1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Machtspiele (machen mich wahnsinnig)

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Silesia, 13. September 2009.

  1. Silesia

    Silesia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    4.226
    Ort:
    IRELAND - am Ende des Regenbogens, wo ein Kobold w
    Werbung:
    Woran liegt es, wenn man irgendwann bemerkt, dass man im Leben an den unterschiedlichsten Stellen immer wieder mit MACHTKÄMPFEN konfrontiert und darin involviert wird?

    Ja, es muss ein Problem in mir sein,
    oder wieso erlebe ich so eine Situation als eine der "Hauptdarstellerinnen" gerade jetzt besonders stark?

    Es artet sich immer in etwa gleich aus, mit unterschiedlichen Personen (meist Frauen: Bekannte/Freundinnen/Arbeitskolleginnen/Verwandte, etc)

    Person A möchte genau dieses und jenes, was ich gerade in meinem Leben habe, bekommt dieses und jenes aber nicht und verhält sich neidisch, abweisend, ignorant, negativ.
    Person B symolisiert mir, dass sie definitiv etwas besseres ist als ich, nämlich zum Beispiel schlanker, intelligenter, ..... oder dergleichen.
    ICH lasse mir nichts bieten und ohne auch nur eine Sekunde vernünftig zu sein steige ich sofort auf den Zug von Person A oder Person B auf und schon läuft das unterschwellige Machtspektakel.
    Wer ist die Stärkere, bessere, schönere, reichere, glücklichere.
    ...und zwischenzeitlich packt mich dann die Vernunft doch und ich bin frustriert über diese Situationen, diese Rivalitäten.

    Wie befreie ich mich von solchen Machtspielen?
     
  2. Silesia

    Silesia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    4.226
    Ort:
    IRELAND - am Ende des Regenbogens, wo ein Kobold w
    Kleines Beispiel um deutlicher zu werden:

    Eine Freundin, die sich vergeblich eine Hochzeit mit ihrem Partner wünscht, hat den Kontakt eingestellt, seit ich geheiratet habe.
    (Ich versuchte den Kontakt von meiner Seite aus lange Zeit zu halten, es kam aber nichts mehr von der Gegenseite)
     
  3. Morticia

    Morticia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    29.799
    Ort:
    Bayern
    ...indem du dir sagst das du das gar net notwendig hast ...es ist normal ...der mensch war früher dazu gezwungen einfach zur eigenen erhaltung immer der bessere zu sein ... als schwacher wolf im rudel hat man keine chance und schwächt das rudel ...nun in diesen zeiten is es gar nimmer notwendig solche macht kämpfe zu führen nur muss man eben bei sich anfangen ...is man fähig selbst auf kampfstellung zu verzichten wird auch keiner mehr in stellung gehen ...wie vieles im leben fängt alles bei uns an ...
     
  4. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Hallo Silesia

    Wie ist denn deine Haltung gegenüber diesen Personen? Meistens schlägt man sich ja auf die Seite der Person, mit der man sich besser identifizieren kann.

    Und dann gibt es Menschen (will dir nichts unterstellen, ist nur ein Gedankenanstoss), die sich sehr schnell auf eine Seite ziehen lassen. Oder sich sehr schnell Fremdeinflüssen hingeben. In diesem Falle müsstest du dich einfach besser abgrenzen, sagen: Macht das unter euch aus, ich will da nicht dazu gehören. Tust du das denn?

    Es kann auch sein, dass du mal so etwas erlebt hast und seitdem die Idee, immer mit rein gezogen zu werden so sehr in dir festsitzt, dass du diese Situationen anziehst. Gehe der Sache mal auf den Grund, warum du dich in diese Machtspielchen reinziehen lässt. Wenn du die genauen Gründe kennst, kannst du dich auch besser da raus arbeiten. Aufschreiben ist immer ganz gut zum deutlich machen.

    Hoffe, konnte dir ein bisschen helfen

    lg
     
  5. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    .....es gibt keine macht im leben nur ein gewinnen oder verlieren!

    .....der klügere gibt nach oder er führt dich aufs eis aber auch da gibt es regeln !
     
  6. Silesia

    Silesia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    4.226
    Ort:
    IRELAND - am Ende des Regenbogens, wo ein Kobold w
    Werbung:
    Die Problematik ist genau diese, dass ich in diesen Situationen NICHT vernünftig denke.
    Ich bin praktisch von selbst sofort in dieser Spirale drinnen.

    ...Und zu diesem Fallbeispiel mit meiner damaligen Freundin:
    Was bleibt mir schon für eine Möglichkeit, wenn sie den Kontakt beendet?!
     
  7. Morticia

    Morticia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    29.799
    Ort:
    Bayern
    ...es hinnehmen !
     
  8. Silesia

    Silesia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    4.226
    Ort:
    IRELAND - am Ende des Regenbogens, wo ein Kobold w
    Ja.
    Das spricht mich sehr an, ich denke das ich sowas anziehe weil ich innerlich so eingestellt bin.
    Nur warum hab ich das so drinnen, diese Rivalität/Machtkampf?

    Es geht mir wahnsinnig auf den Wecker, weil die besagte Freundschaft an so einer Situation letztendlich "untergegangen" ist.
    An dieser "Du hast Glück in der Liebe ich kann es dir nicht gönnen darum melde ich mich nicht mehr"-Situation...
     
  9. Silesia

    Silesia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    4.226
    Ort:
    IRELAND - am Ende des Regenbogens, wo ein Kobold w
    das tue ich, nachdem ich ihr einige Wochen hinterhergerannt bin und bemerkt habe, dass sie in mir plötzlich eine Feindin und eine Fremde sieht, eine die keine Freundin mehr sein kann, weil sie Glück in der Liebe hat.
     
  10. Morticia

    Morticia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    29.799
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    ...der neider stirbt doch der neid selbst nie....
     

Diese Seite empfehlen