1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Linzertorte?

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von Ganesha, 11. September 2007.

  1. Ganesha

    Ganesha Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    354
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    sorry - ich weiß, das paßt nicht so ganz hierher...


    Aber kann mir vielleicht trotzdem jemand bitte folgende Frage beantworten:

    gehört in eine (echte) "Linzer Torte" Pflaumen- oder Johannisbeermarmelade?

    Bestimmt gibt es hier jemanden aus Linz, der/die mir das beantworten könnte...

    Hättet ihr eventuell auch noch ein Rezept dafür?


    Vielen Dank.

    Liebe Grüße,
    Ganesha
     
  2. Aphrodite60

    Aphrodite60 Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    431
    Ort:
    Dithmarschen/Schleswig-Holstein
    In dem Rezeptbuch der Anna Margarita Sagramosin von 1653 sind bereits vier unterschiedliche Linzertortenrezepte verzeichnet, was darauf hindeutet, dass es sich schon damals um ein verbreitetes und damit vermutlich noch älteres Backwerk handelt:

    "Der Lintzer Taig zur Torten
    Nimb ¼ lb Schmalz zertreibs in einer Schisl gar wol, wie zum
    schmalz chnödl, rühr zwei löfl vol wasser darzu, nimb gar
    khlain gestossne Mandl bey läuffig ¼ lb. rührs in das Schmalz,
    zugers gar woll, rührs alles unter einander, thue schönes mund
    mel darein so vil das ein zimblich fester taig wirt, hernach nimb
    ein schönen zäch ausgewaschnen Putter, ein starkhen Prokhen,
    trükher im ab wie zu einen Puttertaig, lege im auf dem taig,
    überschlag im 5 mall, zulezt walge im auß, eins halben
    finger dikh, lege im auf ein silberne schisl, schneid im umb
    den Raiff ab, das ein halber finger brait von der schisl fürsteht
    fülle in die schisl eingemachte Khütten, Pfirsich oder was du
    wilt, Pache es nit gar haiß, so ist es guat[4]."
    "Linzer Turdten zu machen
    Nimb ein .¼. mandl stoß sie gar chlein, nimb
    ¼ schmalz treibs das schmalz ab, die mandl auch
    mit dem Schmalz abtreiben das es gar ...innig
    würd, nimb .4. ayr .2. ganze .2. duter, nimb
    ein ¼ Zugger nimb mehl .2. Löffl voll Wasser
    mach ein Taig an das er nit zu lehn oder zu föst
    würd, nimb ein vierding Putter darzu der
    woll gewaschen würd, walge den Taig auß und
    schlag den Putter ein als wie ein anderer Put[ter]
    taig werd, überschlag ihn auch also[5]."
    "Ein Linzerischen Tortten zu machen
    Nimb Schmalz nach bedenkhen, riers biß ganz weiß
    und von Putter was. Gerürd, nimb darzu ein
    Handvol khlain gestossen mandl riers under das schmalz
    schlag alsdan .2. ayr darein, rier die ayr und das schmalz
    durchainander ab, wans woll ab...gt ist, so schlag noch
    2. oder 3 ayr darein, darnach nimb ein Zugger darunter
    so vill darnach du es süß haben wilt, alsdan khnöts
    mit ein wenig mehl ab, das würd wie ein linder
    Taig und zu walgen ist, walg ain wenig von einand
    wie ein Plath, nimb alßdan ein lb Putter, wasch
    in schen sauber auß ... Wasser, laß in ligen
    in Wasser, biß er erstarrt, leg die Putter auf den
    Taig khnöts zusamben, dar nach walgs widerumb auß
    daß nit gar dikh würth, nimb ein silberne schißl, leg das
    Plath füll darein waß du willst, mach oben über ein
    gätter, bachs alsdan bis hardt würd so ists recht[6]."
    "Daß Linser Täg
    Nimb 1 fihrtl mehl 3 fierting zukher 3
    vierting Butter ain halb lb gestossene mandl
    Reibs unter ein ander ab das der Butter
    woll zerriben würdt hernach schlag 3 ayr
    Khlar undt 2 Dutter ist er zu fest so schlage
    noch eins mach den täg geschwündt zusamb,
    walge ihn ein halben finger dikh auß
    lege ihn auf die schißl lege dariber schön
    gewirztes giter bachs gar khill[7].".

    Hoffe es hilft dir...
     
  3. lieberatte67

    lieberatte67 Guest

    Hallo!


    Linzer Torte kenn ich nur mit Himbeermarmelade, ob das original ist weiss ich nicht.
    Hier hast du noch ein Rezept, das gelingt sogar mir :)

    Zutaten für eine Springform 24 cm Durchmesser:

    200g Zucker, 250g gemahlene Mandeln, 200g Mehl, 1 gehäufter Teel. Kakaopulver, 1 Teel.gem. Zimt, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Messerspitze gemahlene Gewürznelken, 1 Ei, 2cl Kirschwasser, 250g Butter; 300g Himbeermarmelade, 1 Eigelb; Butter für die Form


    Die Springform ausfetten. Den Zucker, die Mandeln, das Mehl, das Kakaopulver, den Zimt, den Vanillezucker und das Nelkenpulver mischen. Mit dem Ei, dem Kirschwasser und der Butter zu einem Teig verkneten und zugedeckt 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Den Backofen auf 180° vorheizen. Zwei Drittel des Teiges ausrollen, den Boden der Springform damit auslegen und einen 2 cm hohen Rand formen. Den restlichen Teig ausrollen und mit dem Teigrad in Streifen schneiden. Den Teigboden mit Marmelade bestreichen, die Streifen gitterartig darüberlegen und mit verquirltem Eigelb bestreichen. Den Kuchen auf der zweiten Schiene von unten ca. 1 Stunde backen. Die Linzer Torte in der Form etwas abkühlen lassen und zum Erkalten auf ein Kuchengitter legen.

    Gutes Gelingen!

    Lg,

    lieberatte67
     
  4. Remus

    Remus Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    144
    hallo,

    bei einer echten linzertorte wird ribiselmarmelade sprich rote johannisbeermarmelade verwendet!
     
  5. Ganesha

    Ganesha Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    354
    Werbung:
    Hallo,

    ich danke euch für eure Antworten/Rezepte.

    Das hilft mir auf jeden Fall weiter.


    Die alten Rezepte werde ich mir bei Gelegenheit mal ins "modern-Deutsche" übersetzen und auch mal ausprobieren... :weihna1


    Wenn ich dann am Verkosten bin werde ich an euch denken. :)


    LG
    Ganesha
     

Diese Seite empfehlen