1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Lotussitz

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Schublade, 26. März 2005.

  1. Schublade

    Schublade Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Preußische Rheinprovinz
    Werbung:
    Hallo

    Ich komme nicht in diesen Sitz ohne Tage danach beschwerden mit den Knien bzw mit den Bändern zu haben, auch mein Rücken ist nicht so gerade, wie wenn ich einfach Knie. Ist das Knien eine Alternative ? Und überhaupt : Welche alternative Haltung empfehlt ihr ?
     
  2. der lotussitz muss konsequent über lange zeit systematisch eingeübt werden

    also ich habe ihn damals erstmal eingenommen zu lernen, und dann habe ich die dauer jede woche um zehn sekunden gesteigert

    heute mache ich keinen lotussitz mehr ... wozu auch ?

    also bis du einfach so beliebig lange im lotussitz verharren kannst, bist du wahrscheinlich im altersheim

    mach doch den "toilettensitz" ... der wird auf dem klo eingenommen und das ganze nennt sich "scheissmeditation" ... ehrlich jetzt, ist gar nicht schlecht

    habe ich selbst entwickelt
     
  3. Goldklang)))

    Goldklang))) Guest

    heute mache ich keinen lotussitz mehr ... wozu auch ?

    das wäre doch zuviel Veränderung und würde uns zu keinen Menschen machen....

    Denn ich hab mir sagen lassen, ein Mensch darf sich nicht verändern........

    So wird er nie alt und kommt nie ins Altersheim!

    :banane:
     
  4. Goldklang)))

    Goldklang))) Guest

    Also, er darf auch nicht :flush2:

    also, vergiss auch diese Meditation.
     
  5. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Apropos :flush2:

    Im sitzen geht es auch sehr gut.

    MfG

    Olga
     
  6. jiriki

    jiriki Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    160
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Werbung:
    hm also ich sitz immer im vajrasana-sitz...hab ich in sonem buch gelesen das der v.a. für anfänger ganz gut ist da man sich durch die leichten schmerzen besser konzentrieren kann..... man sitzt da gekniet mit einem fuss über dem andern. dadurch bildet sich eine kleine kuhle zwischen den waden in welche man sich reinsetzt...verstanden? :rolleyes:

    nja am anfang wars schon ziemlich schmerzvoll aba das gibt sich mit der zeit...füsse schlafen halt ein...

    bin noch am lernen also kann ich euch nich versprechen das dieser sitz wirklich für jeden geeignet ist bzw. ob er das hält was auf der verpackung(buch) steht...
     
  7. Palo Santo

    Palo Santo Guest

    Hallo Jiriki,

    meinst du das damit: http://yogachola.de/21__Ashtanga-Yoga/22__Nadi_Shodana__Series_2/17__Supta_Vajrasana.html

    Das sieht für mich nach Folter aus und nicht nach ner guten Methode zum Meditieren.

    Also bevor ich mich verrenke, setze ich mich lieber bequem hin oder lege mich. Warum sich selber foltern? Meditieren kann auch einfach sein...

    LG
    Palo
     
  8. strega

    strega Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2005
    Beiträge:
    164
    Ort:
    mönchengladbach
    ich kann ihn nicht, bei mir reichts grad mal zum schneidersitz. allerdings ist mir das auf die dauer zu anstrengend, vor allem, wenn ich meine beine wieder auseinanderknoten muss.
    ich liege beim meditieren gemütlich im bett, schön kuschelig unter der decke. und damit ich nicht so schnell einschlafe, liege ich auf dem rücken (da kann ich kaum einschlafen). bei mir funktioniert das jedenfalls. vor allem brauch ich meine knochen nicht zu verrenken.
    strega
     
  9. meditiere doch im schlafen ? dann brauchst du dabei nicht wach sein und merkst gar nicht das du meditierst

    ihr seid mir ja spirituelle .... hahahahaaaaaaaaaaaa
     
  10. jiriki

    jiriki Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    160
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Werbung:

    whhaaa aua das tut doch weh :cry2:

    nee also mein vajrasana sitz sieht anders aus...

    so in der art : http://www.yoga-vidya.de/Bilder/Asanas/Asanas-Anfaenger/Diamantsitz-2.jpg

    und das besondere ist noch das man in einer kuhle sitz (also die waden etwas zu seite weg gehen (füsse berühren sich noch))
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. dalai
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.728

Diese Seite empfehlen