1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Liebeskummer

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Traysel, 31. Mai 2008.

  1. Traysel

    Traysel Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2008
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Mainz
    Werbung:
    Hallo ihr lieben,

    ich habe mich an ostern von meinem freund getrennt, wir waren nur vier monate zusammen, lieben tue ich ihm immer noch. Ich konnte während unserer beziehung immer fühlen was er empfindet und ob es ihm gut geht, ich war mit ihm verbunden. Ich weiß, dass es für uns beide so besser ist aber er fehlt mir sehr... :-(
    Ich führe einige rituale durch damit ich ihn loslasse und ich ihm verabschiede. Ich glaube, dass das ganz gut klappt aber komischerweise sehe ich ihn in dem moment bildhaft vor mir und er versucht die ganze zeit in meine augen zu schauen. Will er nicht loslassen oder ist es mein inneres, was sich dagegen sträubt?

    Lg, traysel
     
  2. Carmesyn

    Carmesyn Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2008
    Beiträge:
    441
    Ort:
    Nach der Milchstrasse immer gerade aus
    Frage: Warum trennst du dich von deinem Freund, den du liebst und meinst dazu es sei das Beste?

    Versteh ich nich. Bitte um Erleuterung.

    Verwirrte, liebe Gs und Ks von C.:liebe1::liebe1::liebe1:
     
  3. Traysel

    Traysel Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2008
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Mainz
    Hallo c.,

    da muss ich ein wenig ausholen, ich glaube mein hm hat sehr große bindungsängste, sehr bedacht und bloss keine gefühle nach aussen zeigen. Ich genau das gegenteil sehr impulsiv und ein absoluter gefühlsmensch. Er arbeitet als fotograf und hat irgendwelche models vor der linse und die hatten vor meiner zeit öfters auch mal bei ihm übernachtet, erstens möchte er das nicht ändern (wenn es dazu kommen sollte), zweitens, wenn er übers we shootings hatte, habe ich 3-4 tage nichts von ihm gehört. Wenn ich im internet die arbeiten sehe und ihre tagebücher (in bildern) anschaue, kann ich meine eifersucht nicht mehr unterdrücken. Wir haben zu unterschiedliche ansichten wie eine beziehung geführt werden sollte. Ich komme damit nicht klar, wenn er bei seinen "models" ist und deshalb funkstille ist. Ich mein, was soll das? Ich wollte nicht mehr zuhause sitzen und weinen und warten bis er sich meldet und das gefühl haben ihm zu stören wenn ich ihn anrufe. Ich habe gelernt und es mir vorgenommen gehabt eine beziehung nicht länger in die länge zu ziehen, wenn ich merke es passt nicht. Ich wollte keine 1-2 jahre vergeulden. Aber lieben tue ich ihn trotzdem... noch.
     
  4. Katzenauge

    Katzenauge Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Marchfeld, NÖ
    Hast du mit ihm über deine Eifersucht bzw. Ängste gesprochen??

    Und wieso sollte er jetzt wo er dich hat (hatte) noch Models mit nach Hause nehmen? Wenn er eine Beziehung hat sollte sich (meiner Meinung nach) schon was ändern...
     
  5. claudschi99

    claudschi99 Guest

    Hallo!
    Was sind denn das für Rituale? Man kann doch dem Schmerz nicht entgehen, oder? Dachte, am gscheitesten is es, wenn man alles zulässt, solange, bis es nicht mehr soooo arg weh tut.
    Gute Besserung, oder so ähnlich:)
    Claudi
     
  6. Luna8

    Luna8 Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2007
    Beiträge:
    338
    Ort:
    Baden Württemberg
    Werbung:
    Claudschi,
    da haste Recht. Liebeskummer gehört mit zum Leben und muß ausgelebt werden. Ich mach mir auch keine Rituale, sondern durchlebe es und werde reifer und lerne was dazu. Ich glaube, das es ganz wichtig ist, das man die verschiedenen Gefühle durchlebt.

    Liebe Grüße Luna8
     
  7. claudschi99

    claudschi99 Guest

    Dadurch kann man ja andere auch viel besser verstehen, denen eventuell helfen und selber andern Menschen unnötiges Leid ersparen.
    Also manche Menschen sind ja ganz schön fies in der Art und Weise, wie sie ne Beziehung beenden. Und wenn man erst mal weiß, wie schlimm das sein kann, wird man beim Abservieren vielleicht auch mitfühlender.
    Griaßeich
     
  8. shiraz

    shiraz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2008
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Nord-Ost
    [hallo!
    mei name ist shiraz und ich erlaube mir einige zeilen an dich zu richten!

    habe deine beiträge gelesen und möchte dir sagen, dass ich auch so ein ähnliches problem hatte. mein hm ist busfahrer. und du kannst dir sicher vorstellen, was da so alles gelaufen ist. ich muss mal ehrlich sagen, dass die frauen oft noch schlechter sind als die männer( sorry tut mir leid, erfahrungssache). ich habe ihm oft verziehen, na warum weil ich ihn halt liebe, hab auf mein herz gehört und mit ihm darüber gesprochen. er hat sich bei mir entschuldigt, für alles wo er mir sehr weh getan hat.nur die vieln gespräche haben uns an ein ziel gebracht. hab ihm mal erklärt wie es denn sei , wenn ich neben ihm das gleiche machen würde?????
    antwort, das wolle er nicht!
    war nur lieb gemeint, versteh dich aber sehr gut1
    alles liebe dir von shiraz!!!!!
     
  9. Traysel

    Traysel Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2008
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Mainz
    Hallo shiraz,

    leider ist meine situation ein wenig anders, er hat absolute bindungsängste und er braucht viel bestätigung, d.h. er muss es überall einholen (so schlimm sind seine komplexe). Wenn man ihm begegnen würde, würde kein mensch darauf kommen, er strahlt eine sicherheit und arroganz aus, ohne gleichen. Nicht er hat die beziehung beendet sondern ich, er hatte mich sehr schlecht behandelt, einfach respektlos und ich habe in mein inneren gespürt und gewusst, er ist es nicht. Er ist nicht der mann der zu mir gehört und er wird nie mir gehören. Er ist ein wundvoller mensch und es ändert ja auch nichts an der tatsache das ich ihn liebe, aber wir haben unterschiedliche auffassungen bzgl. einer beziehung. Nach ca. 6 wochen habe ich nochmal ihm geschrieben und gesagt, das ich ihn liebe und nicht vergessen kann, seine antwort war, das die beziehung für ihn beendet ist.
    Ich glaube, dass das ok ist und auch das beste für uns beide.
    Außerdem kommt noch hinzu, das ich im kartenbild immer eine frau bei ihm sehe. Ich habe mir nochmal die karten legen lassen und es wurde mir auch bestätigt mit der anderen frau. Ich bin froh, dass ich es jetzt weiss und es vielleicht ein wenig einfacher macht ihn loszulassen.

    Übrigens, ich trauere, d.h. ich weine mich in den schlaf, ich denke sehr oft an ihm und an die gemeinsamen situationen. Und es tut noch verdammt weh.

    Nochmals vielen lieben dank an euch alle & küsse,

    traysel
     
  10. Woherwig

    Woherwig Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2008
    Beiträge:
    825
    Ort:
    Elsaß
    Werbung:
    Hallo Traysel,
    das Bild, welches Du beim Ritual vor Augen hattest, ist Dein "schlechtes Gewissen". Vergib Dir selbst dafür, indem Du Dir bestätigst, daß Du richtig gehandelt hast. Zumindest hier schriftlich hast Du diese Erkenntnis ja bereits
    erlangt. Nimm Sie nun auch an und sage Dir selbst, daß wahre Liebe auch im Loslassen besteht.
    Oft versetzt sich der Berg von allein, wenn man aufhört, ihn anzustarren.
    Vergib Dir und ihm, laß geistig einfach los indem Du Dir bei jedem Gedanken an ihn einfach sagst: "Nein, es ist aus. Ich will das nicht länger".:escape:

    Ich bin überzeugt, schon bald triffst du jemanden, der Deiner würdig ist.:liebe1:

    Ich segne Dich

    Woherwig
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen