1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

lilie - sense sexuellen missbrauch ?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von zadorra125, 31. Januar 2007.

  1. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Werbung:
    hallo ihr lieben, es habe neun von zehn kunden, lilie,- sense, in ihrem kartenblatt.
    da ich durch meine arbeit viel mit menschen zutun habe, welche durch sexuellen missbrauch probleme in ihrem leben haben. ist ja auch eigentlich kein wunder.
    bei mir ist es so, dass ich schon jahre ahne das etwas passiert sein muss, aber ich scheine es sehr gut verdrängt zu haben.
    am montag hatte ich mir tageskarten gezogen, lilie,- sense. puh dachte ich, dann lass mal kommen. naja es kam aber nix. gestern hatte ich einen termin zum familienstellen, ich wollte einfach mal zuschauen, weil ich denke es könnte sich etwas lösen bei mir. ich wollte kaffee trinken, kam aber an einem buchladen vorbei, natürlich musste ich da rein.
    ich kauft zwei bucher, eins für jenseits, eins über sexuellen missbrauch.ich hatte drei stunden zeit, also begann ich zu lesen. ich vertraue einer wahrnehmung ich kann euch sagen.......
    in der familienaufstellung ging es heiß her, es broddelte da in der vergangenheit. es kam eine vergewaltigung raus, vom ur- schwiegervater und ur- schwiegertochter, daraus entstand ein kind. ab hier ging es in der familie rund, alle machten, so wie es früher war, die faust in der tasche dieser mann wusste nicht wer sein vater war, und das war der ursprung eines riesen problems.
    wie ist es bei euch ? ist euch diese kombi, oder andere auch schon aufgefallen?

    laut untersuchung wurde, jedes vierte mädchen, zwischen 2j und 6j missbraucht. liebe grüsse pia
     
  2. papacha

    papacha Guest

    Hallo Pia,

    diese Kombi hatte ich vor kurzem bei meiner Schwester, in Verbindung mit dem Buch und dem Kind..........ich gucke mal in meinen Unterlagen, da ich mir zum Nachprüfen, die KB normalerweise notiere.

    Als ich sie vorsichtig drauf ansprach, rückte sie nach 25 Jahren das 1. mal damit raus dass es passiert ist.

    Übrigens ich habe es auch erlebt und es auch erst jahrelang verdrängt......bis ich Unterleibsschmerzen hatte und nie etwas gefunden wurde. Ein Arzt sprachmich nach einer Bauchspiegelung dann an, ob es irgendetwas gebe, was in meinem Unterbewußtsein wäre und riet mit in psychotherapeutische Behandlung zu gehen. ich ging nicht, aber zu diesem zeitpunkt kamen die verdrängten Erinnerungen wieder hoch............aber bis heute noch nicht alles.........ab einem bestimmtem Punkt brechen die Erinnerungen(wahrscheinlich wegen des Selbstschutzes) wieder ab. Allerings habe ich diese Kombi in meinem eigenen KB noch nicht einmal gefunden.
     
  3. papacha

    papacha Guest

    Hallo,

    ich habe das KB meiner Schwester nochmal angesehen

    stelle nur jetzt die karten hier rein, die mich stutzig machten.

    Bär Lilie Sense Buch
    Kind Herz fuchs
    Kreuz Mäuse

    so lagen sie aber alle zusammen in dem Blatt
     
  4. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    Hallo

    Das Thema ist sehr vielschichtig, da ja auch die Hintergründe nicht nur bei dem "eigentlichen Täter(in) zu suchen sind, sondern der "Ursprung" wie angedeutet meist weiter zurück reicht.

    Das Kind ist die Schlüsselkarte, denn diese steht für die Kindheit der fragender Person - ganz selten für ein richtiges Kind.

    @zadorra
    Wenn du sehr oft solche Konstellationen bekommst spiegelst du dich in Deinen Klienten. Da du etwas verdrängt hast - hält dir dein Unterbewußtsein einen Spiegel vor dem du nicht ausweichen kannst. Die Kienten sind dein Spiegel.
    Gleichzeitig solltest du Acht geben nicht in "Resonanz" mit Deinen eigenen Themen bei der Deutung für andere Personen zu kommen, denn das würde die Deutung verfälschen.

    Du siehst z.B. an den Beiträgen über eine Legung wie die einzelnen Deuterinnen "ticken" - d.h. wo ihre eigenen Themen zu suchen sind - weil sie auf Dinge anspringen (in der Legung) die in Resonanz dazu stehen. Das eigene Ego auszuschalten ist sehr schwierig.

    lg Dieter
     
  5. Shaouri

    Shaouri Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2006
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Saarbrücken
    Die blanke Kombination Lilie/Sense wäre mir aufgrund der Ernsthaftigkeit des Themas viel zu wenig.
    Dies ist ein sehr empfindlicher Themenbereich der nicht aus einer Kombination aus zwei Karten gedeutet und dann so angesprochen werden sollte.
    Das Bild, das papacha eingestellt hat wirkt da auf mich sehr viel klarer, jedoch würde ich bevor ich dieses Thema anspreche sämtliche Register ziehen, sprich, Häuser, KK, spiegeln, rösseln, das Bild lange einfach auf mich wirken lassen.
    Denn als Kartenleger ist man leider immer noch kein Therapeut, auch wenn man oft damit verwechselt wird. Solche Verletzungen bedürfen meiner Meinung nach aber immer therapeutischer Unterstützung.

    Ganz liebe Grüsse

    Shaouri
     
  6. papacha

    papacha Guest

    Werbung:
    Hallo Shaouri, da gebe ich Dir vollkommen recht. bei meinem KB ging es auch um meine Schwester und ich habe erst nur angetestet ob mal irgendetwas in ihrer Kindheit war, worüber sie nicht sprechen kann. So näherten wir uns langsam dem Mißbrauch und es war für mich nervenaufreibend und erschütternd, dies mit anzuhören.
    ich habe bisher auch beim kartenlegen die Erfahrung gemacht, dass die meisten ihre Vergangenheit gar nicht interessiert, sondern, dass was auf sie zukommen könnte.
    Die meisten wollen wissen, wie es mit der Liebe weitergeht, ob ihr Ex zurückkommt etc.

    Meine Schwester hat es nie verarbeiten können, weil sie einfach darüber schwieg und z.T. die Schuld bei sich selbst suchte. Allerdingshat sie jetzt mich mit der sie über sieses Thema offen reden kann und ist mittlerweile auch in therapeutischer Behandlung.

    Ich habe, als es mir wieder "einfiel" darüber geredet und habe den Tätern verziehen. Wenn man zu lange in der Vergangenheit lebt, kann man jetzt nicht leben und wie Shaouri es auch geschrieben hat, dann gehört man eindeutig in die Hände von Therapeuten.

    ich würde niemals bei jemandem dem ich die Karten lege das Thema Mißbrauch ansprechen, da man mehr aufwühlen bzw. kaputt machen kann als einem lieb ist. Nicht umsonst hat der Verdrängungsmechanismus eingesetzt.
     
  7. lebensfreude

    lebensfreude Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    1.658
    Ort:
    Harz und überall mal so ein bisschen :-)
    Für mich steht Lilie-Sense auch für spontanen Sex, One-Night-Stand.
    Bei Missbrauch müsste die Sense in etwas reinhauen mit ihrer Spitze.

    Ruten könnten bei Missbrauch auch mit dabei liegen.
     
  8. safari

    safari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2004
    Beiträge:
    1.591
    ich sehe es so wie lebensfreude,
    wenn die sense mit der spitze auf die lilien zeigt, dann KANN das eine vergewaltung anzeigen.
    wenn es umgekehrt liegt, also erst die lilien und dann die sense,
    dann ist es scharfer, spontaner sex.. weil die sense die lilien nicht schneidet..

    lg, safari
     
  9. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    das habe ich auch anfangs gedacht, aber heute morgen waren zwei frauen hintereinander zum kartenlegen da, die erste wurde vom vater, die zweite von einer tante mit vier und noch jemand den sie nicht preisgibt. ich glaube nicht das es immer eine spieglung ist.
    es stimmt das probleme welche man löst, sich mit anderen personen spiegeln,
    ich denke auch das ich ratschläge gebe, die meine antworten sind.
    das stimmt! und das übe ich täglich.
    liebe grüsse pia
     
  10. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Werbung:
    natürlich ist das zuwenig, ich sehe auch das komplette bild. ich bin ein vorsichtiger redner, ich weiß die wirkung über das gesagte.

    ich sehe das kartenlegen nichts als hobby an, es ist mein beruf von dem ich leben möchte. ich werde nicht werten, es war der oder der, aber vieleicht
    habe ich durch das erlebte, einen besseren draht, oder gefühl. lg:liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen