1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Look

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Ravenna, 9. August 2007.

  1. Ravenna

    Ravenna Guest

    Werbung:
    Mir ist aufgefallen gerade auf Messen und Treffen,das Esoteriker aller möglicher Gruppierungen , anhand ihrer Looks (Frisur , Make up , Schmuck ,Kleidung ) ihre Gesinnungen nach aussen tragen . Wer lebt auf ähnliche Art und Weise seine innere Überzeugung für alle sichtbar ? Und was sollen die verschiedenen Attribute aussagen ?
     
  2. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Hallo Ravenna :)

    Viele Menschen tun das..ist eine Art Selbstdarstellung, aber nicht immer negativ. Sind ja nicht nur Esoteriker, die das tun. Auch Berufsgruppen, wie Priester zum Beispiel.

    Ich hatte lange Jahre das Gefühl, mich in meiner Kleidung nicht wohl zu fühlen. Konnte anziehen, was ich wollte..ich fühlte mich einfach nicht gut. Seit etwa 2 Jahren habe ich dann meinen "Stil" gefunden, ich trage nur weiss, schwarz und ab und an ein wenig dunkelrot. Selten, dass ich mich mal anders kleide..eigentlich nie ;)
    Ich habe mir da auch dann irgendwann keine Gedanken mehr drüber gemacht..ich fühle mich nun wohl damit und darauf kommts ja auch an. :)
    Aber ich habe es noch nicht in Verbindung gebracht mit meiner Lebenseinstellung, oder dem, was ich mache. Ist aber ein interessanter Gedanke...

    Gruß
    Astralengel
     
  3. Ravenna

    Ravenna Guest

    Hey Astralengel,ich habe diese Frage doch nicht im negativem Sinne gestellt oder kommt das so rüber ? Nee ist aber nicht so.Ich wollte mehr oder weniger darauf hinaus,das ich mal einen gefragt habe was er da um den Hals trägt (war ein Ankh) und was es bedeutet ,oder ein Pentagramm , oder mystische Zeichen und Symbole als Tattoo im Face.Die wenigsten konnten mir über Sinn und Grund eine Auskunft geben.Dann lange wallende schwarze Gewänder,huuu ich bin ja so geheimnisvoll sollte das darstellen,war aber alles ganz profan ohne für mich erkennbaren Sinn (wohlgemerkt kein Gothiklook oder Gruftis es waren Esoteriker die damit ihr Geld verdienen),einfach nur was raushängen lassen wo nix dahinter ist ausser laue Luft.Aber ich sehe das nicht negativ sondern versuch es zu verstehen . Das macht einen als Pendler oder Kartenleger ja nicht sehr vetrauenswürdig wenn da kein Verständnis der Dinge zugrunde liegt . Ich gehe da von mir aus,ich würde mir,ohne tieferes Verständnis um die Dinge, kein Mandala auf die Backe malen oder tätowieren lassen.Geschweige denn wenn mich jemand fragt was dem zugrunde liegt...und ich kann nur geheimnisvoll mit den Äuglein klimpern...
     
  4. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Mh..ich hab es auch nicht negativ aufgefasst..sorry, wenn es so rüberkam..war dann ein Missverständnis..liegt wohl daran, dass ich eben in einem Thread zum Thema "Missverständnis" geschrieben habe :D

    Ich geb dir da vollkommen recht..wenn die Leute nicht genau wissen, wen oder was sie darstellen...ist nicht grad vertrauenswürdig..mehr wie eine Show...

    Ich habs diese Woche noch bemerkt..war zwar in der Bild-Zeitung (auf die man eh nicht viel geben kann), aber ich hab mich dennoch geärgert. Da war eine sog. Wahrsagerin..ein schön großes Bild..gruftimäßig und einen schwarzen Raben auf der Hand sitzen. Sie stellte eine Prognose, wie es die nächsten 50 Jahre im Saarland so weitergeht..naja..Standartaussagen...die jeder zweite Saarländer hätte machen können..;) aber hauptsache, ihr Erscheinungsbild liess eine Menge erwarten..und genau solche Leute bringen diese "Szene" (Kartenleger, Hellseher, Wahrsager) mit einer solchen Präsentation (noch mehr) in Verruf. Sowas ärgert mich einfach..nach Aussen hin hui..und ansonsten pfui...na ja, möcht mich nicht aufregen :)
     
  5. MilkyMilkaKuh

    MilkyMilkaKuh Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2007
    Beiträge:
    619
    Ach, Bildzeitung halt, was kann man da anderes erwarten.
    Aber verrät Kleidung/Schmuck nicht immer was vom Menschen?

    Ich habe bemerkt, dass viele Esoterikerinnen gerne längere Umhänge tragen, aber noch lange nicht alle.

    LG
     
  6. Silesia

    Silesia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    4.226
    Ort:
    IRELAND - am Ende des Regenbogens, wo ein Kobold w
    Werbung:
    Also, wenn jeden Tag der Ritter los wäre, würde ich nichts anderes tragen als alle diese wundervollen Gewänder im Mittelalterstil und mein traumhaftes maßgefertigtes Mittelalterkleid müsste nicht so viele Tage sehnend im Kasten hängen!! :fechten: :tanzen: :beer3:

    Ansonsten:
    Was hat es zu bedeuten, dass ich mich hauptsächlich in schwarz wohl fühle?

    Bunte Farben machen mich einfach irre....
    Ich fühl mich wie Ampel rot, wenn ich bunt tragen muss!
    Kaufe auch nicht alles, hab so meinen Stil und meine Stammgeschäfte.
     
  7. Ravenna

    Ravenna Guest

    Ja Silesia es hat was zu bedeuten das Du gerne Schwarz trägst....es bedeutet das Du gerne Schwarz trägst....:lachen:
     
  8. Niviene

    Niviene Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2006
    Beiträge:
    950
    Ort:
    Stmk.
    Also wenn ich auf der Straße wäre, würde keiner an meiner kleidung erkennen, dass ich mich für esoterik interessiere. Ich schau ziemlich "normal" aus...

    aber ich trag gern seeehr gemütliche sachen.. die eben nicht alltagstauglich sind..

    ich würd am liebsten barocke kleider tragen.. oder kleidung im empire-stil :)
     
  9. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Mir hat mal eine Lesbe vorgeschlagen, ich solle doch meine Haare abschneiden (damals hatte ich lange), weil ich mich von Lesben angezogen fühle - sozusagen aus Solidarität. Das fand ich schon etwas merkwürdig - heute weiss ich, dass mir kurze Haare einfach besser stehen, das hat aber nichts mit frauenliebenden Frauen zu tun.
    Im Eso-Bereich gibt es schon Super-Klamotten, die ich aber selten trage, ich will ja nicht sofort erkannt und in eine Ecke gedrängt werden.
     
  10. ancient

    ancient Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2006
    Beiträge:
    396
    Werbung:
    welches verständniss soll denn da zugrunde liegen bei pendlern und kartenlegern ?
    du meinst,man muss sich diese symbole erstmal verdienen? - wie einen orden
    und dann "darf" man ihn zur schau tragen..
    "..seht her,ich hab ahnung"
    tut mir leid,das ist wirklich naiv..nicht böse sein;),in asien wie im rest der welt schmiert man allerlei symbole überall hin -auch wenn man nicht unbedingt religiös oder spirituell ist,das ist nix weiter als schmuck..mach dich da locker;)
    es gibt sogar leute,die glauben wenn sie in mitteleuropa als indianer herumlaufen tatsächlich einer zu sein,während in den usa
    ne ´echte rothaut im anzug zur börse rennt, oder wahlweise in irgendeinem reservat mit seiner alkoholsucht zu kämpfen.. hat die ihn die weissen zwangseinwanderer beschert haben
    diese welt ist obskur
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen