1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Lilith und Chiron beachten ?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Joseph, 29. Mai 2006.

?

Beachtest Du Lilith und Chiron ?

  1. Nein, weil ich sie nicht kenne.

    1 Stimme(n)
    5,9%
  2. Nein, weil sie mir unbedeutend erscheinen.

    7 Stimme(n)
    41,2%
  3. Ja, einen von beiden.

    2 Stimme(n)
    11,8%
  4. Ja, beide.

    6 Stimme(n)
    35,3%
  5. Mal so mal so.

    1 Stimme(n)
    5,9%
  1. Joseph

    Joseph Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    110
    Ort:
    München
    Werbung:
    Chiron ist ein Steinbrocken wie es hunderte andere gibt.
    Lilith ist noch nicht einmal das sondern frei erfunden.

    Beide werden in der Astrologie immer wieder benutzt aber auch genauso oft übergangen.
    Auch hier im Forum kann man viele Beiträge zur umstrittenen Bedeutung der beiden finden.

    Was mich mal interessiert ist: wie verbreitet sind die unterschiedlichen Auffassungen ?

    Darum bitte ich um Beteiligung und verbleibe mit neugierigen Grüßen.
     
  2. poppcorn

    poppcorn Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2006
    Beiträge:
    98
    hi
    du kannst du diese Umfrage noch editieren, die ist gut... manchmal können das die Topic-Ersteller ja machen, hängt von den Einstellungen ab...

    ich würde vorschlagen, nicht "ja, einen von beiden" zu nehmen, sondern einmal "Ja, Chiron" und einmal "Ja, Lillith"
    das wäre nämlich echt mal interessant zu wissen... :morgen:
     
  3. Joseph

    Joseph Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    110
    Ort:
    München
    Nein, geht leider nicht mehr, sorry.
    (oder übersehe ich was oder kann das jemand anders?)
    Aber ja, das wäre natürlich noch etwas aufschlußreicher gewesen.

    Gruß.
     
  4. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo,

    es stimmt zwar, dass Lilith kein Steinbrocken oder Gasriese oder kreisrunder Planet ist, aber erfunden ist das nicht unbedingt. Es ist eben eine Frage der Definition dessen, was sichtbar ist und somit gültig.
    Chiron. Wie gross muss ein Stein im All sein um ihn zu berücksichtigen? Pluto ist kleiner als unser Mond. Dennoch berücksichtigen alle Pluto. Wir sind Materialisten? Dann sollten wir den Merkur vergessen, mit 4800 Kilometern Radius oder so, ist er nur wenig doppelt so gross wie Pluto, und Pluto, also das ist ja so, dass Pluto kleiner als unser Ermdond ist. :party02:
    :)

    Ich glaube, Lilith ist kein Schnittpunkt. Sondern irgendein Punkt auf der elliptischen Bahn des Mondes oder der erdfernste Punkt davon.

    Aber eben auch etwas "festgefügtes", wie die Mondknoten. Etwas, was berechenbar ist.
    Man bedenke: Nur an den Mondknoten können Sonne und Mond, Sonnen- oder Mondfinsternisse bilden. Das mag bei Lilith nicht so deutlich sein...; aber erfunden in dem Sinne, na, das will ich so nicht sehen. Sicher ist Lilith nicht zu beobachten, aber die Mondknoten ebensowenig und dennoch sind sie, die Mondknoten sehr relevant (wegen Finsternissen).

    DAS SIND PUNKTE bezüglich den Bewegungslinien der Sternkörper.

    Da bleibt es jedenfalls jedem selbst überlassen, zu entscheiden, ob solche Punkte nun "erfunden" sind und nichts bedeuten.

    Was ich sagen will: Erfunden ist es für mich, von Transnedonien auf Jupiter zu reden. Oder Malliastronen in der Atmosphäre des Mondes, die fünftausend Millionen Kilometer gross ist.
    Weil es dafür keinen astronomischen Anhaltspunkt gibt.

    LG
    s
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen