1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mag jemand mein Horoskop deuten?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Katze1, 27. September 2006.

  1. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben!

    Würde mich sehr freuen, wenn jemand Spaß daran hätte, mein Horoskop zu analysieren. Egal ob Geburtshoroskop oder den Transit oder die Zukunft. Mich fasziniert Astrologie nur habe ich gerade mal einen kleinen Tau davon.

    Sehr Persönliches und Tiefgehendes bitte per PN. 18.3.1967, 21:10 Wien

    Danke an alle Freiwilligen!
    Indigomädchen
     
  2. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    ich probier´s nochmal.

    Die speziellste Frage zu mir ist: Warum werde ich sehr oft nicht (für) wahrgenommen? Oder kommt mir das nur so vor?
     
  3. Zauberfrau

    Zauberfrau Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2007
    Beiträge:
    39
    hallo indigimädchen,

    vorweg: kann dir leider kein horoskop deuten, da ich selbst - wie du - das erst alles lernen muß :)

    aber ich hoffe, daß du auch humor verstehst *gg* - denn ich kann grad nicht anders - bitte, bitte nicht böse sein - ich finds grad nur sooooooo lustig *g*

    kennst du den witz:

    kommt ein patient zum arzt und sagt:

    "mir kommt vor alle übersehen mich"

    sagt der Arzt:

    "der nächste bitte" *gggg*

    ähm - und ich fand das grad in dem zusammenhang so niedlich....weil noch niemand dir geantwortet hat :stickout2

    aber: es ist ein WITZ, ok? bitte nicht bös sein ;)

    ich denke schon, daß dir bald jemand helfen kann - sind alles sehr nett und hilfsbereit hier - ist ein tolles Forum :)

    ich hab die insofern - hoff ich - geholfen, als daß ich durch Antwort - deinen Thread "raufschieb" *hihi*
     
  4. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Danke,:liebe1:

    ich versteh schon Spaß - du liegst genau richtig damit!

    Wie der: Sagt der Arzt: "Der Hypochonder von Zimmer 5 ist gestorben", antwortet der andere: "Na geh, jetzt übertreibt er aber".
     
  5. Pholus

    Pholus Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2006
    Beiträge:
    270
    Wie meinst du das konkret?
    Wahrgenommen im Sinne von: Ich kann erzählen und sagen was ich will, mir glaubt ja niemand was; schärfer formuliert: Wieso hält mich niemand für Voll. Oder im wortwörtlichen Sinne von wahrgenommen werden. Also: Kaum jemand sieht mich so wie ich wirklich bin usw....
    Was?

    LG
    Pholus
     
  6. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo Pholus,

    erstmal danke!
    Zu deinen Fragen: Sowohl als auch.
     
  7. Pholus

    Pholus Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2006
    Beiträge:
    270
    Kannst du aus deinen Leben mal ein Beispiel bringen, wo das deutlich zum Ausdruck kommt?
     
  8. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Darf ich dir eine PN schicken?
     
  9. Pholus

    Pholus Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2006
    Beiträge:
    270
    Haste doch schon :)
    Danke für deine ausführliche Schilderung.
    Ich denke mal, wir belassen die Unterhaltung auf den Weg der PN.

    Pholus
     
  10. Mozart25

    Mozart25 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2007
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo,

    wie kann man ohne den Menschen, oder seine Lebensgeschichte zu kennen, denn überhaupt ein Horoskop deuten? Die Astrologie, die ich bisher kenne, ist die psychologische Astrologie und die geht u.a. davon aus, dass man jede Anlage (also z.B. Durchsetzungsstärke, Widder Prinzip) in der

    - gehemmten (andere setzen sich gegenüber dem eigenen Willen durch)
    - kompensatorischen (man setzt sich übertrieben, unangemessen und äussert rücksichtslos um jeden Preis durch)
    oder
    - erlösten (man setzt sich auf authentische Art durch, und vertritt den eigenen Standpunkt angemessen, ohne den Anderen dabei zu entwerten)

    Form ausleben kann. Sprich, kein Astrologe der Welt kann rein nach Ansehen der Radix "wissen" wie weit oder gering die jeweiligen Anlagen eines Menschen ausgebildet sind. Ergo kann man dann vielleicht gewisse Tendenzen aufzeichnen, aber eine wirkliche Beratung für den Menschen, geht doch erst nachdem man den Menschen und seine Geschichte kennt. Oder irre ich?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen