1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Lilith über Lilith

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Schrödingers Katze, 24. Juli 2006.

  1. Werbung:
    Hallo Ihr,

    mit Lilith hab ich mich noch nicht so sonderlich beschäftigt. Hab zwar ein ganz gutes Buch, aber darin sind mir teils die Geschichten schon etwas zu krass.

    Frage: Dieser Tage läuft Lilith in Konjunktion über die Lilith im Radix (Jungfrau, Haus 5 bei Koch, Haus 6 nach Placidus). Ich weiss nicht, ob mir das wirklich gefallen soll. Ich hab mit Lilith an auffälligen Stellen schon ziemlich ungute Sachen erlebt.

    Habt ihr Beispiele für Konjunktionen aus euren Erfahrungen parat? Es würde mich sehr interessieren, wie Lilith erlebt wird.

    :liebe1: venus-pluto
     
  2. sisu

    sisu Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    170
    Ort:
    ZU Hause
    Hallo Venus-Pluto,

    die einzige Lilith-Konjuktion,die mir super-mega ins Auge stach ist aus der Synastrie zwischen meinem Mann und mir.
    Er stellt seine Lilith auf meine Venus in den Fischen......und ganz ehrlich,hab ich bis gez nix böses draus ableiten können.
    Eher im Gegenteil.
    Aber vielleicht ist das Verständnis von Lilith,dass ich mir so zusammengebastelt habe auch anders als Deins.

    Also ich erzähl mal wie ich die so verstehe und Du kannst ja dann sagen ob das Quatsch ist oder nich-Ok?

    Ausgehend davon,das laut Sage die Lilith die erst Frau von Adam war,die er nur deswegen weggeschickte, weil auch Adam "nur" ein Mann war, der aus welchen Gründen auch immer, davon ausging,das Frauen so machen wie Männer das wollen. So auch er...er kam einfach nicht damit klar,dass Mann und Frau zwei völlig gleichberechtigte Geschlechter sind....also die Urform von Emanzipation-ohne das es eigentlich einer Emanzipation bedarf......Lilith machte Ihr Ding, so wie sie das für geschmeidig hielt und das war dem guten Adam zu anstrengend....also schickte er Lilith in die Wüste und bat sich eine neue Gefährtin aus.....das war dann Venus....die liebreizende,die harmonische,die dem Konflikt aus dem Weg gehende,die ehr auf diplomatischen Weg ans Ziel kommende.....auch diese Methode ist ja vom Prinzip her nicht falsch...bloß anders als das was Lilith macht.
    Die geht einfach her und macht, ohne vorher zu schauen, ob sie auch gut genug aus sieht und durch ihre Schönheit oder Süßholzraspeln ans Ziel kommt..sie will nicht durch irgendwelche Äußeren oder Verbalen Dinge geneigt machen, sondern einfach aus gegebenem Selbstverständnis als Frau.....gleichwertig eben.

    So und dieses, was ich mir da so für mein Lilithverständnis zusammen gesammelt habe deckt sich mit dem, was ich aus dieser Venus/lilith-Konj. entnehme.
    Mein Mann läßt mich so sein als Frau wie ich bin....hat keine an Rollenverständnis genüpfte Erwartungshaltungen a la "Wenn der Mann nach Hause kommt hat dat Essen auf'm Tisch zu stehen". Und wenn ich eigene Wege gehen will,dann läßt er mich laufen....witziger Weise will ich garnicht laufen und das Essen ...entweder wir machen das gemeinsam oder ich hab schon was gemacht,aber nicht aus Rollenverständnisgründen, sondern weil ich gerne Verwöhne...Dolce Vita odda so.

    Was jetzt Deine Lilithkonjunktion angeht....hmm wie versteht man denn die gez? Also Jungfrau ist ja die genau analysierende,gerne dienende um Ihr Gefühl der Gebraucht werdens zu nähren.
    Vielleicht hat das einfach mit dem Spaß(5.Haus) zu tun den man empfindet aus freien Stücken ganz selbstverständlich zu dienen. Also etwas Gutes tun um des Guten selbst Willen....vielleicht is Lilith garnicht so böse sondern nur befremdlich...anders eben.
    Kannst Du was damit anfangen?

    Liebe Grüße
    Sisu
     
  3. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Liebe Venus-Pluto :)

    bin neulich beim Surfen hierüber gestolpert und dachte ganz spontan an Lilith:

    Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Dakini

    Vielleicht sagt dir das etwas, auch im Hinblick auf deine bisherigen Erfahrungen (und einem Blick auf dein Benutzerbild).

    Aus dem Bauch heraus und in Anbetracht meiner Erfahrungen meine ich, dass Lilith viel zu tun hat mit einer tiefen Liebe zu sich selbst. Lilith über Lilith ist sicher nicht der schlechteste Zeitpunkt, sich radikal sich selbst zuzuwenden.

    Liebe Grüße
    Rita
     
  4. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Halli hallo!

    Kann man da so pauschal sagen, dass die T-Lilith über die R-Lilith bewegt, wenn man so ca. 35 Jahre alt ist?

    :danke:
     
  5. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Wer ist Maria Magdalena?
     
  6. blackandblue

    blackandblue Guest

    Werbung:
    Hi v-p! :)

    hm..

    ergaenzend zu sisu' s beitrag..

    ich kenne lilith als jene die sich nicht adam unterwerfen wollte als er das wohl irgendwie so wollte.. und deshalb abgehauen ist.. also uranus2000 sozusagen

    bei mir ist sie an der sonne dran.. und wenn ich nur ansaetze von kontrolle meiner person rieche... werde ich ich zur kampfmaschine..

    also: auch ein deutungsversuch: sie will unabhaengigkeit und weg von irgendwelchen kontrollansaetzen... vielleicht gerade in jenen bereichen wo sie steckt.. und wird besonders wild, wenn ihr ziel nicht erfuellt wird.. sprich.. unabhaengig und frei bleiben.. sonst meckert die und wird ne furie.. aber auch nicht vergessen, dass jede interaktion irgendwie..mit abmachung..kompromiss..gegenseitigen forderungen verbunden ist.. und irgendwie doch "macht" aufeinander ausuebt.. vielleicht ist man im bereich wo lilith steht eben besonders empfindlich?
     
  7. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Annie :)

    Jein. Lilith hat eine Umlaufzeit von knapp 9 Jahren, genauer gesagt von 3232 Tagen. Also ist man beim vierten Umlauf knapp 35 Jahre alt, aber das ist eben schon der 4. Übergang über ihre Radixposition.

    Liebe Grüße
    Rita
     
  8. Die größte Katastrophe meines Lebens war 1990. Da stand sie friedlich vereint mit Pluto an meinem DC. Und beide haben mich in die Hölle geschickt. Und als sie davor über die Lilith im Radix lief, also in dem Jahr, wurden Dinge ausgelöst unter denen ich heute noch etwas fiebere, wenns drauf ankommt.
    Obwohl ich sagen muss, dass ich die Prozesse, die da stattfanden, mehr unter Pluto-Gesichtspunkten sehe. Aber meine Reaktionen: das war Lilith.

    Naja, 2 Grad fehlen ja noch.

    Liene Grüße, v-p
     
  9. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Ha, das is ein Spaß. Ich hab auch erst vor kurzem von der Lady gehört. Gut, aber ich schweige wie ein Grab, schließlich bin ich hier im Astroforum. Und mich berühren nun mal die seltsamen Mythen mehr als die Geometrie des Himmels. :liebe1: Die Mythen, ja die sind hochinteressant. Lilith, die von gott berufene, kleine aufmüpfige Blondine Ob sie sich jemal bessern wird? :clown:
     
  10. Mamalia

    Mamalia Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    Hallo Karthasix

    Wieso Blondine?
    Wieso klein?
    Wieso von Gott auserwählt?
    Wieso aufmüpfig?
    Woher hast du deine Informationen?

    Gruß

    Mamalia
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen