1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

luzide Träume, Luzidität, bodhi und Bön

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von bodhi_, 10. November 2015.

  1. bodhi_

    bodhi_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2015
    Beiträge:
    4.023
    Werbung:
    Ein Angebot zum Austausch verschiedener Zusammenführungen, im Bereich Traum und Wirklichkeit.

    1. Bedarfslinkempfehlungen:

    1.1. luzides Träumen (Klarträume): https://de.m.wikipedia.org/wiki/Luzider_Traum
    1.2. Luzidität (Klarheit): https://de.m.wikipedia.org/wiki/Luzidität
    1.3. bodhi (Erwachen) https://de.m.wikipedia.org/wiki/Bodhi
    1.3. Bön (Wirklichkeit / etwas abweichend von Eckhart und Naturwissenschaft) http://www.esoterikforum.at/threads/das-bodhi-vom-boen.207955/page-6#post-5195672

    2. Einleitende Worte:

    Es wird, vom User Bodhi_ angeboten, eine Bereitschaft zum Austausch, in diesem Bereich und das Selbige aus seinem Pool praktischer Erfahrung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. November 2015
    Moondance gefällt das.
  2. bodhi_

    bodhi_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2015
    Beiträge:
    4.023
    Wer mag könnte sich ebenfalls Klangakustisch auf obiges Angebot einlassen. Dazu aus Bodhi_'s Klangwerkstatt "Spiegel im Spiegel" (Piano, Bansuri (indische Flöte) gespielt und aufgenommen von Bodhi_)) http://tapgthuubr.magix.net/album/alle-alben/!/oa/7260392/
     
  3. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.088
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Avo Pärt und indische Flöte...darauf muß man erst mal kommen...;) allerdings gefällt mir der Anschlag des User bodhi_ nicht, er ist deutlich zu hart...
     
  4. bodhi_

    bodhi_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2015
    Beiträge:
    4.023
    Wenn es um den Anschlag auf dem Piano geht, @sibel, kommt dir vollste Zustimmung entgegen. Die Aufnahme ist eine recht alte und tatsächlich zu hart gespielt. Inzwischen gibt es eine neue Bansuri und der Anschlag wird bereits weicher gespielt. Mit Violine gibt es auch irgendwo noch eine Aufnahme, von Bodhi_. Das käme dann dem Avo Pärt näher. Falls du etwas anderes meintest, wäre eine Aufklärung schön.
     
  5. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.088
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Ja, es ging um deinen Fingeranschlag...und zudem hört sich der Klavierpart so an, als müsse sich der Spieler um jeden einzelnen Ton bemühen...;)
     
  6. bodhi_

    bodhi_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2015
    Beiträge:
    4.023
    Werbung:
    :) ... ja, auch das Bemühen scheint gut von dir erkannt zu sein. Ohne Frage gibt es sanftere, flüssigere und professionalere Wiedergaben von Avo Pärt. Deine Kritik kommt hier stimmig, passend und wohlwollend an.
    Dann extra für dich und alle hier hörenden Kenner und Kennerinnen etwas anderes aus der Bodhi-Klangwerkstatt: http://tapgthuubr.magix.net/album/alle-alben/!/oa/7229414/ (chinesische Bawuflöte und Klangschalen, gespielt und aufgenommen von Bodhi_)
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. November 2015
    Fee777, Ischariot und sibel gefällt das.
  7. bodhi_

    bodhi_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2015
    Beiträge:
    4.023
    zu 1.1. (siehe http://www.esoterikforum.at/threads/luzide-traeume-luziditaet-bodhi-und-boen.207969/ ) Das von @sibel zu Recht als schlecht dargebotenes Avo Pärt, dem "Spiegel im Spiegel", wurde absichtlich gewählt, da bewusste Wahrnehmung neurologisch an und um Spiegelneuronen herum geschehen. Daher die Wahl von Avo Pärt.

    Während einer luziden Traumphase, welche stets bewusst ist und diese Traumbewusstheit zumeist und während des durchschnittlicheren Erwachen vergessen wird, geschieht unterschiedliches, gegenüber dem durchschnittlichem Tagesbewusstsein. Während am Tag vorwiegend in, am und um den Spiegelneuronen herum gespiegelte Aktionsmuster, fast synchron und gemeinsam mit der externen Wirklichkeit verankert ablaufen, läuft während des luziden Traumes fast (nur) eine am, in und um entsprechende Spiegelneuronen eine Bewusstheit.

    Ausgeklammert sind hier mal alle unbewussten biologischen Funktionen.

    Sehr Begabte, vielleicht Naturtalente, oder auch Geübte luzid Träumende gelangen zur klaren Erkenntnis des Wesens, des sich spiegelnden Bewusstseins, können das Wesen der sich spiegelnden Bewusstheit erkennen, können den Traum kontrollieren und sind, im Tagesbewusstsein, sich des selben Bewusstheitswesens klar bewusst.

    Sie können Gedachtes mit Distanz beobachten, Wahrgenommenes fast ohne Anhaftung begegnen. Sie bekommen, ob sie wollen oder nicht, einen anderen Bezug zum Ich, zum Wir, zum Existentem und zum Nichts.

    Das erst einmal bis hier hin zu 1.1.
     
    dr.snuggels und taftan gefällt das.
  8. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.088
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Klingt sehr sphärisch, was ich wiederum nicht lange hören kann ...( ich möchte damit aber dein Können nicht schmälern..) Neben der Flöte und den Klangschalen ist aber Elektronik im Einsatz, oder?
     
  9. bodhi_

    bodhi_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2015
    Beiträge:
    4.023
    @sibel ... ja. Elektronik ist mit im Einsatz gewesen. Schon mal das Mikro. Das Aufnahmegerät. Software und und und. Deine Rückmeldungen sind wohlwollend willkommen. Gleichgültig was sie kund tun.
     
    sibel gefällt das.
  10. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.088
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Werbung:
    :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen