1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

...mach es nicht!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von samo, 21. Januar 2014.

  1. samo

    samo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2012
    Beiträge:
    639
    Werbung:
    Ich überlege mir zurzeit ein neues Studium anzufangen.
    Gestern träumte ich wie mir ein Freund, der dieses Studium macht
    mit Nachdruck sagte, es nicht zu machen.

    Was meint Ihr?
     
  2. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo samo

    Freund symbolisiert im Traum einen Wesensanteil deiner Selbst.

    Bist du dir im Grunde nicht sicher ob du das Studium auch schaffen kannst, oder ob es das richtige für dich ist?
    Sind leise Zweifel die an dir nagen?

    Oder gibt es Jemanden, der mit diesem Studium nicht einverstanden ist.
    Der möchte, dass du eine andere Arbeit machen sollst?
    Das könnte der Traum aussagen.

    Solltest du jetzt aber wegen dieses Traums verunsichert sein, so wünsche dir vor dem Einschlafen einen weiteren Traum, der wird dir Aufschluss darüber geben.
    -----------------
    Hat das Studium in irgendeiner Weise mit Musik und Kindern zu tun?
    Wenn du dich zu diesem oder einem anderen Beruf, um was es sich auch immer handelt, gefühlsmäßig hingezogen fühlst, dann solltest du es tun.

    Aber achte darauf, dass du es nicht nur des Geldes oder um der Karriere Willen tust.
    Das sagen die Engel die ich für dich befragte.

    Liebe Grüße catwoman
     
  3. terramarter

    terramarter Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    2.512
    die Frage die sich daraus ergibt: Ist die Umgebung förderlich? (für den neuen Entschluss)
     
  4. samo

    samo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2012
    Beiträge:
    639
    hej catwomen,

    wie kommst du drauf das es mit musik und kindern zu tun haben könnte?
    finde ich spannend :) denn ich kann mir sehr gut vorstellen mit kindern
    zu arbeiten, aber die pädagogischen ausbildungen die ich bis jetzt
    angefangen habe waren zum ...

    es geht um meine zweite leidenschaft, landschaftsplanung und gestaltung.
    als mir nicht so gut ging, habe ich zum glück einen job als gärtner
    bekommen. eine wunderbare arbeit draußen in der sonne, in der natur mit
    der erde und den pflanzen.

    zweifel kommen auf weil es in der realität meisten um profit geht und
    lanschaftsarchitekten im büro geingesperrt sind. mir ist aber die
    interaktion mit mensch und natur sehr wichtig.

    LG
     
  5. samo

    samo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2012
    Beiträge:
    639
    hej terra.

    guter ansatz. wie sehe ich mich in meinem umfeld?
     
  6. Sunshine131

    Sunshine131 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    Hallo,

    ich würde an deiner Stelle tief in mir eingehen und mich fragen ob ich das Studium machen will oder nicht. Solltest du es wegen den Traum nicht machen dann könnte es sein dass du diese Entscheidung später mal bereuen wirst...

    Viel Erfolg

    Grüße,
    Sunshine131
     
  7. terramarter

    terramarter Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    2.512
    ja sag mal, wie siehst du dich in deinem umfeld?
    nicht unterstützt?

    oder hast du angst, dass es (also das Umfeld) dich (wie früher ev. oft - und jetzt wiederum) nicht unterstützt?


    Und noch eine Frage: Brauchst du die Unterstützung deines Umfeldes?
    (wenn ja (weil gegen das Umfeld zu kämpfen auf Dauer anstrengend sein kann) würde ich damit beginnen, die Rahmenbedingungen günstig in Richtung neue Entscheidung umzugestalten. Damit bewegst du dich schon real in die neue Richtung - und kannst nachfühlen, ob es sich richtig anfühlt.)




    Wie siehst du dich in deinem Umfeld. In welchem Umfeld befindest du dich. In welchem Umfeld würdest du dich gerne befinden?


     
  8. mondkrähe

    mondkrähe Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2012
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Klagenfurt
    Ich habe einige Freunde in Wien die Landschaftsplanung studieren. Was ich mitbekommen hab kannst du dir das Studium zu einem gewissen Teil selbst gestalten, dh. auch viele Exkursionen in die Natur machen. Aber zu 80% ist es doch eher ein "Büro-Job"..

    Was spricht dagegen, Gärtner zu sein? Od dir deinen eigenen Garten zu schaffen?
     
  9. samo

    samo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2012
    Beiträge:
    639
    Hej eine Kärntnerin, me too ;)

    Najo, als Gärtner bist nun mal extrem unterbezahlt.
    1300 brutto für sehr harte, körperliche Arbeit.
    Dann schon eher einen eigenen Garten,
    aber bis ich mich mal niederlasse, dauerts sicher noch
    ein paar Jahre.

    Landschaftsplanung auf der Boku?
    Kann gut sein dass ich auch dort lande...
     
  10. samo

    samo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2012
    Beiträge:
    639
    Werbung:
    Hmm, also ich kann eigentlich behaupten, dass meine Freunde doch
    sehr korrekt sind. Ich mag sie sehr und wir unternehmen auch viel
    gemeinsam seitdem ich wieder nach Wien gezogen bin. Wir haben eine sehr
    heimliche WG und ich fühle mich angenommen.

    Manchmal wünsche ich mir dann doch mehr Aufmerksamkeit,
    nach Beziehungen die tiefer sind. Aber ich mache hier niemanden einen Vorwurf. Sie haben einfach nicht dasselbe durchgemacht wie ich und deswegen kann man auch nicht alles teilen.

    Bei meinen Reisen komme ich aber sehr gut aus mir raus und sie geben
    mir Kraft und Inspiration. In den 3 Sommermonaten habe ich eine
    wunderschöne Zeit gehabt und viele inspirierende Menschen getroffen.

    Mir gehts nach einer Aufgabe in die ich meine Energie stecken kann,
    die mir aber Wiederum Energie gibt. Ich kenne meine Talente und
    Ressourcen aber die Gestaltung in der Aussenwelt ist mir nur
    Teilweise gelungen.

    Sagmal, terra. Du kennst in Wien sicher gute Schulen die den Geist
    betreffen. Vielleicht sogar auch den Körper. Ich laufe und schwimme
    viel, fühle mich fit aber genauso möchte ich meinen Geist trainieren.

    LG samo
     

Diese Seite empfehlen