1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

macht es überhaupt sinn, eine tageskarte zuziehen?

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von ekira, 3. Oktober 2004.

  1. ekira

    ekira Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    3.858
    Werbung:
    hallo,
    ich hab mir vor ca. 2 monaten einen satz tarotkarten gekauft.
    und stelle mir die frage, ob es was bringt, eine tageskarte zu ziehen.
    macht ihr das?
    ich hab es ein paar mal probiert, aber wenn ich ehrlich bin, hat es mir nichts gebracht, außer, das ich eher verkrampfter und und voreingenommen in den tag gestartet bin. hab es dann auch sein lassen, weil ich keinen bock hatte, meinen tag dadurch bestimmen zu lassen. außerdem war dann, im nachhinein, alles nur halb so schlimm oder auch schön, wie gedacht.
    wenn ich nicht weiter weiß, finde ich super ansätze in den karten und auch hilfestellung, aber irgendwie kann man sich damit auch ganz schön einschränken, hab ich so im gefühl. wenn man nicht aufpaßt, kann ich mir vorstellen, das man ganz leicht in eine abhägigkeit gerät und dann gar nicht mehr spontan lebt.
    (will jetzt das kartenlegen aber nicht schlecht machen!!! )
    würd gern erfahren, wie ihr das seht, oder wie ihr generell mit dem kartenlegen umgeht. lg, ekira
     
  2. malewolf

    malewolf Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Wien
    Hallo, Ekira!

    Ich ziehe jeden Tag eine Tageskarte, und zwar aus dem einen Grund, daß ich die Bedeutungen der Karten besser kennenlenen möchte. Auf dem Weg zur Arbeit verinnerliche ich mir die Bedeutungen der Karte (ich fahre immer U-Bahn) und achte dann den Tag über darauf, was mir diese Karte sagen wollte. Meist erkenne ich irgendwann, um was es ging, manchmal aber auch nicht.

    Das Kartenlegen selber hat damit IMHO nicht wirklich etwas zu tun, denn um die Karten zu legen und zu deuten brauche ich schon Meditation, Ruhe und Zeit.

    lg,

    Holger
     
  3. Hallo, Ekira

    als ich begann, mich mit dem Tarot auseinanderzusetzen, hab ich mir auch jeden Tag eine Tageskarte gelegt, weil ich es einfach interessant fand. Aber ich denk auch, daß man sich dabei in seinem Alltag ganz schön verkrampfen kann.
    Das Leben lebt sich besser, wenn man frohen Mutes und locker drauf ist und vielleicht ist es auch besser, wenn man nicht immer alles vorher weis oder erahnen kann.
    Das Kartenlegen an sich zelebrier ich auch wie ein Ritual, bei völliger Losgelöstheit, ich finde, in diesem Zustand, kann man die Karten dann auch besser deuten.
    Trotzdem zieh ich jeden Morgen eine Karte, die einen guten Wunsch für mich hat, damit starte ich dann froh in den Tag, heute hieß es: " Liebe bewusst Dein reines Herz, und sei ein Herzdenker!"
    Im Grunde genommen ist es nicht wichtig, wenn es Dir Kraft und Sicherheit gibt, dann mach das doch ruhig.
    Hab noch eine schöne Botschaft für Dich: "Entfalte Deine Herzenstalente,- Begabungen und - Fähigkeiten, und grossartige Ideen warten auf die Verwirklichung durch Dich!" :flower2:

    Also dann, die besten Wünsche für Dich, bis bald, Susann
     
  4. ekira

    ekira Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    3.858
    hey holger und susann, danke für eure antworten! :)

    @holger: gute idee, das mit der tageskarte ziehen, um die karten besser kennenzulernen. vielleicht sollte ich es auch in erster linie so sehen und dann einfach mal schauen, was sich so den tag über ergibt.

    @xsonnenscheinx, das ist ja lieb von dir, deine botschaft an mich "entfalte deine herzenstalente.."- woher hast du die? hast du ne karte gezogen?

    liebe grüße, ekira
     
  5. Werbung:
    Hallo Ekira,

    die Karten hab ich mal im Buchhandel gekauft. Sie heissen direkt Herzkarten, sind von Kurt Teppertwein aus dem Silberschnur Verlag. Ich find sie eben gut, denn eine Lächeln am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen! ;)

    liebe Grüsse
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen