1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Lösung von der Dualseele

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Momo62, 15. Juli 2008.

  1. Momo62

    Momo62 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    12
    Werbung:
    Hallo,

    welche Methoden gibt es sich von seiner DS zu lösen? Ich möchte nicht mehr an diesen denken, keine Träume haben und keine Begegnungen in anderen Welten. Einfach abhaken können! Rückwirkend gesehen war es für mich die schreckliche Begegnung mit einem beziehungsgestörten Menschen, der erst eine Beziehung wünscht, mich verrückt macht um dann nichts einzuhalten und das noch ein paar mal wiederholen konnte. Leider war ich so blöd zu glauben, es könnte sich bessern, tut es aber nicht. Er blockiert mich nur.

    Gibt es einfache Rituale, Möglichkeiten? Wäre schön!
    Dankeschön!
     
  2. conny01

    conny01 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2008
    Beiträge:
    584
    wenn du sowas erlebt hast,dann kann ich dich verstehen,dass du das willst. Ich kann mir allerdings nciht vorstellen, dass man die DS Verbindung auflösen kann. Habe meiné DS auch gefunden, versuche irgendwie auch gerade zu baggern oder sowas, aber ich glaube selbst wenn ich nciht mit ihm zusammen komme, würde ich es nciht wollen. Versuch doch mal herauszufinden was du alles durch ihn gelernt hast, vllt. ist es dann leichter für dich ihn in deinem Herzen anzunehmen.

    vlg
     
  3. FrauLuna

    FrauLuna Guest

    Hallo liebe Momo,

    auweia - da gibt es so ein schönes Wort - was Gott verbunden hat, dass darf der Mensch nicht trennen. Das betrifft zwar hier im weltlichen Bereich die Eheschliessung zweier Menschen. Aber so wie man sich für eine Ehe bewußt entscheidet, hat "man" sich irgendwann vor langer, langer Zeit auch mal bewußt für eine Dualität mit einem Menschen entschieden.

    Grundsätzlich vorsichtig bin ich immer mit der Frage, ist es denn wirklich mein dualer Teil oder "nur" ein Seelenverwandter. Bei der Trennung der Seelenverwandtschaft findest Du Antworten, wenn Du unten auf meine Signatur klickst.

    Bei der Dualseele hilft eigentlich nur die Annahme dessen, das sie Dein dualer Teil ist.
    Es ist im Grunde genommen auch die Liebe zu Dir selbst. Die würde ich jetzt nicht trennen wollen...

    Alles Liebe
    Luna
     
  4. Momo62

    Momo62 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    12
    [was Gott verbunden hat, dass darf der Mensch nicht trennen. , das sie Dein dualer Teil ist.
    Es ist im Grunde genommen auch die Liebe zu Dir selbst. Die würde ich jetzt nicht trennen wollen...
     
  5. Momo62

    Momo62 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    12
    Liebe conny, liebe Luna... sorry zu lange gewartet mit dern Antwort, als 2. Versuch.

    was ich dadurch gelernt habe? Nicht wirklich bekannt, meine Gefühle sind weiter für den Menschen da - obwohl ich mich verletzt fühle. Alles schwieirg. Ich möchte einfach wieder frei sein und kann doch nicht auf jemanden warten, der mich nicht will ob DS oder nicht. Es spricht alles dafür, weil ich ihn aus Visionen "wieder" erkannte u. mit ihm kommunizieren konnte bzw. höchste Liebesgefühle in der astralen Welt habe aber nicht hier im jetzt. Ich möchte kein Singleleben haben . Meine gottverbundene krichliche Ehe ist bereits vor sechs Jahren geschieden, wieso kann ich mich nicht von der DS scheiden lassen :)??? Nicht falsch verstehen, ich muss es ja so lassen wie es ist - das bedeutet doch wohl nicht, nie eine normale Beziehung leben zu dürfen? Angeblich blockiere ich mich beim Kennenlernen anderer Männer, weil ich "ihn" nicht loslasse, das klappt alles wunderbar 3 Wochen und dann gehts mir wieder schlecht und ich will das alles nur noch loswerden. Natürlich hat mit diesem Mann ein "spirituelles Erwachen" angefangen, könnte man so sagen. Was ich damit soll ist mir nicht klar, auf jeden Fall möchte ich nicht als Nonne leben oder nur Affairen haben. Ich habe mich letztendlich von meinem Ehemann vor 6 Jahren getrennt, weil ich eine große Liebe haben wollte und keine gefühlskalte Beziehung. Damals traf ich auf einen anderen Mann, der mir eine andere Welt zeigte, was der Auslöser zur Trennung war. Kaum war mein Eheman ausgezogen, das hin- und her ging ein Jahr, war dieser Mann weg, einfach weg, wollte nicht mehr, weil ich zu lange gebraucht habe. Komisch ist, dass dieser (alte) sich nach der langen Zeit nun meldet, was das jetzt soll? Da ich in Folge immer so schwierige Kennenlern-Angelegenheiten hatte, Rückzüge und Distanz , gab mir das mit meiner DS ? den letzten Rest. Was soll ich tun? Geht ja nur der Weg nach vorne, was Neues finden, mit ihm hab ich zuletzt Silvester 08 verbracht und er hat auf 2-3 mails nicht mehr reagiert, einfach nichts und ich bin still geworden, obwohl es da keinen Streit gab. WARUM nun auch noch der Auslöser von vor 6 Jahren sich meldet ist wohl eine Ironie des Schicksals.
    Ich habe beruflich neue Dinge angefangen und mich weiterentwickelt, meine Tochter groß gezogen und mich von den Eltern getrennt. Ich bin ruhig und selbstbewußt und sage meine Meinung, was ich möchte ist einfach mal wieder lieben und geliebt werden, mit jemanden der das haben möchte und nicht wegläuft wie meine DS, weil dass er mich mehr mag, als er zugibt, ist mir schon bewusst. Es gab aber nur die eine Erklärung von ihm "es geht nicht", er möchte gerne mit einer Frau zusammen sein aber es geht nicht! Warum dieser Mann dann aber noch weiter in einer Singlebörse hockt??? Hab ich ihm doch nur ein bisschen sein angekratztes Ego aufpoliert?

    Also bleibt mir ja nichts anderes übrig, als die Fäden zu kappen... und deshalb die Frage, wie verabschiede ich mich am besten?? Danke für euer Zuhören :)
     
  6. Werbung:
    Tja, ich habe da leider gerade ein ganz ähnliches Problem und mache mir manchmal ähnliche Gedanken wie Du, ob ich die Verbindung nicht einfach trennen kann, da ich sehr drunter leide...

    Aber ich denke, es ist nicht möglich diese Seelenverbindung zu trennen. Dualseelen sind nun mal Eins in der Ewigkeit, alles andere ist Ego. Es gibt wohl nur die Möglichkeit die Beziehung zu heilen, so das es nicht mehr schmerzt.
    Eine Freundin von mir versucht gerade bei mir eine Karma-Auflösung. Ich spüre es sehr stark. Wenn es bei mir weiter hilft (und ich leide wirklich momentan) laß ich es Dich wissen.
     

  7. Tatsächlich waren diese Worte immer für die geistige Welt, also für die Dualseelenbeziehung (Die wahre Ehe zwischen zwei Menschen) gedacht gewesen ... wie so oft wurde es verweltlicht ...


    Liebe Grüße
     

  8. Das ist ein Wort! :) hihi
     
  9. Aua...!
     
  10. conny01

    conny01 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2008
    Beiträge:
    584
    Werbung:
    Mich würde mal interessieren, warum trifft man nicht nur normale Seelenpartner auf Erden? Warum muss man seine DS hier treffen? Das mit den Seelenpartner würde doch schon reichen. Ich meine es würde dann reichen, wenn nicht vorgesehen ist, mit der DS zusammen zu kommen.
    Oder
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen