1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Männer und die Zukunft: Sex, Echtheit und Macht

Dieses Thema im Forum "Angebote" wurde erstellt von andr, 10. März 2012.

  1. andr

    andr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.284
    Werbung:
    Meine Empfehlung:


    Männer und die Zukunft: Sex, Echtheit und Macht
    Do 31. Mai abends bis So 3. Juni 2012 mittags, in der Nähe von Frankfurt a.M., Deutschland

    Eine besondere Einladung an Männer, um neue innere Ausrichtungen für eine nach- haltige Zukunft zu finden. Vorträge, Workshops, World Café, Zusammensein ums Feuer und in den Pausen Spiele bringen Inspiration und Herausforderungen für alle. Die Sprachen sind Deutsch und Englisch. Willkommen sind Männer im jungen, mittleren und reiferen Alter – die Zukunft braucht wache Männer!
    Eine gemeinsame Initiative von:

    L‘hom – für Männer, (CH) und The Centre for Genderpsychology (GB) .

    http://www.men-maenner.net/index/symposium/
     
  2. Der Tor von Gor

    Der Tor von Gor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Wien
    Welcher echte Mann braucht Workshops und Meetings und Kaffekränzchen ?


    Vorallem wenn es um Echtheit Sex udn Macht gehen soll ?

    :rolleyes:
     
  3. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    Nun ists sicher so das gerade da viele am Händchen ins neue Denken geführt werden müssen, vielleicht auch von Titel etwas unglücklich gewählt weils ja den alten Typ beschreibt, ich tausche heute zunehmend Sex gegen Liebe weil ersteres mir zu leer und zu wenig wäre um es rein äusserlich abzuarbeiten:rolleyes:
    Und die Echtheit eigentlich die Macht ausschliesst...weil wer echt sich lebt ja keinerlei Bedarf mehr hat Rollen zu spielen, den kümmert es wenig was männlich oder angeblich irgendwie toll sein soll....doch leider ists noch so das viele Authenzität auch noch mit verschiedenen Attributen versieht, ja sogar es noch genug Frauen es brauchen, gewisse alten Vorstellungen fürs männliche haben müssen...da wird der neutrale schnell mal zu weich oder zu desinteressiert weil ihm Wettkampf oder Erfolg schnuppe sind, oder einer der sich nicht mehr wirtschaftlich definieren will als erfolglos betrachtet...obwohl er seinen Erfolg ganz woanders sieht, da spielen noch enorm viele Dinge unbewusst mit...genauso wie sich auf der anderen Seite ja ein solcher nicht unbedingt supergefühlvoll in Fraunengespräche stürzen wollen muss.
    Es ist eine völlig neue Freiheit die da gerade entsteht, die aber auch neu gesehen und ins Weltbild integriert sein will weil sich da viele wahre Männer erst in ihrer echten und unglaublich vielfältigen Art zeigen, den bisher wurden ja die meisten vorher noch nach Vorlagen geformt.
     
  4. andr

    andr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.284
    Nun, miteinander reden und handeln klärt manches.

    Jeder Ansatz, der einen Beitrag leisten kann, ist mir willkommen.
     
  5. andr

    andr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.284
  6. Crowley

    Crowley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    4.104
    Ort:
    Abyss
    Werbung:
    Werden Stricknadeln und Wolle bereitgestellt oder sind selber mitzubringen? :homer:

    :banane:
     
  7. Der Tor von Gor

    Der Tor von Gor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Wien
    Müssen wir den Kuchen selbst mitnehmen ?
     
  8. N1nj4

    N1nj4 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2012
    Beiträge:
    266
    Ist es soweit? Männer reden und spielen miteinander um wieder zu ihrer Männlichkeit zu finden? Oder welche Intention steckt hinter dem Kaffeekränzchen?

    Oh Männers. Greift euch doch einfach in den Schritt..like a boss! o/
     
  9. andr

    andr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.284



    :lachen:

    :morgen:

    :lachen:

    :morgen:

    :lachen:

    :morgen:

    :lachen:

    :morgen:

    :lachen:

    :morgen:


     
  10. PPMc

    PPMc Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2011
    Beiträge:
    2.329
    Ort:
    Terra
    Werbung:
    Nee, Du... Echtheit *IST* Macht.

    Macht meint doch nur, etwas machen können. Und um wirklich etwas machen zu können brauchst du erstmal einen festen Stand - mit beiden Beinen auf dem Boden - so wie Du eben wirklich bist: echt.

    Wenn du Rollen spielst, hast du keinen sicheren Stand: jemand könnte die Rolle durchschauen, du könntest selber an dir zweifeln, usw. - und schon isses aus mit der Macht.

    Oder meinst Du, "Macht" wär gleichbedeutend damit, jemand zu unterdrücken, und nur das wäre "Macht"?

    Das ist doch eher das Gegenteil von Macht. Jemand unterdrücken muss man doch nur, um die eigene (gefühlte) Machtlosigkeit zu kompensieren.

    Und das ist leider das traurige - dass das in der allgmeinen Meinung ganz verdreht worden ist - dass man diesen kranken, destruktiven Ausdruck von scheinbarer "Macht" gleichgesetzt hat mit Macht - und dann gesagt, Macht wäre an sich schon etwas schlechtes und negatives.
    Aber so funktioniert halt die allgemeine Dressur. :(

    Das wird dann aber auch wieder nur ne Dressur.
     

Diese Seite empfehlen