1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Lymphfluss anregen?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von susu, 31. März 2008.

  1. susu

    susu Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2004
    Beiträge:
    109
    Werbung:
    Hallo,

    kann mir jemand sagen mit welchen Mitteln man den Lymphfluss anregen kann (ausser mir einer Lymphdrainage!) ??

    Sind Ablagerungen der Lymphflüssigkeit das gleiche wie Wasseransammlungen,
    bzw. sind sie mit ähnlichen Mitteln zu behandeln?? Kräutertees oder so???

    Ich habe das Gefühl ich habe irgendwie ein "geschwollenes" Gesicht, also im Sinne von aufgeschwemmt und nicht schmerzhaft angeschwollen.

    Hat jemand einen Tipp???

    Gruß, Susu
     
  2. ajnat22

    ajnat22 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    312

    kann dir lymphdiaral (homoöpahtie) empfehlen.
    bei mir hat es geholfen.

    ansonsten zum entgiften kann ich dir noch basenbäder empfehlen.

    lg tanja
     
  3. susu

    susu Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2004
    Beiträge:
    109
    Hallo Tanja,

    vielen Dank für deine Antwort!

    Ich hab mal nachgesehen, Lymphdiaral gibt es in versch. Ausführungen, als Tropfen, als Tabletten etc. welches hast du denn genommen? Und bei welchen Beschwerden hat es dir geholfen, wenn ich fragen darf!?

    Gruß,
    Susu
     
  4. ajnat22

    ajnat22 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    312
    Werbung:
    Ich hatte die Tropfen. Habe die kleine Flasche gehabt. Die reicht völlig (ist ja auch teuer). War bei der Bioresonanz Therapie (Allergien austesten), da meinte die Ärztin so nebenbei mein Hals sei so geschwollen (passte auch dazu das ich ständig krank war). Sie stellte mir die Diagnose Lymphstau. Habe mit einer Homoöpahtischen Salbe meinen Hals gecremt und für die innerliche Anwendung nahm ich Lymphdiaral. Nach ein paar Wochen fühlte ich mich schon wesentlich besser, auch mein Hals wurde "dünner". Gerade wenn man sich dauernd schlapp und krank fühlt und das Gefühl hat, die Giftstoffe gelangen nicht aus dem Körper...

    lg Tanja
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Silvermedi
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    559

Diese Seite empfehlen