1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Machtkämpfe oder was?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Luna7, 22. Juni 2010.

  1. Luna7

    Luna7 Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    306
    Werbung:
    Hallo Forumsmitglieder!:)

    Ich möchte mal die Machtkämpfe thematisieren.

    Nach einer kurzen ca. 6 Monatigen wiederaufnahme der Beziehung zu meiner Schwester ist es gestern wieder zu einem Abbruch der Beziehung gekommen.
    Es ging darum, dass wir abgemacht hatten uns bald wiederzusehen und ich dachte es seien beide Familien gemeinsam gemeint zu einem Brunch während sie mich alleine sehen will. Da mein Mann sehr gern Kinder hat und bisher keine Gelegenheit bekommen hat mit seinem Neffen zusammenzusein wünsche ich mir das auch so. Ich finde mein Mann wird zu wenig in die Familie integriert was mich verletzt.

    Kurz und gut: sie wollte nicht, ich wollte nicht wie sie es will, die Kompromisslösung gefiel mir nicht. Ich bin wütend geworden, sie hat die Beziehung wieder abgebrochen nachdem sie mit Vorwürfen aus Begebenheiten die 10 Jahre zurückliegen bombardiert hat. Ich habe mich dann einverstanden erklärt die Beziehung wieder abzubrechen.

    Ich gehe davon aus das ist ein klassicher Machtkampf.

    Ich bin Widder AC Krebs, Mond in Fische mit einem voll besetzen 3 Haus (Pluto, Mars Uranus in Konjunktion, und Merkur in Widder,

    Sie: Stier AC Schütze, Mond in Jungfrau, Merkur in Waage.

    Ich weiss gar nicht warum ich einfach nicht nachgeben kann. Ich verstehe nicht warum mir so ein einfacher bescheidener Wunsch wie ein gemeinsamer Brunsch nicht gegönnt wird. :schmoll:

    Ist das zuviel verlangt?

    Vielen Dank für ein Feedback
    Luna7
     
  2. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.046
    Hallo Luna :umarmen:

    eigentlich ist es ja nur eine kleine Meinungsverschiedenheit und mit etwas gutem Willen könnte sicher eine Kompromiss gefunden werden, mit dem alle leben können.
    Aaaaber das 3.Haus (u.a. Geschwister) ist nun mal dein Knackpunkt und Mars, Uranus und Pluto dort, werden grad massiv durch t-Mars ausgelöst, das kann einfach nicht unbemerkt bleiben. Außerdem ist t-Saturn auf der Spitze deines 4.Hauses und der kann alte Familiengeschichten im Gepäck haben.
    Wahrscheinlich musst du an das Geschwisterthema nochmal ran, da schwelt sicher noch einiges Unausgesprochenes und Kränkendes, das angeschaut werden will.
    Beobachte das mal: Mitte Juli ist t-Mars über die 3 Planten gelaufen und gleichzeitig kommt Venus in dein 3.Haus, das symbolisiert vielleicht die Chance ein positives Gespräch mit deiner Schwester zu führen.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  3. Luna7

    Luna7 Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    306
    Lieben Dank Gaby,

    Ich warte also sehnlichst auf die Venus die in mein 3. Haus wandert, Juli ist ja bald, denn zurzeit fühle ich mich nicht in der Lage einen Schritt in ihrer Richtung zu tun.

    Bin ich anfällig auf Machtkämpfe mit Pluto Mars und Uranus dort oder was ist mein Problem? Bin ich kompromisslos?

    Es stimmt kränkendes gibt es vieles aber scheinbar auch bei ihr, Kränkungen kann man ja nicht aus der Welt schaffen.

    Gespräche mit ihr habe ich schon so viele geführt doch irgendwann kommt der Punkt wo wir nicht das gleiche wollen und keinen gemeinsamen Nenner finden. Sie hat im übrigen den Merkur in der Waage in 3.

    Ich emfpinde meine Schwester manchmal als dominant. Ich habe gesagt was ich denke und eine Lawine ist auf mich zugekommen. Es geht ja nur wenns so läuft wie sie will.

    Der Kompromiss hat mir einfach nicht zugesagt, dann meinte sie ich müsse dann halt bis im Oktober warten. Sie will mich alleine sehen weil sie mich zu Entscheidungen drängen will die meine Mutter betreffen das spüre ich vom Schiff aus. Ich soll manipuliert werden (Angst, ich weiss hier habe ich angst).

    liebe Grüsse
    Luna7
     
  4. Syndra

    Syndra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.263
    Liebe Luna,

    Du hast Dir die Antwort doch schon selbst gegeben: Du willst Dich nicht mit Deiner Schwester allein treffen, weil Du Angst hast. Deswegen hast du den kleinen Machtkampf (unbewußt?) inszeniert, als Ausrede für Dich selbst. Denn eigentlich hätte Dein Mann sich mit seinen Neffen treffen können, während Deine Schwester und Du beispielsweise miteinander allein Essen gegangen wärt, oder? Und jetzt schlag mich bitte nicht, ich erzähl Dir nur, wie ich Deine Beiträge gelesen habe... :umarmen:

    Liebe Grüße,

    Syndra
     
  5. Luna7

    Luna7 Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    306
    Hallo Syndra,

    Nein sicher nicht! Ich weiss, dass ich voller Fehler bin.

    Vielleicht hast du recht. Aber es würde mir besser gelingen wenn auch mal mein Wunsch erfüllt würde, dieses Vertrauen dann aufzubauen.

    Ich weiss einfach nicht weiter im Augenblick. Ich will dieses Familienessen mit meinem Mann. Sonst gibt es von mir nichts! So nun bin ich ein sturer Bock wie ein richtiger Stier (sorry liebe Stiere).

    Ich habe mich ja schon mit ihr allein getroffen, ich habe diesen Wunsch schon lange mal ein lockeres Familienessen zu machen.

    Grüsse
    Luna7
     
  6. Randalia

    Randalia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.819
    Werbung:
    Hallo Luna!

    Das interessante an Machtkämpfen ist: sie zwingen einen gewisse Dinge bis zum Schluss durchzuziehen; bis Sieg/Niederlage physikalisch irreversibel sind.
    Da gibt es weder Verhandlung noch Diskussion, weder Kompromiss noch Konsens: es ist (für den Angegriffenen, sofern der Angreifer nicht davor rückzieht (was eine Niederlage des Angreifers wäre)) entweder Exekution oder Niederlage.
     
  7. Syndra

    Syndra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.263
    Liebe Luna,

    vielleicht machst Du ab und zu einen Fehler, aber Du bist ganz sicher nicht voller Fehler. :)

    Was passiert denn eigentlich, wenn Du nachgibst und einfach entspannt tust, was sie will?

    Liebe Grüße,

    Syndra
     
  8. Luna7

    Luna7 Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    306
    Liebe Syndra,:kiss4:

    Es macht mir nichts aus Schwächen und Stärken zu haben. Diese Dinge machen Menschen interessant. Die Schwächen machen sympatisch und sind menschlich, die Stärken kann man bewundern oder auch beneiden. Sicher habe ich meine Extreme.

    Ich weiss nicht, ich empfinde es wie eine Unterwerfung wenn ich mache was sie will. Wenn ich einen Wunsch habe und sie sagt dann ja dann musst du halt bla bla. Dann macht mich das rasend.

    Ich kanns einfach nicht. Mit meinen Freunden habe ich nicht solche Probleme man findet ja immer einen gemeinsam stimmigen Weg.

    liebe Grüsse
    Luna7
     
  9. Luna7

    Luna7 Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    306
    Hallo Miteinander,

    Meine Schwester und ich haben entschieden dass wir jetzt eine Beziehungstherapie zusammen machen.

    Ist doch eine gute Wendung oder?

    liebe Grüsse an alle
    Luna7
     
  10. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.046
    Werbung:
    Hallo Luna,

    Glückwunsch:)
    Ich finde, der beidseitige Entschluss zeugt wirklich für ein hohes Maß an Reife und Einsichtsfähigkeit. Darf ich fragen, von wem der Vorschlag für eine Beziehungstherapie kam?
    Zu Mars durchs 3.Haus würde es schon passen etwas im Bereich Gespräch und Vermittlung anzupacken.

    lg
    Gabi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen