1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Luzifer im magischen Kontext

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von .:K9:., 11. Mai 2019.

  1. Nica1

    Nica1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Beiträge:
    5.509
    Ort:
    Wald und Wiese
    Werbung:
    :) … sei gewarnt … Die Welten der NAW werden sich öffnen, wenn es an der Zeit ist; da gibt's nichts "nachzuholen" … wenn´s Dich packt, dann packt´s Dich und glaub mir, es lässt Dich nie wieder los...
     
    sikrit68 und downsize gefällt das.
  2. .:K9:.

    .:K9:. Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2015
    Beiträge:
    8.784
    Naja, ich finde die rationalen Erklärungsmodelle etwas holprig, im magischen Selbstversuch entwickeln sich Zusammenhänge zwischen Saturn und Luzifer, die außerhalb der FS nicht existieren.
    Wer mit der FS nicht verbunden ist, verschwendet da nur Zeit und wird kaum eine Logik dahinter finden, auch wenn Steven Flowers sich mit dem veralteten Kram diesbezüglich bemüht hat, er ist auch nur ein Außenstehender.
     
    downsize gefällt das.
  3. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.215
    erscheint mir wild spekulativ und kopflastig. wozu ein bedarf, luzifer zu personifizieren?
    da redet er aus meine sicht von dem menschen, während luzifer zwar durch den menschen wirken kann, ist aber eher ein angebot, eine möglichkeit, das licht als das, was es ist, zu erkennen.

    dazu muss ich zugeben, dass ich es nicht bis ende gelesen hab. brauch eher weniger, als mehr :-D
     
    ApercuCure gefällt das.
  4. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.215
    Vielleicht brauchbar, wenn man das christliche lockern möchte.
     
  5. ApercuCure

    ApercuCure Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2012
    Beiträge:
    13.290
    Luzifer repräsentiert m. E. die reine (im Sinne von pure/unvermischte) Intelligenz und den Verstand, sowie durch Deren reinen Gebrauch (Beleuchtung oder Durchleuchtung von ......) -->Erkenntnisse (es werde Licht).

    Rein und pur ist nicht im Sinne höher wertend zu verstehen (also weder reiner als ....., noch besser als .....).

    Sondern frei von allen "Zusätzen", völlig empathie.-, emotions.- u. gefühllos.

    Sein Licht ist grell (da alles ungeschönt beleuchtet wird) und wirkt, dadruch es eiskalt ist (empathie.-, emotions. u. gefühllos ist), heiß, wie Erfrierungen auch den selben Effekt haben wie Verbrennungen. (Bei so mancher Erkenntnis durchdringt Einen ein heißkalter Schauer).

    Kurz zusammengefasst: Ein Archetyp der reinen/puren Intelligenz, des Verstandes und der aus Diesen Erkenntnisse.

    Kein Archetyp den ich verehre, den ich zwar in gewissen Situationen nützlich finde, nämlich da, wo Emotionen und Gefühl sich als unterminierend oder verfälschend äußern. Nun mag es erscheinen, als wäre das die bessere Option, da nicht von Emotionen od. Gefühlen unterminiert oder, wie hier von Manchen so gern eher abwertend zu sagen gepflegt wird: geritten, betrifft dies, m. E. n., nur Emotionen und Gefühle welche nicht klar sind und nicht hinterfragt wurden.
    Hier ist diese klare, reine/pure Intelligenz/Verstand/Erkenntnis/Luzifer gut um Diese zu beleuchten!

    Sonst ist ein Fehlen von Empathie, Emotion und Gefühl ein Hindernis, wenn man sich nur des Luziferischen bedient, da das Luziferische diese schlicht nicht beinhaltet und somit ebenso eine verfälschte Erkenntnis liefern kann. Hier wäre dann mal der Punkt, warum es verwirrend wirken kann, da, wieder m.E.n., Empathie, Emotion und Gefühl ein wichtiger Faktor sind, den man Zwecks ganzheitlicher Erfassung/Erkennung (Achtung!) nicht ausblenden darf, was das luziferische Prinzip aber tut.
     
    averley_ und Wanadis gefällt das.
  6. Wanadis

    Wanadis Guest

    Werbung:
    Luzifer wäre für mich eher der nüchterne Intellektuelle, ein Techniker, ein Künstler in schwarzen Rollkragenpullover, das Wesen seiner Kunst wäre eher feinsinnige Satire, als Schönheit detailgenau abzubilden, er hat eine spezielle Art von Humor, da er sich gern über andere lustig macht, das könnte man als bösartig deuten, ist es aber nicht, aber Schwächen amüsieren ihn irgendwie.
    Nach meiner Wahrnehmung hat er ausschließlich was mit den Menschen zu tun, dh. er ist kein Prinzip, oder Naturgewalt, eher wie ein Archetypus.
    Ich sehe keinen Bezug zu Loki oder zu Mara, zu Nagas oder Rudras, kein Shiva, kein Sonnengott, falls überhaupt eine Gottheit wäre er noch sehr jung, er könnte durchaus auch als Weisheitsbuddha betrachtet werden, ich könnte ihn gut im Advaita, oder im Buddhismus verortet sehen, abgesehen von dem christlichen Bezug.
     
    averley_, Assil1 und ApercuCure gefällt das.
  7. ApercuCure

    ApercuCure Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2012
    Beiträge:
    13.290
    Manchmal ist es nämlich besser "Dinge" nicht zu beleuchten.
     
  8. ApercuCure

    ApercuCure Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2012
    Beiträge:
    13.290
    (y)

    Ganz deiner Ansicht!
     
  9. Wanadis

    Wanadis Guest

    Das hat sich überschnitten, mir gefällt dein Beitrag auch!
     
    ApercuCure gefällt das.
  10. .:K9:.

    .:K9:. Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2015
    Beiträge:
    8.784
    Werbung:
    Es ist ein Abriss über das allgemein zugängliche historische, aber das Entscheidende sind die Zwischensätze, sein eigenes Ergrbnis. Das Kopfige ist für die falsche Fährte , denn mit Magie hat das ziemlich wenig zu tun. Die Situation ist eine ganz andere, wenn er Dir zeigt diese Fährten zu legen. Gerade durch diese Veräußerungen ist er gleichzeitig der Künstler des Dämonischen. Alles was formbar ist, kann er formen, das Kopfige ist für die Opfer... und den Aspekt lehnst Du zu recht ab.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden