1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Lösungsverhinderer !

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Lutz, 30. Oktober 2012.

  1. Lutz

    Lutz Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2006
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Nähe Frankfurt am Main
    Werbung:
    Lösungsverhinderer !

    Das wir für Strom und Benzin teuer bezahlen,
    gut wir kennen es nicht anders,
    seit 100 Jahren hätten wir auch freie Energie haben können.

    Das wir für ungesunde Lebensmittel und Wasser teuer bezahlen,
    gut wir kennen es nicht anders und wir spielen das Spiel mit.

    Das unser ganzes Geldsystem, gegen die Mehrheit der Menschen
    arbeitet, gut wir kennen es nicht anders.

    Das die Regierungen von uns gewählt und vom Geldadel gesteuert
    werden, gut wir kennen es nicht anders.

    Das die großen Medien, gleich geschaltet manipulieren und auch
    vom Geldadel gesteuert werden, gut wir kennen es nicht anders.

    Aber wenn es früher oder später, direkt um unser Leben geht,
    dann sollten wir diesen Film kennen :

    //////////////////////////
    Es gibt keinen Krebs !!!
    //////////////////////////

    YouTube :
    Die 5 Biologischen Naturgesetzte - ein Film von David Münnich

    http://www.youtube.com/watch?v=Salt1qvKxHc&feature=related

    /////////////////////////////////////////////////////////////////////////////
     
  2. Schnabeltasse

    Schnabeltasse Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2012
    Beiträge:
    275
    Natürlich gibt es die Krankheit Krebs schon seit Anbeginn der Menschheit, sogar die meisten (alle?) Tiere erkranken daran.

    Mmh ja zum Film sag ich mal nix ^^
     
  3. sage

    sage Guest

    "Neue Medizin"...na das klingt reichlich nach Hamer...und darüber braucht man wohl nimmer zu diskutieren...


    Sage
     
  4. Lutz

    Lutz Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2006
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Nähe Frankfurt am Main
    Die Frage ist ja,
    ob der sogenannte Kerbs und die Chemo
    zusammen gehören, bei nur so ca. 10 % Überlebende.
     
  5. shido

    shido Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2012
    Beiträge:
    2.470
    in heidelberg hat man eine 670 Tonnen schwere Strahlenkanone aufgestellt von der man sich verspricht den Krebs aus dem Gewebe der Patienten zu pusten. Ich hoffe doch schwer das sich diesen Luxus nicht nur Bonzen leisten koennen, denn abgesehen davon das die Strahlenkanone so viel Strom wie eine Kleinstadt konsumiert hat sie nur laeppsche 110 Mio. Euro gekostet.


    http://www.spiegel.de/wissenschaft/...lentherapie-am-heidelberger-hit-a-863972.html

    Hoffentlich Allianz versichert :lachen::lachen::lachen:
     
  6. Behind me

    Behind me Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    11.371
    Werbung:
    Krebs ist Folge eines Gendefekts.die Natur erschafft Fehler um die Population zu regulieren.Aber sie hat es gewagt,den Quantensprung Mensch zu schaffen,der wie aus einem Experiment heraus glaubt alles erreichen zu können mit seiner "Intelligenz".
     
  7. FIWA

    FIWA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    12.990
    Stimmt nicht so, die Veranlagung zu Krebs hat jeder, nur bei einigen wird der Zellwachstum gefährlich, kann bösartig werden und es kann jeden treffen.

    (und das hat nichts mit Hamer zu tun)

    Da stimme ich dir zu, wir meinen immer noch wegtherapieren zu können und das gelingt nun mal nicht so ganz, egal wie wir uns für so intelligent halten. Trotz der ganzen Krebsforschung, gilt immer noch heute die fortlaufende 5-Jahres-Regel.
    Dazu immer noch die Diagnostik und Therapie im höheren Alter, womit teilweise die 5-Jahres-Regel vom Ansatz her in Frage gestellt werden muss.
     
  8. Bougenvailla

    Bougenvailla Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    6.999
    Dann frag doch mal Krebspatienten, die dank Chemo noch leben?????
     
  9. VARI2011

    VARI2011 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2011
    Beiträge:
    460
    Ort:
    Deutschland
    Menschen, die eine Chemotherapie überlebt haben, und damit
    meine ich länger als 10 Jahre und ohne andere schwere
    Krankheitsbilder auszubilden, die sind wohl eher
    trotz Chemo am Leben geblieben.:rolleyes:
     
  10. FIWA

    FIWA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    12.990
    Werbung:
    ganz böse ...... Prostata-CA mit 80 ...... so, wäre er mit 81 friedlich eingeschlafen.
    Dank Diagnostik, leiden von 4 Jahren und gleichzeitiger Einnahme des Krankenhauses für Therapien von 4 Jahren.

    gestorben an Krebs, Lebensverlängerung mindestens 4 Jahre durch Therapie. :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen