1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Lustiger Kurztraum - Kinder im Bett versteckt

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Berlinerin, 31. März 2015.

  1. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Ihr Lieben,

    vielleicht hat jemand eine kleine Idee zu meinem Kurztraum.

    Ich befand mich in einem großen öffentlichen Gebäude, mit langen Gängen.
    Unter anderem habe ich dort unterwegs eine ausländische fremde Frau gesehen, die ein BETT auf Rollen so mit sich trug. Was mir auffiel, es war ein schäbiges altes gebrauchtes Bett. Da schauten schon die Lattenroste vor usw.

    Dann lief ich den Gang weiter entlang und da kam plötzlich ein Ausländer zu mir und wollte irgendwie eine Beziehung mit mir, er kam dichter an mich ran.

    Der Mann lief rechts neben mir, ich in der Mitte, und plötzlich kam diese vorgenannte Ausländerin und lief links neben mir.

    Plötzlich sagte die Ausländerin zu dem Mann: "ICH LIEBEN DICH".
    (haha... lustig) (nicht "ich liebe dich", sondern: "Ich lieben Dich" im gebrochenen Deutsch eben.
    Dann gab sie ihm plötzlich einen Kuss und sagte sie möchte ihn gerne HEIRATEN.
    :)
    Ich habe mich im Traum darüber gewundert.

    Der Mann war (glaube ich) damit einverstanden.
    Dann sagte die Frau, dass sie etwas mitgebracht hätte für die Ehe.
    Und an der Wand hatte sie abgestellt, dieses olle gebrauchte Bett, habe ich gesehen. Sie sagte aber zu dem Mann dass es ein NEUES Bett sei, was mit zur Ehe mitgebracht hatte, ich habe aber gesehen, dass es ein GEBRAUCHTES Bett war.

    Wir schauten uns das Bett nun näher an...
    und drehten es um..
    Zu meinem Erstaunen waren da 4 kleine Kinder versteckt, gefangen hinter dem Holz-Lattenrost :)
    Die kleinen Kinder waren alle ausländische Kinder und so ca. von 3 bis 5 Jahre alt.

    Ich schaute sie näher an:
    Eines war zuerst versteckt, man sah erst nur drei, dann waren es plötzlich vier.
    Sie hatten alle wuschige wilde Locken-Haare und alle schauten mich mit ihren ÜBERGROSSEN braunen Augen an.

    Ende.

    Ich finds lustig und komisch... vielleicht hat jemand eine kleine Idee dazu?
     
  2. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Nachdem ich einen anderen Traum inzwischen gedeutet habe, habe ich vielleicht ein klein wenig besseres Verständnis für meinen eigenen Traum bekommen. Aber noch nicht so ganz richtig.

    Also Mann ist Verstand/Ratio/Vernunft
    Ausländer = (mir) Fremd
    Frau = ist Gefühl / Herz
    Kuss + Herz = Vereinigung / Bund

    Ich will also mich mit meinem Verstand verbünden?
    fremdartigen Verstand... (fremdartige Ideen/Vorhaben mich nun vereinigen/verbinden)

    Kinder = Projekte / Vorhaben

    Leider sind sie versteckt hinter Holzgittern im gebrauchten Bett
    also: Bett = Kreislauf des Lebens /Leben an sich - oder ich hatte mich zurückgezogen. (Oder bin nicht mehr jung :) s. Gebrauchtes altes Bett. )

    mit den "Kindern" (Vorhaben) Rückzug
    Rückzug von meinen eigenen Vorhaben/Ideen/Projekten.
    Ich soll sie nicht verstecken, sondern offen mit in die Ehe / Bund mitnehmen sozusagen?

    braune große Kinderaugen = keine Ahnung.. ?
    verwilderte wellige Haare?

    ja, das ergibt ein bisschen schon ein näheres Traumbild jetzt.
    soweit meine Gedanken zum Traum.
    Vielleicht hilft mir noch jemand. vielen Dank. :)

    Zur realen Situation:
    seit Jahren gehe ich meinem Hobby nach.... aber arbeite beruflich ganz was anderes. Und heute hatte ich ein Vorstellungsgespräch, welches zwar beide Teile teils betrifft (Hobby/Affinität und Berufskenntnisse) aber dort wird jemand gesucht, nur was meine bisherigen Berufskenntnisse wieder betrifft. Ich habe aber inzwischen Spaß an was ganz Anderem, genau das, was die dort eigentlich selbst machen. (gesucht wurde eine Office Managerin in einer Internetmarketingfirma, ich bin Bürokraft und Hobby genau: Internetmarketing).

    Ob das was DAMIT zu tun hat?
    Ich habe mich seit einigen Tagen schon damit beschäftigt, vor allem, da ich nach meiner Bewerbung ja auch ein Vorstellungsgespräch für heute bekam.
    Mit dem Bewerbungsschreiben selbst habe ich mich 4 Tagelang intensiv beschäftigt (auch gedanklich natürlich), .... und bekam dann ja auch das Vorstellungsgespräch.

    Der Traum war heute früh, VOR dem Vorstellungsgespräch, aber beschäftigt mich ....
     
  3. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    übrigens: (was anderes)
    Wer kostenlose Osterbilder sucht und Osterbilder kostenlos verschicken will... findet sie hier unten - in meiner Signatur:
    Viel Spaß damit! :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen