1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Lughnasad

Dieses Thema im Forum "Kelten, Germanen, europäische Naturreligionen" wurde erstellt von Annie, 24. Juli 2007.

  1. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    da es noch keinen Thread dazu gibt, woll ich mal in die Runde fragen ob hier jemand Lughnasad (Lammas) feiert?
    Wenn ja, wie, und alleine oder in der Gruppe?

    lg Annie
     
  2. L0ki

    L0ki Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    335
    Höchstens vielleicht mal im Pub in geselliger Runde, wobei das Fest als solches nicht wirklich im Mittelpunkt steht.

    Die einzigen Feste, die wir "feiern" sind Samhain und Jul/Sonnwend.
    Von keltisch/germanischen Revivals im Wicca´schen Sinn halte ich persönlich nicht besonders viel, sie werden bei uns meist ruhig, ohne viel Trara oder Firlefanz begangen. Sozusagen "privat" :)
     
  3. annara

    annara Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    4.025
    Ort:
    in meinem herzen
    nachdem ich mir über die bedeutung nicht ganz sicher war

    hier ein link dazu

    http://www.sternenkreis.de/magica/jahreskreis/lammas.html
     
  4. Sitanka

    Sitanka Guest

    Werbung:
    normalerweise hab ich mit freunden das fest schon gefeiert, heuer hatte ich leider keine zeit das ganze zu organisieren und ich hab schon bemerkt, wenn ich es nicht tue, dann tut es kein anderer leider.

    aber wir feiern es normalerweise an einem lagerfeuer, wir kochen gemeinsam ein gutes essen und danken mutter erde für die reiche ernte, hauptsächlich getreide und bestimmte obstsorten und dann backen wir am lagerfeuer "steckerlbrot"

    naja wir machen dann aus den übrig geblieben getreide, so kleine puppen, an die wir kleine gebete hängen, wünsche, was zum loslassen und dann verbrennen wir die puppen zu später stunde.

    dann ist gemütlicher ausklang mit musik, trommeln, gitarre spielen, rasseln, flöten und auch gesänge.

    nur wie gesagt, heuer ists leider nichts geworden, muss noch einiges für meinen irland urlaub vorbereiten und daher war es mir ein wenig zu viel.
     

Diese Seite empfehlen