1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

liedtexte :D

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von <Speaking Name<, 28. November 2004.

  1. <Speaking Name<

    <Speaking Name< Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    203
    Werbung:
    namd ;)

    es gibt ja manchmal liedtexte, die einige erstaunliche parrallen zu seiner eignen weltsicht/phlisophie etc. zeigen^^

    ich finde ja von schandmaul "die drei prüfungen" recht genial :D
    hier der text:


    Ob der unerfüllten Liebe läuft der Bursche in den Wald,
    wo eine alte Hexe haust, er findet ihre Hütte bald.
    "Gib mir starken Liebeszauber, will alles dafür geben!"
    "Es warten erst 3 Prüfungen!", hält sie ihm entgegen.

    "Bring mir den härt'sten Fels auf Erden!
    Bring mir den hellsten Strahl!
    Bring mir den Quell des Lebens!
    Löse deine Qual!" [2x]

    Auf der Suche nach den Steinen zieht der Jüngling aus ins Land,
    doch er findet niemals einen, der nicht behauen von Menschenhand.
    Nach Jahren mühevoller Suche liegt er nieder müd' und krank,
    als er in ungebroch'nen Willen sich selbst als härt'sten Stein erkannt!

    Auf der Suche nach dem Lichte steigt er hoch in stiller Qual,
    doch jede Hoffnung wird zunichte, er kann nichts nehmen vom Sonnenstrahl.
    Nach Jahren mühevollen Kletterns liegt er nieder müd' und krank,
    als er im Spiegel seine Augen als hellstes Licht der Welt erkannt!

    "Bring mir den härt'sten Fels auf Erden!
    Bring mir den hellsten Strahl!
    Bring mir den Quell des Lebens!
    Löse deine Qual!" [4x]

    Und er sucht den Quell des Lebens, besessen von der Wissenschaft,
    doch die Suche ist vergebens, weil Wissenschaft kein Leben schafft.
    Nach langen Jahren des Studierens, liegt er nieder müd' und krank,
    als er in seiner reinen Liebe den Quell des Lebens hat erkannt!

    Er steht nach Jahren wirrer Suche dort, von wo er sich aufgemacht.
    "Oft schon wollt' ich dich verfluchen, sieh', habe mich' dir mitgebracht!"
    Die Alte lächelt, blickt zufrieden, die Augen strahlen hell vor Glück,
    "Geh' du findest deinen Frieden, kehre ruhig nach Haus' zurück.!

    "Bring mir den härt'sten Fels auf Erden!
    Bring mir den hellsten Strahl!
    Bring mir den Quell des Lebens!
    Löse deine Qual!" [4x]



    vllt. habt ihr ja auch solche lieder, wo ihr denkt:"dass ist die wahrheit..." :D
     
  2. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Unbewohnt

    ICH STEH AUF, STREUN DURCHS HAUS
    GEH ZUM KÜHLSCHRANK, MACH IHN AUF
    ER IST KALT, ER IST LEER

    BEWEG MICH IM AUSSICHTSLOSEN RAUM,
    FÜHR SELBSTGESPRÄCHE, HÖR MICH KAUM,
    BIN MEIN RADIO, SCHALT MICH AUS

    ICH WÜRDE MICH GERN VERSTEHN,
    ABER ICH WEIß NICHT, WIE DAS GEHT
    DER GRUNDRIß IST WEG

    OOH
    ES TROPFT INS HERZ
    MEIN KOPF UNMÖBLIERT UND HOHL
    OOH
    KEINE BLUMEN IM FENSTER
    DER FERNSEHER OHNE BILD UND TON
    FÜHL MICH UNBEWOHNT

    IM SPIEGEL NUR EIN GESICHT
    STELL MICH ZUR REDE, ANTWORTE NICHT
    STUMMES INTERVIEW
    DAS NICHTS STECKT IN JEDEM DETAIL
    IN MIR SIND ALLE ZIMMER FREI
    UND ICH DAZU

    OOH
    ES TROPFT INS HERZ
    DER KOPF UNMÖBLIERT UND HOHL
    OOH
    KEINE BLUMEN IM FENSTER
    DER FERNSEHER OHNE BILD UND TON
    FÜHL MICH UNBEWOHNT

    ZWANGSGERÄUMTE GRÜNDE
    GEKÜNDIGT VOR DER ZEIT
    KEINE SEELE IN 4 WÄNDEN
    HUNDERT JAHRE EINSAMKEIT

    ALLES STILL, UNBEWEGTE ZELLEN
    UND DAS WETTER GIBTS NICHT MEHR
    DIE STRAßE HAT KEINE STIMME
    AUTOLOS UND KEIN VERKEHR

    OOH
    ES TROPFT INS HERZ
    MEIN KOPF UNMÖBLIERT UND HOHL
    OOH
    KEINE BLUMEN IM FENSTER
    DER FERNSEHER OHNE BILD UND TON
    FÜHL MICH UNBEWOHNT
    .................... :)

    :drums:
     
  3. milon

    milon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    874
    Ort:
    München
    Hape Kerkeling - Hurz!!! (1992)


    Der Wolf
    Das Lamm
    Auf der grünen Wiese

    Hurz!!!

    Und das Lamm schrie Hurz!!!

    Der Wolf
    Das Lamm
    Ein Lurch lugt hervor

    Hmm, das ganze erinnert mich ein bißchen an "Peter und der Wolf"
    And maybe we could repeat it from the first phrase

    Hurz!!!
    Und das Lamm schrie Hurz!!!

    Der Habicht sieht
    Die Gegenwart
    Ganz
     
  4. Ashtar-Linara

    Ashtar-Linara Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    203
    Ort:
    Haigerloch-Hart/BaWü
    Donna Summer: THE POWER OF ONE (aus dem 2. "Pokemon"-Film) -
    Nein, bin KEIN Pokemon-Fan! :kiss3:



    The Power of One

    Life can be a challenge
    Life can be impossible
    It's never easy
    When so much
    Is on the line.
    But you can make a difference
    With courage
    You can set things rigth.
    A gift to dream
    And make dreams real
    Is yours and mine.

    The power of one
    Begins with believing.
    It starts in the heart
    Then flows through the soul
    And changes the world.
    Imagine how life will be
    When we stand in unity.
    Each of us holds the key
    To the power of one.

    Each of us is chosen.
    There's a mission just for you!
    Just look inside.
    You'd be surprised what you can do.

    The power of one
    Begins with believing...

    One by one
    We can make the world
    A much better place.

    The power of one
    Begins with believing...



    Die Macht des EINEN

    Das Leben kann eine Herausforderung sein.
    Das Leben kann unmöglich sein.
    Es ist niemals leicht,
    Wenn so viel auf einen zukommt.
    Aber du kannst unterscheiden.
    Mit Mut
    Kannst du die Dinge richtigstellen.
    Ein Geschenk, zu träumen
    Und Träume Wirklichkeit werden lassen -
    Das gehört zu dir und mir.

    Die Macht des EINEN
    beginnt mit dem Glauben.
    Sie fängt im Herzen an,
    Fliesst dann durch die Seele
    Und verändert die Welt.
    Stell dir vor, wie das Leben sein wird,
    Wenn wir in Einheit stehen.
    Jeder von uns hält den Schlüssel
    Zur Macht des EINEN.

    Jeder von uns ist auserwählt.
    Es gibt eine Aufgabe gerade für dich.
    Schau nur in dich hinein -
    Du wirst überrascht sein, was du tun kannst!

    Die Macht des EINEN
    beginnt mit dem Glauben...

    Einer mit dem anderen
    Können wir die Welt
    Zu einem besseren Ort machen.

    Die Macht des EINEN
    Beginnt mit dem Glauben...
     
  5. esistgut

    esistgut Guest

    Oder auch Gedichte. Mir sind beispielsweise, zur rechten Zeit, ein paar Zeilen von Bert Brecht "zugefallen":

    Sieben Jahre wollt kein Schritt mir glücken.
    Als ich zu dem großen Arzte kam,
    Fragte er: Wozu die Krücken?
    Und ich sagte: Ich bin lahm.

    Sagte er: Das ist kein Wunder.
    Sei so freundlich, zu probieren!
    Was dich lähmt, ist dieser Plunder.
    Geh, fall, kriech auf allen Vieren!

    Lachend wie ein Ungeheuer
    Nahm er meine schönen Krücken,
    Brach sie durch auf meinem Rücken,
    Warf sie lachend in das Feuer.

    Nun, ich bin kuriert: ich gehe.
    Mich kurierte ein Gelächter.
    Nur zuweilen, wenn ich Hölzer sehe,
    Gehe ich für Stunden etwas schlechter.



    Ist doch nett, oder?
     
  6. <Speaking Name<

    <Speaking Name< Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    203
    Werbung:
    wo wir grad bei gedichten sind:

    beschäftigt sich hier zufällig jemand mit kaiku? :D
     
  7. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Hört sich japsenmässig an. Was is'n dat genau ? :)
     
  8. Regina

    Regina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    5.767
    Womit wir wieder bei ZEN gelandet wären (lach)
     
  9. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    ... und der Kreis schliesst sich wieder :)
     
  10. <Speaking Name<

    <Speaking Name< Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    203
    Werbung:
    LÖL :D die dinger heißen haiku :D


    das sind so ne art gedichte, aber nicht wirklic gedichte :D


    hab keine lust zu schreiben :D also:
    http://www.ziemlichkraus.de/haiku/schreiben.htm
     

Diese Seite empfehlen