1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Luzides Träumen klappt nicht -.-

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von atukach, 23. Oktober 2011.

  1. atukach

    atukach Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2011
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    Hallo Leute ,seit ca.6 monaten versuch ich meine träume zu kontrollieren habe schon einige Techniken ausprobiert und Astralreisen trau ich mich leider nicht.Könnt ihr mir bitte helfen

    mfg Atukach
     
  2. Isme

    Isme Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Ausland
    Hallo Atukach,
    Bei mir hat es damals, als ich es ausprobieren wollte, gleich in der ersten Nacht geklappt.
    Ich hab halt den ganzen Tag diese "Realitätschecks" gemacht (nicht den ganzen Tag, aber so jede halbe Stunde, wann es mir halt in den Sinn kam)
    Als ich dann in der Nacht diesen Wachtraum hatte war ich total ängstlich im Traum und hab mich selbst zum aufwachen gebracht (keine Ahnung warum ich Angst hatte. Wahrscheinlich, weil es sich einfach so komisch angefühlt hat). Seitdem hab ich eigentlich nicht mehr den Drang verspürt es nochmal zu probieren. Irgendwann sicher, aber nicht momentan.
    Also wie gesagt, versuch einfach die RCs verstärkter am Tag zu machen. So hat es zumindest bei mir funktioniert.
    Liebe Grüße,
    Isme
     
  3. Freund

    Freund Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2011
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Köln
    Was bei mir sehr viel besser geholfen hatt als Rc (die funktionieren für mich einfach nicht) war Castanedas Methode des Hände anguckens. Nimm dir einfach ab jetzt vor jedesmal wenn du Träumst auf deine Hände zu gucken. Versuch dich an deinen Träume zu erinnerun um zu sehen ob du es im Traum getan hast ( du wirst dich vermutlich an Träume erinnern, die du sonst vergessen hättest). Setz dich zusätzlich objektiv mit dem Inhalt der Träume zusammen: Was war merkwürdig? Gab es Objekte/Personen die sich auf Traumeigene art veränder haben? So lernst du deine eigenen Traumsprche besser kennen. Irgendwann wirst du im Traum auf deinen Hände sehen und merken das du Träumst, das ganze lässt sich dann zu weiteren Traumübungen ausbauen. ( sieh die Hände an bis sie sich zu verändern beginnen [passiert garantiert immer] dann guck dich im Traum um, fang mit 2 Objekten an die du kurz ansiehst, dann wieder die Hände und soweiter. Mit der Zeit erhöhe die Zahl der Objekte die du ansiehst). Das hatt bei mir nach ca 2-3 Wochen starke Resultate erzeugt.
    mfg
     
  4. Schatzi

    Schatzi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    27
    Hi,

    also generell finde ich hilft ein Traumtagebuch um sich überhaupt besser an seine Träume erinnern zu können. Direkt nach dem Aufwachen sofort überlegen was man geträumt hat und aufschreiben.
    Das hat die Erinnerung an die Träume bei mir erheblich verbessert.

    Ansonsten ist es auch einfach wichtig, sich tagsüber gedanklich mit dem Thema zu beschäftigen. Ob das in Form von Realitychecks oder anders passiert, ist, denke ich, gar nicht so wichtig.

    Bei mir haben z.B. auch Filme oder Bücher die sich mit dem Thema beschäftigen viel ausgemacht...hatte meine intensivsten Luzidträume als ich von C.C. die Kunst des Träumens gelesen habe. Aber auch Filme wie Inception oder VAnilla Sky haben mich inspiriert.

    Abschließend noch ne Methode aus nem Buch von Frederick E. Dodson die ich ganz interessant fand:

    Vor dem Einschlafen die eigenen Gedanken kopieren. D.h. jeden Gedanken der einen durch den Geist schießt einfach bewusst genauso noch einmal zu denken.

    morgen muss ich noch einkaufen gehen...morgen muss ich noch einkaufen gehen...oh jetzt habe ich was gedacht...oh jetzt habe ich was gedacht...verdammt das ist aber auch schwer auf seine gedanken zu achten...verdammt das ist aber auch schwer auf seine Gedanken zu achten... usw.

    hat zumindest bei mir eine ganz interessante Wirkung gehabt.


    mfg
     
  5. beatfreak

    beatfreak Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2009
    Beiträge:
    389
    Ort:
    Leipzig
    Hallo, ich habe auch sehr oft luzides Träumen, mußte nicht mal was dafür machen um dies zu erreichen. Bei mir gehts immer ganz einfach, ich bin im Traum und auf einmal wird mir bewußt das ich Träume. Und dann sind deinen Wünschen keine Grenzen gesetzt.
    Warum es bei dir vielleicht nicht klappt. Zu luzides Träumen gehört ein gewisse Bewußtheit, wenn dein Bewußtsein die ganze Zeit nur am Alltag oder an Gedanken gefesselt ist wird es in den Träumen diese immer zuerst verarbeiten. Wenn dann noch "Zeit" für mehr ist, kannste Luizidieren. Erst wenn man ein wenig befreit ist und sich von Gedanken, Geschehnissen leicht lösen kann ist das Unterbewußtsein auch bereit weiter zu gehen. Also empehl ich dir Meditation, sich von Gedanken/Geschehnissen lösen ist halt ne Übungsache und mit Medi leicht praktizierbar. Versuchen kannste dies auch gut indem de dich sofort auf was anderes konzentrierst wenn de merkst das dich nen Gedanke fesselt.
    Ne andere mögliche Sache ist die Angst, vielleicht fehlt dir noch unbewußt ein Sicherheitsgefühl das de in luiziden Träumen brauchst. Übe öfters mal im Alltag dich ein Sicherheitsgefühl aufzubauen, mit Hilfe von Symbolen, Farben, Geräuschen.
     
  6. Daly

    Daly Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2010
    Beiträge:
    12.178
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Ich persönlich hatte das erst ganz, ganz selten. Gewollt erst Recht nicht. Und da bin ich auch sehr froh drüber ^^
    Ich mag luzides Träumen nämlich absolut nicht ^^ Aber das hat auch gute Gründe ^^
     
  7. Cael

    Cael Guest

    Werbung:
    Was ich ausprobiert habe, evtl. kennst du das schon, man stellt sich tagsüber öffters mal die frage: träume ich?

    irgendwann prägt sich das so sehr ein, das du das auch in den träumen benutzen kannst..

    Wünsche dir viel Glück dabei..
    :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen