1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Line für Anfänger?

Dieses Thema im Forum "Esoterik als Beruf" wurde erstellt von Windpferd, 25. März 2011.

  1. Windpferd

    Windpferd Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,
    nachdem ich lange Zeit stille Mitleserin war möchte ich mich jetzt auch mal einbringen ;-)

    Bitte "steinigt" mich nicht, aber ich habe eine Frage an Euch: Schon seit einiger Zeit lege ich im Freundeskreis die Karten. Ich würde jetzt ganz gerne auch auf einer Line arbeiten (das für und wider möchte ich aber weglassen).

    Wahrscheinlich habe ich auch ganz falsche Vorstellungen von der Arbeit auf einer Line, aber ich würde es trotzdem gerne versuchen.
    Nun ist es aber so, dass ich nicht gerne zu einer großen Line möchte, abgesehen davon würden die mich ohne Erfahrung auch nicht nehmen. Was mir aber auch ehrlich Kopfzerbrechen bereitet sind die Bewertungen......Gibt es eine Line, auf der es KEIN Bewertungssystem gibt? Ich meine, nach einer gewissen Zeit würde mich das wahrscheinlich gar nicht stören, aber gerade zu Anfang finde ich es sehr belastend....
    Für alle Line-Arbeiter: wie seid Ihr am Anfang damit umgegangen?

    Mit den Legungen im Freundeskreis habe ich keine Probleme, aber die Leute kenne ich auch gut und da "fliessen die Energien".

    Ich würde mich sehr freuen wenn Ihr den einen oder anderen Tipp hättet.

    LG
    Helena
     
  2. Salian

    Salian Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2011
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Linz, Oberösterreich
    Servus, Helena,

    ich denke, es wird Lindes geben, die auch auf "neuere" Kartenleger setzen.....aber ich denke mir, als Linebetreiber würde ich mir Menschen ohne Line-Erfahrung genauer ansehen, wie sie am Telefon mit Kunden umgehen etc. pp.
    My 2 cents.......

    Bitte betrachte die folgenden Zeilen eher als Denkansatz, nicht als Kritik an Dir ;)

    Warum bereiten Dir die Bewertungssysteme Kopfzerbrechen?
    Hast Du Angst, dass Du anfangs nur schlechte Bewertungen erhältst.........weitergedacht........fühlst Du Dich sattelfest genug, um auf einer Line arbeiten zu können, dh schaffst Du es, etwas zu sehen, ohne dass Du wem direkt gegenüber stehst?
    Ich persönlich sehe ein Bewertungssystem (sofern es ehrlich geführt wird), als eine Möglichkeit unter vielen für einen potentiellen Kunden, sich Berater, die man nicht kennt, anzusehen, bevor man sein Geld dortlässt ;)

    Ich wünsche Dir, dass Du Dir klar wirst, wie gut es dir beim Legen geht, und Dir dementsprechend Lines suchst, die auch Line-Anfängern eine Chance geben (und zur Not Gespräche und Tests durch den Line-Betreiber durchgehen lassen).......ich denke, so kriegst ein gutes Gefühl, ob und wie Du für welche Line arbeiten willst.

    Viel Erfolg bei Deiner (Selbst)Suche ....und dem Erfahrungsgewinn bei Lines ;)
     
  3. Windpferd

    Windpferd Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    2
    @Salian

    Vielen Dank für Deine Antwort.

    Wegen den Bewertungen: es ist in der Tat so, dass ich mir nicht so ganz sicher bin, ob ich wirklich alles so sehen kann......Wie gesagt, im Bekanntenkreis ist das kein Problem, da telefoniere ich auch oft mit den Leuten. Aber da habe ich auch mehr Verbindung, d.h. meine Freundin z.B. kenne ich schon seit 15 Jahren.
    Der Bekannten und Freundeskreis ist von mir überzeugt.

    Ich stelle es mir einerseits schwierig vor, einen völlig Fremden am Telefon zu beraten und mit diesem die richtige Energie zu bekommen. Andererseits denke ich mir auch immer, dass jeder Anrufer zu dem Berater kommt, der ihm in dieser Zeit am besten helfen kann. Schwierig zu erklären.
    ICh möchte wirklich sehr gerne helfen und beraten, aber was ist, wenn z.B. gleich die ersten Gespräche wirklich "in die Hose" gehen und ich gleich schlechte Bewertungen bekomme. Dann ist das ein kurzes Gastspiel auf der Line gewesen.....
    Andererseits MUSS ich da jetzt durch, damit ich einfach sicherer werde.
    Ich weiß auch nicht, habe da immer noch so meine Zweifel.....kann ich es wirklich? Oder kann ich es nur bei Leuten, die ich schon einige Zeit kenne? Belüge ich mich selbst, wenn ich denke ich kann es?
    Wie gesagt, später mal bewertet zu werden finde ich auch nicht schlimm. Aber gerade für den Einstieg, wo man noch etwas unsicher ist, finde ich das einfach belastend.
    Vielleicht mache ich mir einfach auch zu viele Gedanken, aber ich möchte das ja wirklich GUT machen und den Leuten wirklich HELFEN können.
    Bin etwas ratlos.......
     
  4. Auge

    Auge Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Deutschland
    Bedenke Windpferd, sobald du dich in Stress befindest, ist auch dein "Kanal verstopft"! D.h. der Energiefluss, von dem du sprichst, ist dann unterbrochen und es kann wirklich sein, dass "du nichts siehst".

    Vielleicht magst du ja hier im Forum anfangen, Fremden zu legen ohne Telefon- und Zeitdruck im Rücken? Wäre vielleicht eine Möglichkeit. Es gibt auch genügend andere Foren, wo du dich selbst testen kannst, wie fit du für eine Line bist.
    Der Zeitdruck ist auch nicht außer Acht zu lassen. Bei vielen Lines zahlen die Anrufer eine teilweise das 10fache von dem, was du als Berater erhältst. Wenn du da denkst, oh wei, die müssen für jede Minute soviel zahlen, da beeil ich mich lieber, dass wir schnell fertig werden... dann bist du ebenfalls wieder im Stress...

    Vielleicht sind alle deine Unsicherheiten auch ein Zeichen, einen anderen Weg zu versuchen, um deine Unterstützung an den Mann und die Frau zu bringen und deine Absicht noch einmal ganau zu überdenken... :)
     
  5. junyvers

    junyvers Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2011
    Beiträge:
    5
    Hallo Helena!
    Weiß nicht, ob du hier noch schaust. Ich kann den Worten von Auge nur zustimmen. Prüfe vorher noch ein wenig, bevor du den Schritt zu eine line gehst. Das schon allein aus der Verantwortung heraus, die du dem Klienten gegenüber aufnimmst.
    Viel Erfolg und nicht stehen bleiben
    Junyvers
     
  6. locoschoenfeld

    locoschoenfeld Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2011
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Hallo,

    wenn du meinst, das dir Augenkontakt hilft, versuch es doch mal mit diesem Angebot -
    esoterikforum.at/forum/showthread.php?p=3173759#post3173759
    deine Fähigkeiten und die Kenntnis deines Handwerks werden abgefragt - wenn du english sprechen kannst, dann versuch es doch einmal, wir beißen nicht und mehr als versuchen musst du ja nicht, wir sind da relativ offen, auch wenn du erst private Erfahrungen sammeln konntest.

    Du bist ja kein Anfänger, weil du nur privat gelegt hast - du bist nur noch nicht daran gewöhnt, eventuell auch für dein Talent bezahlt zu werden, so sehe ich persönlich das.

    Sollten Fragen auftreten, kannst du dich auch gerne per Nachricht im Forum an mich wenden.

    Gruss,
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen