1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Machen die Rückführungstherapeuten alles richtig?

Dieses Thema im Forum "Rückführungen und frühere Leben" wurde erstellt von Sascha81, 15. August 2006.

?

Machen die Rückführungstherapeuten alles richtig?

  1. Ja

    28,6%
  2. Nein

    71,4%
  1. Sascha81

    Sascha81 Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    591
    Ort:
    Siegburg
    Werbung:
    Wenn man zurückgeführt wird, dann sieht man häufig Bilder aus dem 16. Jahrhunder oder noch viel eher. Das widerspricht sich eigentlich mit dem Bildern die man im Traum sieht.

    Vielleicht sind die Bilder die wir in unseren Träumen sehen Ausschnitte aus einen früheren Leben.

    Machen die Rückführungstherapeuten alles richtig oder machen die was verkehrt?
     
    Mariefleur gefällt das.
  2. Jeroen

    Jeroen Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    709
    Ort:
    D-326xx
    Hallo Sascha81,

    das ist die Idee bei Rückführungen... man sieht ein früheres Leben, das in
    Resonanz steht mit deiner derzeitigen Lebenssituation.

    Warum wiederspricht sich das mit dem was man im Traum sieht und wer sagt,
    dass das was du im Traum siehst nicht Bilder aus einem früheren Leben sind?

    Ja, könnte ich mir so vorstellen.

    Warum sollen die Therapeuten dann etwas falsch machen. Ich verstehe
    ehrlich gesagt die Schlussfolgerung nicht. Genausowenig verstehe ich warum
    du dazu eine Umfrage gestartet hast. Was willst du mit dem Ergebnis
    anfangen?

    LG,
    Jeroen
     
  3. Sascha81

    Sascha81 Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    591
    Ort:
    Siegburg
    Die Bilder die man in Traum sieht sind schon Ausschnitte aus einen früheren Leben.

    Der Fehler ist eigentlich das die zurückgeführten sagen das sie z.B. in 16. Jahrhundert gelebt haben.

    Es werden auf der Erde immer mehr Menschen geboren. Wenn das mit der Rückführung wo man sagt das man z.B. in 16. Jahrhundert gelebt hat wahr wäre, dann müßte die Anzahl der Menschen auf der Erde immer gleichbleiben. Wo kommen die anderen Seelen her?

    Ist es nicht auch möglich das jede Seele seine eigene Epoche hat?

    hier ein Beispiel:

    Die Epoche von meiner Seele würde immer an 03.06.1981 beginnen.
    Bei einer anderen Seele beginnt die Epoche z.B. am 16.07.2000.

    Jede Seele müßte ein eigenes festes Geburtsdatum haben.


    Hier ein Beispiel wenn das in der Rückführung wahr wäre:

    Wenn auf unserer Erde nur 1 Million Menschen Leben würden. wenn dann z.B. 57000 Menschen sterben. Dann wären auf der Erde nur noch 943000 Menschen. Werden die 57000 Menschen wieder geboren, wären es wieder 1 Million Menschen auf der Erde.

    ^ Das kann so eigentlich nicht stimmen, weil es auf der Erde nämlich immer Mehr Menschen gibt.
     
  4. Jeroen

    Jeroen Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    709
    Ort:
    D-326xx
    Hallo Sascha81,

    nicht alle Bilder aus einem Traum müssen was mit einem früheren Leben zu
    tun haben. Es gibt auch andere Erklärungen.

    Dein Rechenbeispiel mit den 1 Mio. Menschen hört sich erst mal interessant
    an aber ich denke du solltest es so nicht betrachten. Nicht die Menschen
    inkarnieren, sondern der unsterbliche Teil eines Menschen (ich nenne das
    Hohes Selbst). Hohes Selbste gibt es nicht nur für Menschen, sondern auch
    für Tiere und Pflanzen. Hast du alles schon durchgezählt ;-) ?

    Dann gibt es noch die Theorie der parallelen Universums. Das 16. Jahrhundert
    könnte es mehrmals (unendlich oft) gleichzeitig gegeben haben.

    Wenn man die Zeitachse nicht so genau nimmt, wäre es denkbar, dass eine
    Inkarnation stattfindet in einer früheren Zeit in einem parallelen Universum.

    Wenn man es so betrachtet, gäbe es viele Kombinationsmöglichkeiten...

    Wie dir bereits aufgefallen ist, gibt es immer mehr Menschen auf der Erde.
    Trotzdem ist die Anzahl begrenzt. Die Anzahl Tiere und Pflanzen (vor allem
    Bäume) nimmt rasant ab. Unterm Strich gibt es eine Konstante.

    Übrigens, wäre es denkbar, dass zwischen 2 Inkarnationen die Seelen sich
    in einer anderen eben aufhalten?

    Liebe Grüße,
    Jeroen
     
  5. Sascha81

    Sascha81 Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    591
    Ort:
    Siegburg
    Tiere und Pflanzen haben auch wieder eine andere Seele. Tiere und Pflanzen können nicht als Mensch wiedergeboren werden.

    Ich kann in einen anderen Leben auch nie ein Tier oder eine Pflanze gewesen sein.


    Die Seelengruppen stelle ich mir so vor:

    Menschliche Seelen = gelbe Seelen
    Tierische Seelen = rote Seelen
    Pflanzliche Seelen = grüne Seelen
     
  6. Sabsy

    Sabsy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    20.386
    Werbung:
    @ Sascha

    Sehe es als Seele und nicht als Mensch auf der Erde!

    Weisst du wieviele Seelen gerade auf Seelenurlaub sind auf anderen Planeten?

    Was du jetzt meinst ist die Geschichte der Menschheit auf der Erde, kommt dir lang vor?

    Ist aber nur ein Pups von Augenblick, wenn überhaupt!

    Wir würden mathematisch scheitern (vor Beginn) wenn wir eine komplette Seelenwanderung jeglicher Seele errechnen müssten!

    Was bringt das auch und wie steht das zu welchem Zusammenhang mit den winzigen Rückführungen, von denen du meinst etwas zu wissen?

    Überhaupt, wie kommst du dadrauf, dass die meisten Seelen vom 16. Jahundert berichten?

    Was ist das für eine Umfrage? :lachen:
     
  7. Sascha81

    Sascha81 Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    591
    Ort:
    Siegburg

    Es ist nicht nur von 16. Jahrhundert. Bei der Rückführung wird auch gesagt das man in 10. Jahrhundert, 11. Jahrhundert, 12., 13., 14. usw. gelebt hat. Da kommen einfach alle Jahrhunderte vor.

    Ich denke eher das jede Seele seine eigene Epoche hat.

    Meine Epoche beginnt immer jedesmal an 3.6.1981. Ich habe nie in anderen Jahrhunderten gelebt. Wir werden auch Ewig wiedergeboren was nie aufhören wird.
     
  8. Jeroen

    Jeroen Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    709
    Ort:
    D-326xx
    Hallo Sascha81,

    Einspruch... habe mich zu meiner 1. Inkarnation führen lassen und habe mich
    dort als Löwe gesehen und gefühlt.

    Warum soll eine derartige Entwicklung der Seele nicht möglich sein? Oder
    anders gesagt, warum sollte man sich für eine Inkarnation mit bestimmten
    Lernthemen nicht eine andere Gestalt aussuchen können? Es geht um den
    Lernprozess und diese Lernprozesse kann ich als Eintagsfliege, Baum,
    Katze, Süd-Amerikaner, Asiat oder Europäer, Fisch, Ameise, usw. machen.
    Warum einschränken? Tiere sind genauso beseelt, auch wenn die Kirche uns
    anders glauben lassen möchte!

    Liebe Grüße,
    Jeroen
     
  9. Sascha81

    Sascha81 Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    591
    Ort:
    Siegburg
    Du kannst kein Löwe gewesen sein. Wir sind immer Menschen.

    Wir werden auch ewig wiedergeboren. Jede Seele hat eine festgelegte Epoche.

    Meine festgelegte Epoche ist der 03.06.1981.
     
  10. Sabsy

    Sabsy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    20.386
    Werbung:
    Natürlich kann Jeroen ein Löwe gewesen sein!

    Ich mag das nicht leiden, wenn man anderen Menschen die eigene Meinung aufdrängen will und als einzige Wahrheit verkauft!

    Denn Sascha mal ganz nebenbei, willst du von dir behaupten, dass du die einzige Wahrheit weisst?

    Es gibt nicht eine, sondern alle Wahrheiten!

    Bei einer Rückführung kann/ muss man nicht festlegen, in welches Jahrhundert man blicken will!

    Man lebt nicht in jedem Jahrhundert ein Menschenleben!

    Wäre auch bisserl anstrengend, da man ja noch seine anderen 7 Seelen wiedermal intensiver leben muss in den Parallelwelten! :lachen:

    Sascha bist du nicht ein Sternenkind von einem anderen Stern? Oder verwechsele ich dich?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen