1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

:-( Lucky-Sunny ist tot

Dieses Thema im Forum "Trauer" wurde erstellt von Wiesenfee24, 25. September 2006.

  1. Wiesenfee24

    Wiesenfee24 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2006
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Klagenfurt
    Werbung:
    Hallo!

    Ich habe, bzw. hatte 2 Meerschweinchen. Das zweite ist leider am Wochenende verstorben. Ich kann es noch gar nicht richtig fassen. Es ist sehr schwer, wenn man zu jemand, oder in diesem Fall zu einem Haustier so eine große Bindung aufgebaut hat, und dann auf einmal ist alles aus! Mich macht das sehr traurig! Außerdem mache ich mir auch jetzt Sorgen um das zweite Meerschweinchen, weil Meerschweinchen dürfen ja nicht alleine gehalten werden, und jetzt weiß ich im Moment nicht, ob ich wieder eins dazunehmen soll, oder ob ich den zweiten weggeben soll. Der andere ist ja auch nicht mehr der jüngste. Ich weiß echt nicht was ich machen soll. Einerseits will ich nicht dass der andere alleine bleibt, aber andererseits will ich das nicht nochmal mitmachen, wenn ich ein zweites wieder dazu tun würde und das ältere würde sterben, dann wäre das wieder alleine, und es ist schlimm wenn so ein Tier, dass einen ans Herz gewachsen ist stirbt.

    Danke fürs Zuhören. Musste mal darüber sprechen/schreiben.

    LG. Wiesenfee
     
  2. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Ohhhh, wiesenfee, das ist aber traurig, was du schreibst. schnüff.

    Es ist gemein, dass das so ist mit dem Sterben, nicht?

    Man gewöhnt sich und hat dieses offene Herz für ein Wesen und dann geht es fort. schnuff.

    Vielleicht findest Du ja im Tierheim ein älteres Meerschwein, das auch alleine ist?

    Hach und Meerschweinchen sind so süss, gell.

    Schnief.

    Meerschweinchen werden doch nicht so alt, oder? Vielleicht kriegst du einfach ein Neues? Na überleg mal in Ruhe, was Du so vor hast, der übrige Kerl wird sich nicht gleich innerhalb weniger Tage zu Tode grämen. Der ist ja auch traurig, mit dem kuschelst Du jetzt bestimmt gerade.

    Alles Gute für Euch!!

    P.s.: dem kleinen Kerlchen geht's bestimmt gut, und wenn es Dir auch wieder gut geht, dann freut der sich ;-)
     
  3. ghostwhisperer

    ghostwhisperer Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    52
    Ort:
    nahe Bremen
    Hallo Wiesenfee,

    gestern ist auch eines unserer Schweinis gestorben. Braunie war 5,9 Jahre alt. Jetzt sind es nur noch 5 Meeries. 4 davon sind auch so alt wie Braunie, eine ist etwas jünger. Sollte sie alleine zurückbleiben, geht sie in die große Schweine-Gruppe meiner Freundin.

    Viele Grüße von
    ghostwhisperer
     
  4. Wiesenfee24

    Wiesenfee24 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2006
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Klagenfurt
    Hallo Trixi Maus!

    Ja, gestern haben das andere Meerschwein und ich viel gekuschelt. Der andere kennt sich momentan nicht ganz aus was los ist. Bevor ich ihn gestern mal rausgenommen hab ist er wie wild im Käfig im Kreis herumgerannt und hat wahnsinnig gequietscht. Das hat sehr traurig geklungen und sehr aufgeregt. Nur so einem Tier kann man halt wahrscheinlich nicht beibringen, dass sein Kollege gestorben ist. Ja, und du hast recht. Meerschweinchen sind nicht so langlebig. Sie sind auch sehr empfindlich, also ich meine damit sehr empfänglich für Krankheiten. Aber dadurch, dass der Kleine vor ein paar Tagen, also am Freitag ja noch gefressen hat glaub ich kaum, dass er so ernsthaft krank war. Ich glaube eher, dass er sich irgendwie zu sehr erschreckt hat, und dadurch einen Herzinfarkt bekommen hat. Eine Bekannte, mit der ich gestern darüber geredet habe hat mir das gesagt. Naja ich hoffe, dass es dem kleinen jetzt wirklich gut geht, und ich hoffe auch, das sich der größere auch bald wieder beruhigt. Jetzt heißts wirklich nachdenken, wie es weitergeht. Aber die Idee mit einem älteren Meerschwein aus dem Tierheim, dass auch alleine ist ist keine so schlechte Idee. Naja mal sehen.

    Liebe Grüße und schönen Tag noch.
     
  5. Wiesenfee24

    Wiesenfee24 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2006
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Klagenfurt
    Hallo ghostwhisperer,

    Tut mir auch sehr leid für dich. Wünsche dir und deinen Meerlis alles Gute.

    Wiesenfee
     
  6. missysunshine

    missysunshine Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    77
    Ort:
    schweiz
    Werbung:
    liebe wiesenfee.

    es tut mir sehr leid für dich jetzt mit diesem "loch" hierzustehen....ich verstehe dich gut. meine einziger halt in diesem leben ist mein kater GIZMO der vor 2 wochen für 5 tage im "krankenhaus" war....ich habe mich so gekränkt und ihn unheimlich vermisst.....so viele situationen, in denen man so ein wesen vermisst...
    ich würde dem armen kerl einen kollegen zur seite stellen, bevor er auch vor lauter gram gehen muss...vielleicht bekommst du einen älteren herren der sich zu ihm gesellen will.
    ich wünsch dir alles gute, viele liebe grüsse :zauberer1 missysunhine
     
  7. Wiesenfee24

    Wiesenfee24 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2006
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Klagenfurt
    Hallo!

    Ja, wäre vielleicht wirklich zum Überlegen ein älteres Meerschweinchen dazu zugesellen. Es ist so, dass ich einerseits um das verstorbene Meerschweinchen trauere, und andererseits tut mir das übergebliebene sehr leid, weil ich wirklich merke, dass er auch traurig ist. Er sucht seinen Kollegen ja noch immer! Gestern ist er wie verrückt quietschend im Käfig im Kreis rumgelaufen. Ich frag mich seit dem immer wieder, ob es nicht eine Möglichkeit gibt ihm das beizubringen, dass der andere nicht mehr zurückkommt? Aber das geht wahrscheinlich nicht.

    LG. Wiesenfee
     
  8. ghostwhisperer

    ghostwhisperer Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    52
    Ort:
    nahe Bremen
    Hallo Wiesenfee,

    schau doch mal bei "Meerschweinchen in Not" vorbei. Dort geht es nach Postleitzahlen und vielleicht findest Du einen netten Partner für Dein Schweinchen. Du hast recht, man kann ihm/ihr nicht sagen, dass der Partner nicht mehr zurückkommt.

    Meine restliche Gruppe verhält sich eigentlich normal, auch wenn Braunie jetzt fehlt. Verwirrung gab es nur einmal und zwar als Muffie, der Chef der Mädels, verstarb. Da musste die Rangordnung neu geklärt werden und da waren die Mädels ganz schön durcheinander.

    http://www.meerschweincheninnot.de/forum/index.php

    Viele Grüße von
    ghostwhisperer
     
  9. Phibie222

    Phibie222 Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2006
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Salzburg
    Hallo,

    tut mir auch sehr leid ich weiß selber wie schwer sowas sein kann wenn man mit einem Haustier so zusammen wächst hatte 14 Jahre eine Katze und als die starb wars auch ganz schlimm! :-(

    Hab mir dann eine neue Katze aus einer Tötung geholt und aufgezogen und ich sag dir die Mieze dankt es mir unglaublich auch die zweite die ich dazu genommen habe wird von der großen geduldet und versorgt wie Ihr eigenes Kätzchen!

    Wie auch immer was ich eigendlich damit sagen wollte ist das ich die Idee vonwegen ein Schweinchen aus dem Heim zu holen super finde da tust du wirklich was gutes und das Schweinchen Dankt dir das bestimmt auch :)
     
  10. Wiesenfee24

    Wiesenfee24 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2006
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Klagenfurt
    Werbung:
    Hallo!

    Ja das glaub ich, dass das damals auch schlimm gewesen ist, als deine Katze nach 14 Jahren gestorben ist.

    Ja, ich finde auch, dass das eine gute Idee ist, und ich werd das wahrscheinlich auch machen, aber jetzt werd ich erstmal noch ein paar Tage abwarten, bis sich der andre etwas beruhigt hat.

    Danke und alles Gute!

    Wiesenfee
     

Diese Seite empfehlen