.....oder.....19-20-21-22-23-24-25-26-27
    25-26-27-28-29-30-31-32................28-29-30-31-32-33-34-35-36
    .........33-34-35-36

    und dann schreibst mal das ergebnis hier rein und wir schauen mal gemeinsam.
    sollst ja auch was dabei lernen :)

    alles liebe dir
     
  3. knutschkugel

    knutschkugel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    4
    Hallo Kirschkeks,

    vielen Dank für deine Antwort! Mir gehts momentan sehr bescheiden, so dass ich mich kaum konzentrieren kann...total blockiert. Deshalb dachte ich, dass es mehr Sinn hat, wenn jemand anders für mich legt.

    Ich habe deine erste Variante gelegt. Konkret geht es bei mir um meiner berufliche Situation, die mein ganzes Leben zerfallen lässt...


    Raus kam:

    Anker - Schiff - Ruten
    Dame - Fuchs - Störche
    Sarg - Hund - Kind
     
  4. PinkPlasticTree

    PinkPlasticTree Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    3.083
    Ort:
    im pinken Zauberwald
    ich stell es mal als bild rein:

    gelegt in
    1-2-3
    4-5-6
    7-8-9

    [​IMG][​IMG][​IMG] qs: kind
    [​IMG][​IMG][​IMG] qs: wolken
    [​IMG][​IMG][​IMG] qs: vögel
    qs: blumen - qs: anker: - qs: baum

    diagonal: sarg-schlüssel
    gesamt: kind

    so und was is deine meinung zu dem bild :)
     
  5. knutschkugel

    knutschkugel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    4
    Oh man, jetzt hab ich mich vertan, sorry! Nachdem du es bildlich (wie gehts das eigentlich?) dargestellt hast, habe ich gesehen, dass ich nicht die ruten, sondern die sense gemeint habe!

    qs=Quersumme? Falls ja, beeinflußt das ganze ja alles wieder, oder?
     
  6. Luce8

    Luce8 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    3.537
    Ort:
    Werbung:
    hallo knutschkugel,

    erinnert mich an die autos aus den 50er jahren :D

    was war denn deine frage dazu? berufliche situation ist ziemlich pauschal.
    mit 8 17 10 und 13 ist eindeutig der berufliche neubeginn mit drinne, der wechsel von diesem job zu einem anderen. das umfeld ist nicht das wahre, du hast zentral den fuchs mit drinnen, betrifft auch den kollegenkreis, tendiert richtung mobbing, kann ich verstehn, dass du dich dort nicht wohl fühlst und im grunde geht deine „sehnsucht“ ja schon in eine andere richtung, allein du hältst noch fest. da spielt deine angst vor veränderung mit rein, besser das haben, was man kennt, als nicht zu wissen, was auf einen zukommt und so stagnierts dann.

    so’s in dem bild liegt auch mit den qs, eindeutig neubeginn und ende des alten.

    wünsch dir alles gute auf deinem weiteren weg

    lg luce8
     
  7. Ivonne

    Ivonne Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    1.180
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Guten Morgen knutschkugel,

    mir sieht das Bild ganz danach aus, dass du beruflich auf das „falsche“ Pferd gesetzt hast. Der Weg, den du eingeschlagen hast, bringt dich nicht wirklich weiter. Dir ist es noch nicht so bewusst oder du kannst es noch nicht wirklich glauben.

    Im Kopf bist du blockiert, festgefahrene Gedanken kreisen immer wieder. Du solltest versuchen, Abstand zu den Dingen zu bekommen und dir einen Überblick verschaffen. Das ganze dann ehrlich zu dir selber und ohne Reue, sondern mit der Akzeptanz, dass du dich so entschieden hast. Schau, was wirklich für dich falsch läuft und überlege dir, was du anders machen kannst, womit du glücklicher wärst.

    Du wirst das Alte abschließen, um vertrauensvoll einen Neuanfang zu beginnen. Dazu gehört aber, dass du einen Schlussstrich unter die alte Sache ziehst, was du bisher noch nicht wirklich in Erwägung gezogen hast oder dich nicht traust.

    Du misstraust dem neuen Weg sehr. Veränderungen liegen dir nicht. Daran solltest du arbeiten, denn es geht darum, dass du dein Glück im Beruf findest. Sei neugierig auf das, was noch kommt, statt an dem festzuhalten, wo du dich nicht wohl fühlst.

    Ich wünsche dir alles gute dabei und hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen. :umarmen:
     
  8. knutschkugel

    knutschkugel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Hallo Ivonne, Hallo Luce,

    vielen Dank. Es ist so: ich bin schon gekündigt worden...Nachdem ich extra für diesen Job hunderte von km weggezogen bin. Gepaßt hat gar nichts. Vor der Krise (und dem Sommerloch) wärs nicht so schlimm gewesen, aber momentan sind gar keine Jobs da. Ich bin noch jung, keine Reserven, stehe so halb vor dem Ruin.

    Meine Frage war pauschal, wie es für mich beruflich weiter geht, ob ich einen neuen Job finde....bzw. wann.... Ich will loslassen, aber "wohin" soll ich los lassen? Wenn da nichts ist?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen