1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Löwe-Mars und Aufmerksamkeit

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Kayamea, 24. November 2009.

  1. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.641
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    Werbung:
    Hallo liebe Leute, :)

    Mich würden Eure Erfahrungen mit Menschen, insbesondere auch Kindern, interessieren, die einen Löwe-Mars haben. In meiner Umgebung häuft sich die Feststellung, dass Menschen mit dieser Mars-Stellung einen besonderen Bezug zum Thema Aufmerksamkeit und deren Defizit haben. Auffallen um jeden Preis, Probleme in Gruppen, Anführen, Führungsanspruch, Rumkaspern etc...

    Freilich ist diese Konstellation wieder nur ein Ausschnitt aus dem Ganzen, aber die Häufung ist auffällig und die Liste wird länger.

    Ich wäre dankbar für Eure Erfahrungen. :danke:

    Martina
     
  2. valli

    valli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    950
    Ort:
    austria
    hallo martina,

    ich kann was dazu beisteuern, mein mann hat löwe mars spitze 12. er muss immer im mittelpunkt stehen, aber nicht unbedingt in gesellschaft, oder im beruf, sondern in der familie - so wie ein könig .... als unumschränkter herrscher. auffällig wird er nicht um jeden preis :) aber - wenn ihn mal keiner lobt, dann lobt er sich selbst
    und ich denk mal sein männliches macho gehabe, ist darauf zurückzuführen.... so richtig power liefert dieser mars allerdings nicht - was möglicherweise auf spitze 12 zurückzuführen ist
    oder aber auch auf opposition saturn, der wieder die handbremse zieht...

    lg valli
     
  3. Christel

    Christel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Saarland

    Hallo Martina, :)

    die von Dir erwähnten Eigenschaften eines Löwe-Mars
    entsprechen Aspekten mit Uranus und Pluto.

    1975 - 1981 = 7 Quadrate zu Uranus im Skorpion
    1984 - 1995 = 7 Quadrate zu Pluto im Skorpion
    1996 - 2002 = 4 Oppositionen zu Uranus im Wassermann
    1996 - 2008 = 7 Trigone zu Pluto im Schützen

    Liebe Grüße
    Christel
     
  4. Flüschen

    Flüschen Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    622
    Hallo Martinchen:umarmen:

    Über den Radixmars im Löwen kann ich nicht wirklich viel beisteuern..mein Neffe hat ihn zwar...aber er wurde ja erst am 27.10.2009 geboren.
    Und bis jetzt ist er ein absolutes Goldstück...und klar genießt er die volle Aufmerksamkeit..*schmunzelt*

    Über den Transit an sich der grade wütet kann ich allerdings aus dem Alltag berichten,dass die Leute schon echt extrem unter "spontan ADS" leiden..
    Das was im Moment zu uns ins Geschäft kommt ist echt 10 mal besser als "die Ludolfs" und "Bauer sucht Frau" zusammen:D

    Und dat Schöne..an der Nummer ham wa ja gez mal noch länger Spassss..*örx*

    Liebe Grüße
    Fluse
     
  5. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.641
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    Guten Morgen, :)

    :autsch: oh nee, liebe Fluse, :) das hatte ich ja völlig vergessen, dass der Mars ja derzeit auch im Löwen rumhängt und da auch noch länger. Wenn isch Disch nicht hätte :kiss4: Vorgestern jedenfalls hatte ich bei vier auffälligen Kids aus verschiedenen Jahrgangsstufen mal ins Radix gespickt und alle Löwe-Mars, da fällste vom Glauben ab. Und diese Auffälligkeit begegnet mir ja nicht zum ersten Mal. Der Transit könnte natürlich bei dem ein oder anderen noch zusätzlich Speed in Sachen Themaverschärfung bringen.

    *spontan ADS* :D - sowat jibt es? *gg* - dann hoffen wir mal auf die *spontan-Heilung* desselbigen *hoho*

    Hallo liebe Christel, :)

    verrätst Du uns noch, was die von Dir aufgelisteten Aspekte aus Deiner Sicht in Bezug auf den Löwe-Mars bedeuten?

    Hallo liebe valli, :)

    danke für Deinen Bericht, das ist ja schon mal ein sehr passendes Beispiel.

    Genau das, habe ich auch aufgespürt. z.B. einer meiner Sportjungs mit Löwe-Mars: gegen schwache Gegner rauscht er unermüdlich über's Feld, macht alle platt, schießt Tore und ist mächtig stolz drauf (aber ist ja auch keine Kunst, wenn die anderen 1m kleiner sind :D ) . Nach dem Spiel muss ich ihm zigmal bestätigen, wie gut er war und dass er die meisten Tore geschossen hat, er hampelt als Held vor den anderen rum und fordert sein Lob lautstark ein.

    Gegen starke Gegner aber, zieht er sich zurück und lässt die anderen machen. Wenn er sieht, es klappt nicht, dann bittet er sogar darum, dass er ausgewechselt wird, er sei k.o., von draußen beschimpft er dann die anderen seiner Mannschaft, wie schlecht sie doch seien und sie sollen sich mal anstrengen. :D

    Also Power liefert dieser Mars dann, wenn ein Sieg in Aussicht ist. Sobald erkannt wird, dass die Arbeit nicht der Mühe lohnt, zieht er sich zurück und macht den anderen Platz, es gibt ja nix zu glänzen und zum Affen macht er sich lieber auch nicht - auch das überlässt er den anderen. *gg*

    Die Aspekte, die diesen Löwe-Mars treffen mag ich mir nochmal anschauen.

    Ähnliches Verhalten nehme ich auch bei anderen Löwe-Mars Menschen in anderen Lebensbereichen wahr.

    Das als Beispiele und nicht als Allgemeingültigkeit.

    Freue mich über weitere Erfahrungsberichte. :)

    Liebe Grüße
    Martina
     
  6. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.046
    Werbung:
    Hallo liebe Martina, :)

    persönlich kenne ich kein Kind mit einem Löwe-Mars.
    Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass mit dieser Konstellation (2XFeuer) das eigene Ich als stark wahrgenommen wird und durchgesetzt werden will.
    Mars ist nun mal die reine Vitalenergie und die wird im Löwen selbstbewußt dargestellt und dafür braucht der Löwe-Mars eine Bühne. Und so wird er sich immer wieder (unbewußt) Situationen schaffen, in denen er seine kämpferische Energie darstellen und ausleben kann.
    Ich denke, ein Löwe-Mars hat ein großes Potential an Power, etwas zu schaffen, etwas durchzusetzen. Einem Löwe-Mars-Kind sollte man helfen, diese Power in konstruktive Kanäle zu lenken, damit es seine Energie nicht in einem nervigen Selbstdarstellungaktionismus oder Zerstörung vergeudet.

    lg
    Gabi
     
  7. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.641
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    Moin liebe Gabi, :)

    passt, was Du schreibst und Du gehst auch schon auf eine Lösungsebene.

    Genau das ist ein Ansatz. Da geht es drum, einen Weg konstruktiver Aufmerksamkeit zu finden, der dem Kind mehr und mehr das Bedürfnis nimmt, sich Aufmerksamkeit durch übertriebene Auffälligkeit erkaufen zu müssen bzw. zu meinen es zu müssen.

    Würde mich noch über Beispiele aus Eurem Umfeld freuen. :danke:

    Liebe Grüße
    Martina
     
  8. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo Martina,

    dieses Thema interessiert auch mich. Mein Enkel hat so einen Mars. :rolleyes: Aber was ich da in den ersten Lebenswochen mitgekriegt habe, da wundert mich das heutige "auffällige" Verhalten nicht mehr. Es gab eine Ur-Oma, die sich als die wichtigste Person ihm ständig aufdrängte, im wahrsten Sinne des Wortes, dass sie seine Bedürfnisse großzügig ignorierte und er deswegen gar nicht anders konnte als "auffällig" zu werden.

    Deswegen würde mich die ersten Lebenswochen eines Kindes mit Löwe-Mars interessieren. Musste euer Kind auch als Vorzeigestück herhalten? Als Objekt zum Angeben? Als Ersatz für fehlende Bedürfnisse, die dieses Kind zu erfüllen hatte, und Langeweile, die es ausfüllen sollte mit Leben?

    lg Pluto
     
  9. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.046

    Hallo Pluto,

    na ja, in einem etwas weiter gesteckten Rahmen betrachtet, passt auf jedes Töpfchen ein Deckelchen.
    Egal aus welcher Perspektive, ob karmisch, genetisch oder wie auch immer: wir bringen unser Horoskop ja schon mit auf die Welt, d.h. auch ein Löwe-Mars-Kind wird in ein entsprechendes Familiensystem hineingeboren, mit Eltern und Großeltern, die diese Konstellation zum Leben erwecken und zum Thema machen.
    Wenn das Kind in diesem Familiensystem nicht, die zweifellos benötigte Aufmerksamkeit, Anerkennung und Anleitung bekommt, wenn die Mars-Energie unterdrückt und gebremst wird, dann kann das sich zu Auffälligkeiten wie Aggressivität oder auf der anderen Seite zu Depression führen. Damit würde sich die Konstellation ja erfüllen. Sie könnte sich aber m.E. ebenso erfüllen, wenn für die vorhandene Energie konstruktive Angebote gemacht würden.
    Ganz sicher braucht ein Löwe-Mars-Kind mehr Aufmerksamkeit, mehr Anerkennung und auf die individuelle Persönlichkeit und Begabung abgestimmte Angebote, als z.b. ein Steinbock-Mars-Kind.

    lg
    Gabi
     
  10. stella77

    stella77 Guest

    Werbung:
    Hallo,

    Ich habe Loewe-Mars und auch jemand in meinem Leben hatte Loewe-Mars.
    Beide sind wir sehr ruhig, brauchen keine Aufmerksamkeit und koennen leicht ohne die leben.
    Die kommt wegen der anderen Aspekten.

    Was wichtig bei uns ist: wir sind sehr grosszuegig. Wir kaufen gerne die Geschenke zu den Menschen, die wir moegen.

    Da mein Mars Quadrat Sonne hat: ich bin ziemlich dickkoepfig, als auch schnell verletzt. Da ist besser, mit mir auf schoene Art zu kommunizieren.

    Stella
     

Diese Seite empfehlen