1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Liebesproblem(chen) ... Hilfe!?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von MisterX, 4. Juli 2009.

  1. MisterX

    MisterX Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2009
    Beiträge:
    13
    Werbung:
    Hallo!

    Bin durch eine Freundin auf die Idee gebracht worden, in so ein Forum hier rein zu gucken und mal fragen ob jemand eine Lösung kennt...

    Bevor ich als unwissender Neuling in der Luft zerrissen werde, möchte ich von vorn herein ausdrücklich sagen, dass ich keinen Liebeszauber will! Wie schon erwähnt, ich bin komplett unwissend, weshalb ich auch nicht mit irgendwelchen fragwürdigen Sprüchen und / oder Ritualen rumspielen will, sondern mich an euch schlauen Leutchen wende um mein Problem zu erörtern und vielleicht Unterstützung in irgend einer Form zu bekommen. Ich möchte nur an dieser Stelle die Bitte äußern, auch wenn so Neulinge mit ihren blöden(?) Sonderwünschen auflaufen und nerven doch nicht ganz so hart zu sein, falls euch mein Anliegen missfällt... Ich möchte mich zumindest als nicht völlig Beratungsresistent bezeichnen (wenn auch manchmal stur :engel:).

    Nun aber zu meinem Problem...

    Ich habe vor einigen Monaten eine Frau kennen gelernt (leider bisher aber nur Inet + Tele) und mich in sie verliebt. Nun ist es aber so, dass sie nicht selbiges empfindet, wenn auch mir nicht völlig abgeneigt ist, wie mir auch von Außenstehenden bestätigt wurde (um mich nicht in eine etwaige Illusion zu verrennen). Somit geht jetzt seit Monaten ein schönes aber mittlerweile etwas frustrierendes Spielchen... wenn ich mich etwas um sie bemühe, gefällt es ihr, wenn ich nur minimal mehr versuche, wird abgeblockt, wenn ich mal nichts mache... na dann bekomme ich von Madame eins auf'n Deckel mit nem Vorwurf in diese Richtung: Na? Bin ich dir nu egal?? Es war zwar eine ganze Zeit lang ganz lustig, nur so langsam ist es frustrierend irgendwie nichts so ganz richtig machen zu können... vor allem, weil ich bei weitem nicht der einzige bin, der sich um die Dame bemüht (vor allem gibt es da auch wen, den sie auch richtig kennt). Nun würde ich wissen wollen, ob es überhaupt eine Möglichkeit gibt da etwas machen zu können. Vor allem lehne ich eigentliche Liebeszauber ab! Unabhängig von der moralischen Fragwürdigkeit bezogen auf Willensbruch und Willenlosigkeit der betreffenden oder besser gesagt betroffenen Person könnte ich nicht damit leben, weil ein Liebeszauber Charakterzüge beeinflussen würde (in wie weit auch immer!?), die ich besonders an ihr liebe und ich selbst nicht damit leben könnte sie zu einem anderen Menschen zu machen... ich habe mich ja in sie verliebt, so wie sie ist und nicht in irgend eine andere Person, zu der sie ein Liebeszauber eventuell machen würde. Das was ich mir eher vorstelle, geht in die Richtung, dass sie mir die Chance gibt, sie dazu zu bringen, sich in mich zu verlieben. Ich bin mir auch bewusst, dass selbst das einen Eingriff in ihren Willen bedeutet und fühle mich deshalb selbst bei diesem (ich hoffe es zumindest) bescheidenen Wunsch nicht ganz wohl. Sie bedeutet mir wirklich unendlich viel, jedoch komme ich einfach nicht richtig an sie heran. Ich wünschte, das sie mal einem Treffen zustimmen würde, wo ich mit den "üblichen" Methoden sie für mich gewinnen könnte oder sonst irgend etwas, was nur minimal ihr Interesse an mir steigern würde, damit ich nicht gleich bei nächster Gelegenheit auf Granit beiße... und wenn es dann nicht sein soll... na dann soll es wohl einfach nicht sein... :(

    Schönen Gruß!

    Mister X (naja, das Inet ist klein... man(n) weiß ja nie... ;) )
     
  2. Laras

    Laras Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Österreich
    Hallo MisterX!

    Ist ja hier schon alles ein wenig anonym, aber ein MisterX... :) Find ich lustig diesen Namen- ;)

    Zu deinem Thema, ich denke mir du hast diese Dame noch nie gesehen, stimmts?

    Schau, was passiert im Inet und dann per Telefon? Jeder hat Träume wie sein oder seine Partner/in auszusehen hat... Dann werden schöne Worte in Sätze verpackt geschrieben... Diese Worte und Gedanken vom Anderen mögen im Moment deine Seele und Herz berühren, aber es gibt ein schönes Sprichwort: "Papier ist geduldig"! ;)

    Am Telefon, bei dem JEDER für sich ist... Man sagt etwas bei dem der/die ANDERE Person denkt dies möchte diese Person vielleicht gerade hören... Dann wird aufgelegt, und....? ;)

    Ich schreibe auch hier, stimmt! Aber ich suche keinen Partner im Inet, warum? Ganz einfach... Hey du bist hier im Magie-Forum... ;) Also diesen Moment den Menschen zu sehen zu spüren was ist ECHT AN DEM... Dies kann man im Inet NIE erkennen, außer du SIEHST SIE oder IHN REAL!!! Das ist MAGIE!!! ;)

    Habt doch den Mut, wenn man auf PARTNER suche ist... Außerhalb vom Inet EUCH finden zu lassen!!! :)


    LG Laras
     
  3. MisterX

    MisterX Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2009
    Beiträge:
    13
    Hallo!

    Danke für die Antwort. Ich muss dir zustimmen, so etwas ist immer heikel und auch ganz ganz sicher mit Vorsicht zu genießen. Ich versuche mir keine Illusionen zu machen und es ist auch keine seltsame Hals über Kopf Geschichte, die eigentlich (fast) nur nach hinten losgehen kann. Es sind einige Monate vergangen... ich denke die meisten Leute hätten nicht einmal die Geduld so lang zu warten, ob und wann da mehr passiert... vielleicht nichtmal, wenn sie die Person real kennen würden. Du irrst auch was das Wissen über das Aussehen angeht... das weiß ich sehr wohl... und ich meine zumindest, dass über diesen Zeitraum in dem ich Kontakt zu der Frau habe, wäre es schwer sich so zu verstellen, dass sie ein völlig anderer Mensch am Ende wäre, vor allem auch, wenn sie negative Dinge über sich nicht unter den Tisch fallen lässt... Also ich meine schon sie ein ganzes Stück weit zu kennen, auch wenn es keine Garantie dafür gibt. Der nächste Punkt ist, dass keiner von uns überhaupt nen Partner gesucht hat... es hat sich einfach zufällig ergeben. (Vor allem findet man eh nie was, wenn man es sucht :D)
    Jedoch, egal in wie weit wir beide nun in unseren Meinungen übereinstimmen oder nicht... mit einem Satz triffst du den Kern meines Wunsches... nämlich dass das Kennenlernen das zentrale ist. Nun kann man bis in alle Ewigkeit darüber philosophieren ob der Mensch am anderen Ende der Leitung "echt" ist, so wie er sich gibt und was passiert, wenn man sich nun real kennen lernt. Es bleibt aber eine Gedankenspielerei... herausfinden kann man es nur, wenn man es ausprobiert... und das ist der einzige Wunsch, den ich hier und jetzt habe, bei dem ich hier um Hilfe bitte der Dame einen winzigen Schubs in diese Richtung zu geben.

    Schönen Gruß!

    Mister X ;)
     
  4. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Hallo MisterX,

    es ist die Wahl, das Spiel weiterzuspielen oder auszusteigen in aller Konsequenz.

    Wenn beide wollen, dann gehen auch beide aufeinander zu.

    Frage ist, was zeigt dir deine Verliebtheit? Willst du noch haben? Oder kannst du IN Liebe gehen/sein lassen?

    LG
    Gaia:)
     
  5. MisterX

    MisterX Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2009
    Beiträge:
    13
    Hallo Gaia!

    Du meinst also, ich solle die Geduld aufbringen, wenn es mir das wert ist ohne über einen Zauber o.ä. nachhelfen zu wollen? Wenn es sein MUSS, wenn niemand sich dazu bereit erklärt meinem Wunsch etwas "nachzuhelfen" oder mir zumindest sagt, was man da mit einem Zauber machen könnte, dann werde ich diese Geduld aufbringen, weil diese Frau es wirklich wert ist.

    Was deine Frage betrifft: ich will nicht haben, wenn sie nicht geben will. Würde ich einfach nur haben wollen, hätte ich nicht hier nach einem Rat gefragt bei euch Leuten, die Ahnung haben von dem was sie da tun, sondern hätte Google nach Liebeszaubern gefragt und gehofft, dass irgend einer davon wirkt, wie er sollte... und wie gesagt, ich wünschte nur ein Treffen oder sonst eine Winzigkeit, die sie etwas "gnädiger" stimmen würde... Na und wenn es nicht sein soll, dann soll es am Ende wohl einfach nicht sein... und das habe ich zu Akzeptieren, wenn ich nicht an ihrem freien Willen rumpfuschen will (was mir ferner liegt als alles andere).

    Schönen Gruß!

    Mister X
     
  6. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Werbung:
    Dann lass den Wunsch nach einem Treffen ziehen.

    Es ist die Frage der inneren Haltung, die du diesem, deiner Wünschen eingenommen hast? DarIN liegt der Zauber.;) Vertraue.

    LG
    Gaia:zauberer1
     
  7. MisterX

    MisterX Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2009
    Beiträge:
    13
    Hallo Gaia!

    Würdest du mir diese Frage nochmal erklären bitte? :) Ich verstehe nicht was du meinst damit (vor allem ist die Formulierung rein sprachlich irgendwie verwirrend... *sich gerade dumm fühlt*)

    Schönen Gruß!

    Mister X
     
  8. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995


    Lieber MisterX,

    wenn du deine Zeilen noch einmal ein bisschen mit Distanz liest, was würdest du sagen......erschließt sich da ein "Wollen" heraus, oder nicht?^^

    Darauf bezieht sich meine Frage, nach deiner inneren Haltung zu deinem Wunsch.;)

    Wenn du liebst, dann akzeptierst du das Eine, wie das Andere IN Gleich-gültigkeit. Lässt ES geschehen.

    Lieben Gruß
    Gaia:zauberer1
     
  9. MisterX

    MisterX Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2009
    Beiträge:
    13
    Hallo liebe Gaia!

    Ich bin nicht lieb, ich tue immer nur so. :D

    Dein Ansatz (jetzt wo ich ihn verstehe) ist sehr interessant. Ich musste einen Augenblick überhaupt über den Gedanken nachdenken.

    Ohne auf die Wortwahl selbst zu achten, alleine die Frage nach einer Möglichkeit den Wunsch zu erfüllen drückt ein gewisses Wollen aus. Jedoch bringt mich deine Frage und dein Schlusswort immer mehr ins Grübeln nach der Richtigkeit dieses Wunsches, was ich von Anfang an schon gemacht habe....
    Du bestärkst mich also in dem Gedanken, dass mein Wunsch nicht richtig ist, auch wenn es mir (wenn ich ehrlich bin, was aber auch sicherlich jeder, der verliebt war, nachvollziehen kann) nicht wirklich gefällt.

    Also werde ich wohl die Idee mit Magie meinem Wunsch nachhelfen zu wollen wieder vergessen und hoffen, dass die Dame doch irgendwann so gnädig ist, mir eine Chance zu geben. :) Die liebe Liebe...

    Danke für die Denkanstöße! :guru:

    Schönen Gruß!

    Mister X
     
  10. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Werbung:
    Liebe MisterX,

    was ist schon richtig und was falsch?:D

    Den Wunsch zu haben, ist doch völlig ok- kein richtig und falsch. Nur wie ehrlich ist man(n) zu sich selbst? Darauf wollte ich letztendlich hinaus.

    Die Erkenntnis das der Wunsch nahezu auch ein Wollen ist (in deinem Fall jetzt), bringt die Akzeptanz mit sich.;)

    Hast du sie überhaupt schon nach einem Treffen gefragt?

    LG
    Gaia:)
     

Diese Seite empfehlen