1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Loslassen-Ritual??

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Sonnenstern26, 1. August 2011.

  1. Sonnenstern26

    Sonnenstern26 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    431
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Liebe Forumsmitglieder!

    Mir liegt etwas sehr sehr am Herzen....

    Ich habe sehr viel die letzten Monate durchgemacht, habe mir auch Hilfe geholt... Hat alles sehr gut funktioniert...
    So... ich wollte Klarheit haben und hab sie bekommen...
    Ich habe erfahren dass sich meine Vermutungen bestätigt hatten, ich wurde ein halbes Jahr lang betrogen... mir wurde ins Gesicht gesagt ich wäre an allem Schuld... letztendlich hab ich nichts falsch gemacht, sondern wurde einfach hintergangen...
    Ich könnte schreien, ich möchte ihm das alles ins Gesicht sagen dass ich alles weiß... aber... ich denke es ist nicht richtig....
    Ich möchte für mich einfach abschließen...
    Kennt jemand ein Ritual wo ich diesen Menschen loslassen kann?? Ich empfinde nix für ihn, nur diese Wut, dieser Zorn...
    GIBT ES EIN RITUAL ZUM LOSLASSEN???? Das ganze ist jetzt ein halbes Jahr her und ich möchte endlich wieder frei sein, möchte endlich wieder lieben und einen Partner haben...
    Kann mir hier jemand helfen? :umarmen:

    LG Sonnenstern
     
  2. weisse hexe38

    weisse hexe38 Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Thüringen
    Hallo Sonnenstern

    Ich habe ein Loslassenritual für dich.



    Loslassritual


    Du benötigst je einen Zweig von einer Myrte und von einem tränenden Herz. Beides kannst du in der Gärtnerei erhalten. Weiterhin benötigst du einige Blätter einer Kreuzblume, deren Beschaffung vielleicht etwas schwieriger ist. Falls du sie in der Natur nicht finden kannst, besorg sie dir in der Apotheke.

    Nun schreibst du auf einen Zettel dreimal hintereinander eine Beschwörung (z. B. "Ich hab nun wieder freie Wahl! Der XY ist mir scheissegal!"). Such dir anschliessend einen guten Ort, am besten einen ruhigen Kreuzweg. Geh an einem guten Tag (am besten einen Freitag) schweigend dorthin, grab mit einem Haselstock ein Loch und leg die Pflanzen und deinen Zettel hinein. Falls du eines besitzt, kannst du auch ein Foto desjenigen, von dem du frei werden möchtest, zerissen mit hineinlegen. Dazu murmelst du dreimal, dass deine Liebe zu XY erstorben sei. Geh, ohne dich umzudrehen, nach Hause.

    LG weisse hexe38
     
  3. Sonnenstern26

    Sonnenstern26 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    431
    Ort:
    Österreich
    Liebe WeisseHexe 38!

    Vielen Dank für Deine Hilfestellung...
    Was ist eine Myrte und ein tränendes Herz? Und eine Kreuzblume und ein Haselstock? Ich bin aus Österreich und kenn das nicht :-( und bei uns in der Gärtnerei haben die sowas sicher nicht... also in meiner Umgebung zumindest :-( ...
    Ich werde aber versuchen so etwas irgendwie aufzutreiben...
    Danke für Deinen Beitrag :kiss4:
    LG Sonnenstern

     
  4. beistrich

    beistrich Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2011
    Beiträge:
    7
    Ich habe auch ein ritual oder eine möglichkeit ! Setz dich in ruhe hin, und denke mit liebevollen gedanken an die schön zeiten die ihr miteinander hattet, danke für die vielen gemeinsamen momente, und wünsch im dann alles gute,für seinen weiteren lebensweg. Atme tief durch stehe auf und schau nach vorne....viel glück. l.g-
     
  5. Ciris

    Ciris Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2011
    Beiträge:
    1.919
    Wieso denkst du, dass das nicht richtig ist?
    Hast du Angst vor ihm bzw. davor, dass er dir Schwierigkeiten machen könnte oder meinst du, ihn schonen zu müssen?
    Falls Letzteres der Fall ist, überleg dir gut, ob er das verdient hat, mein Eindruck ist, dass Frauen sich am Ende einer Beziehung viel zu viel gefallen lassen, nur um "ihre Ruhe" zu haben.

    Vorschlag: Hör auf, dich zu blockieren, lass deine Wut raus.
    Das Einfachste wäre dazu, es ihm einfach ins Gesicht zu sagen/schreien.
    Wenn das nicht möglich ist, meine spontane Idee dazu: Du könntest sein Foto (möglichst lebensgroß, also evtl. auf DINA4 oder größer ausdrucken) aufhängen, mit Dartpfeilen bewerfen, ihn dabei beschimpfen und das Foto anschließend zerreißen und verbrennen. Oder was dir sonst in der Richtung einfällt.

    Aber vor allem: Mach dir klar, was du wirklich willst. Mit einer Beziehung abzuschließen, vielleicht Rache zu wollen, eine neue, glückliche Beziehung zu wollen oder sich eigentlich zu wünschen, dass die alte Beziehung diese glückliche Beziehung gewesen wäre, sind ziemlich verschiedene Dinge. In deinem Beitrag scheinen sie mir allerdings etwas durcheinander zu gehen.

    Alles Gute.
     
  6. Ciris

    Ciris Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2011
    Beiträge:
    1.919
    Werbung:
    Ich für meinen Teil sehe nicht ein, wozu man jemandem unbedingt Gutes wünschen soll, der/die sich Einem gegenüber nicht gerade gut verhalten hat.
    Wenn sich das am Ende einstellt - schön, in Ordnung. Muss aber nicht sein.
     
  7. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.695
    Ort:
    wo die Wirren irren ...



    Nicht gelebte Liebe schlägt in Wut und Zorn um.

    So gesehen fühlst du ja doch noch für ihn.

    Meine Methode in diesem Fall wäre wohl
    zu radikal...von mir hätte es eine Watschn gegeben,
    dass lässt den Zorn schnell verrauchen, in meinem Falle.:D

    Wenn ich in Situationen komme, bei denen ich merke das
    ich mir was vormache und es losgelassen werden muss,
    habe ich immer Symbolisch eine Schere eingesteckt,
    schnipp schnapp ab, hat meiner inneren Ausrichtung gut
    geholfen.
     
  8. Auch

    Auch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    4.113
    Ignorant!
     
  9. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Sie will loslassen und sich nicht wieder binden...also muss sie an die negativen Momente denken und sich fragen, warum sie daran festhält...nicht loslassen heisst ja, man hält sich an etwas fest, also muss sie sich erst mal bewusst werden, an was sie sich festhällt
     
  10. Sonnenstern26

    Sonnenstern26 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    431
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!

    Danke für Eure Beiträge!!

    Ich will Euch jetzt mal aufklären...

    NEIN ich liebe ihn nicht mehr! Und ich will mit so einem abscheulichen Menschen nichts mehr zu tun haben... Was in mir so brodelt ist die Zorn und die Wut, dass ich ihm das alles gerne sagen würde,... wie falsch er ist, dass ich alles weiß,... dass ich weiß wo er war wenn er sagte er muss in die Arbeit!! Er is zu ihr gefahren... ich bin daheim gesessen und hab gewartet bis er mit ihr fertig war, er is nach hause hat so getan als ob er im Stress wäre, dabei hat sie ihn "so fertig" gemacht.... Hat mich nervlich ans Ende gebracht... sagte ich sei schuld an allem, dass die Beziehung nicht mehr läuft, hat mich soweit getrieben dass ich am Ende als schlechte dastehe... hat mir ins Gesicht gelogen, wie ich ihm etwas vorwerfen kann... und was kam raus!!! ich hab nichts getan... im Gegenteil ich hab nur das Beste getan.. und ich wurde BETROGEN! Er hat alles abgestritten.... obwohl es sogar seine Mitarbeiter wissen, weil sie ihn gesehen haben!!!! Also ehrlich!!! Ich musste Tabletten nehmen... weil ich die SChuld bei mir suchte, mich selber fertig machte... egal ich hab das alles überstanden!!!!!!! ich bin stark!!!
    Leider kann ich ihm das nicht sagen,... NEIn ich bin nicht zu feige und NEIn ich will ihn nicht schonen... Aber ich hab die GElegenheit nicht dazu.... denn 1. würde und geht er nicht ans Telefon und 2. geht er mir aus dem Weg...
    deswegen muss ich für mich eine Lösung finden auch von diesem Zorn und der Wut dem Ärger loszulassen... das ich es einfach so belassen kann... ja es war so und es ist so und fertig...nur diese Wut brodelt und brodelt in mir.... Ich hab das ganze ja erst vor ein paar Tagen erfahren... Die Wahrheit...!!!!
    Kann mich jemand verstehen??

    LG Sonnenstern
     

Diese Seite empfehlen