1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

London?! UK?!

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von panta rhei, 11. August 2011.

  1. panta rhei

    panta rhei Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2008
    Beiträge:
    1.645
    Werbung:
    wieso gibts eigentlich noch keinen thread zu uk?
    die klatschpresse ist doch voll davon... kann man doch herrlich philosophieren?!

    lasst am besten mich mit einer völlig gesponnenen, absolut depperten verschwörungstheorie beginnen:

    1. man provoziere die desillionisierte unterschicht, indem man einen der ihren tötet (unfall oder nicht ist letztendlich unwichtig)
    2. man lässt sie 4 tage ungestört randalieren, mit dem befehl nur zuzuschauen und nicht einzugreifen
    3. schlachtet diese "unvorstellbare gewalt" medial aus, stellt sich "hilflos"
    4. ändert dadurch von jetzt auf nacher die öffentliche meinung
    5. stellt dann 16.000 robocops auf und sagt der öffentlichkeit:"sehr her, klappt supi - nur so konnten wir diesen (zitat cameron:) "kranken teil unserer gesellschaft" ruhigstellen - machen wir künftig also immer so (nur ohne die 4 tage zuschauen"
    5. künftig darf man hart durchgreifen und gerne auch mal die armee einsetzen, wenns mal wieder aufstände gibt
    6. voila, wieder ein großes stückchen richtung polizeistaat....
     
  2. Tarbagan

    Tarbagan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    6.880
    Hab schon von einer Theorie gehört, nach der die Aufstände von Außerirdischen initiiert worden sein sollen.
     
  3. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.741
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD



    was wills du darüber filosofieren? jede "alicechen" weiss... das sind "krimminele" und "mörder"!



    shimon a.
     
  4. shido

    shido Guest

    immer das gleiche Spiel divide and conquer
    man kreiert ein Problem und hat die Loesung schon im Seckel......den Polizeistaat........warum auch nicht, man kann nicht genug der Sorte "Freund und Helfer" um sich haben.....
    Nach all den Aufstaenden rund um den Globus wirkt diese Inszenierung wie ein beispielhaftes Manoever.....................
     
  5. reinsch

    reinsch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    2.818
    Kenne mich da nicht aus, aber man sollte vielleicht in einem Munitionsdepot nicht mit offenem Licht hantieren. Auch waren / sind das ja keine Demos. Einkesseln fällt da aus, bzw. man kann wohl nur den Stadtteil abschotten und hoffen...

    Aber ich persönlich finde viel wichtiger, die Ursachen klar heraus zu stellen, um Veränderungen bewirken zu können. Schließlich sind es unsere Kinder, die da durchknallen und andere Menschen um ihr Leben und Hab und Gut bringen und sich selbst in den Knast.

    Wenn ich lese, daß in EU die Jugendarbeitslosigkeit von NL ~ 7% bis Spanien ~ 45% reicht, will ich mir nicht vorstellen, wie das dann in einzelnen Vierteln aussieht.

    Und mal eine Frage am Rande. Wie würden die Medien reagieren, wenn sie nicht HighEnd-Geräte sondern Grundnahrungsmittel...?

    Das Kind ist im Brunnen verschwunden und noch nicht unten aufgeschlagen. Wo sind die Konzepte unserer Oberindianer? Die hinken doch ständig den Entwicklungen hinterher. Da sitzen überall erwachsene Männer und Frauen in den Parlamenten und schaffen es z.B. nicht, ihren Sandkastenkollegen klar zu machen, endlich mit der Zockerei aufzuhören. Mein Schüppchen, mein Eimerchen, mein Siebchen.

    Die Aggressivität, Egozentriertheit und der Konkurrenzkrampf nahmen schon zu Beginn der 90er ihren Anfang.

    Heute sind sie 21.
     
  6. panta rhei

    panta rhei Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2008
    Beiträge:
    1.645
    Werbung:
    hi reinsch,

    ich stimme dir zu.

    nur hierzu:

    das was geschieht IST das konzept unserer oberindianer
     
  7. reinsch

    reinsch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    2.818
    Ja, Du hast Recht, der Fisch stinkt vom Kopf und die notwendigen Veränderungen kommen niemals von innen.

    Ein Merkmal der Demokratie ist es ja, daß die Häuptlinge niemals voran gehen. Man muß sie ziehen und schieben.

    Wir sind Borg...
     
  8. reinsch

    reinsch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    2.818
     
  9. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    18.909
    Ort:
    Hamburg
    Mich wuerde mal interessieren, wie das Verhalten der "Maechtigen" oder wem auch immer aussehen muesste, damit Du keine VT draus bastelst.

    Wenn sofort eingeschritten worden waere, haettest Du auch "Polizeistaat" geschrien. Egal, wie das Verhalten aussieht, egal, was "die Maechtigen" machen, man kann daraus eine VT drehen, und, wie ich Dich kenne und einschaetze, wuerdest Du es auch machen.

    Was muesste geschehen, damit Du mal nicht an eine Inszenierung oder aehnliches denkst? Wie saehe das aus? Geht diese Moeglichkeit ueberhaupt noch in Deinen Kopf rein, oder ist das in Deiner Denke so abwegig, dass Du es nicht einmal mehr in Betracht ziehen kannst oder willst?
     
  10. panta rhei

    panta rhei Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2008
    Beiträge:
    1.645
    Werbung:
    nichts geschieht zufällig...
    alles ist inszeniert...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen