1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Liegt die Sehnsucht in der Natur der Dualseele?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von MorgainelaFay, 9. August 2008.

  1. Werbung:
    Wenn es um Dualseelen-Beziehungen geht, wird immer wieder von einer unglaublich starken Sehnsucht gesprochen. Was meint ihr, liegt diese Sehnsucht in der Natur der Dualseele? Ist es wirklich so, dass wir uns ständig nach unserem "Gegenstück" sehnen, nach unserer anderen "Seelenhälfte"? Ist es eine andere Sehnsucht, als die Sehnsucht des Verliebtseins?
    Was meint Ihr?
     
  2. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde

    Nun, da Sehnsucht immer Ausdruck eines Mangels ist, wird wohl schon so sein.

    :)

    crossfire
     
  3. FrauLuna

    FrauLuna Guest

    Hallo,

    nun stell ich einfach mal was in den Raum - was wenn es sich nicht in allen Fällen des sogenannten Mangels um eine Dualseele handelt, sondern lediglich
    um einen "verlorenen" Seelenanteil?

    Gestern hab ich anderweitig einen Beitrag gelesen, der mich sehr ansprach und ich für mich auch Wahrheiten fand. Es ist doch möglich, dass wir aus Liebe irgendwo oder bei irgendwelchen Menschen Anteile nicht mehr zurückgenommen haben und uns nach unseren eigenen Anteilen sehnen.

    Ich kenne zwar meine Dualseele nicht, bin aber trotzdem sicher, dass diese "nur" Liebe und Licht ist.

    Könnte der empfundene Mangel nicht "ganz einfach" ein Stück von uns selbst sein, der uns fehlt?
     
  4. daljana

    daljana Guest

    verliebt sein ist was wunderschönes,angekommen zu sein ist die krönung ;)
     
  5. Wenn man denn mal ankommt vielleicht... :(
     
  6. Werbung:

    Es ist eine andere Sehnsucht. Die Sehnsucht wird weniger schmerzhafter, wenn du alte Erinnerungen z. B. aus früheren Inkarnationen auflöst, in denen diese Sehnsucht immer mit Schmerzen verbunden war. Man muss erst wieder verstehen, dass diese Sehnsucht auch ohne Schmerzen existieren und da sein darf. Und dies ist möglich!


    Liebe Grüße
     


  7. Ja, einen zweiten Teil mit dem man im Ursprung vereint war (die Dualseele) empfindet man in gewissem Sinn auch als Mangel - und zwar als natürlichen Mangel, der seine Berechtigung hat, weil wir dadurch auch wieder mit dem Ursprung verbunden werden.


    Liebe Grüße
     

  8. Das weiß man dann, wenn man alle verlorenen Seelenanteile integriert hat und die Sehnsucht immer noch da ist.
     

  9. Du kannst auch ohne Dualseele ankommen. Aber sie ist dennoch da und gehört zu dir - im geistigen und seelischen Sinn immer - dort kann euch auch nichts trennen ...



    Liebe Grüße
     
  10. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.541
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Aber selten sehnt sich jemand nach Verstand, wenn es ihm an dem mangelt .....


    :rolleyes:
    Mandy
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen