1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Liebeskummer

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Hilflos, 5. September 2009.

  1. Hilflos

    Hilflos Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    233
    Ort:
    in Heidelberg
    Werbung:
    hi Leute,

    ich hab im Moment rießigen Liebeskummer, vielleicht könnt ihr mir ein paar Tipps geben. Es ist so, dass meine Freundin 20 jahre älter ist und darin auch nicht das Problem steht. Wir sind 8 Monate zusammen. Sie hat einen sehr streßigen Job und ich denke sie hat schon den Anfang des Burnoutsyndroms. Vor 2 Wochen bekam ich noch SMS mit " Ich liebe dich". Heute kann sie mir das nicht mehr sagen. Sie meint immer ich soll ich Zeit geben und Freiraum. Ich gebe ihr aber schon das totale Maximum, da wir auch eine Wochenendbeziehung haben. Als Begründung sagt sie mir dann, dass sie eine Unterfunktion der Schilddrüße hat oder mich auf verschiedene Arten liebt. Wie als Partner, Mann und Freund. Nur komme sie mit sich selbst im moment auch nicht klar und habe das gefühl das " der Freund" überwiegt, ich ihr aber Zeit geben soll damit sie das herausfinden kann. ich denke mir halt wenn sie noch spürt, dass da Liebe ist ist es doch egal auf welche Weise es ist Liebe. Ich bemühe mich sehr um sie, trette ihr dabei aber nicht zu nahe. Ich brauche einfach ein paar Tipps denn ich hab angst das es kaputt gehen könnte. Komischweise sucht sie schon den Kontakt auch wenn ich am Woe bei ihr übernachte oder wir Hand in Hand spatzieren gehen. aber auf den anderen Seite will sie am liebsten einfach nur Ruhe, die sie aber nur mit mir zusammen findet wie sie auch sagt.

    Was soll ich tun ? Kann ich was tun ? Mag jemand mir in die karten schauen oder was weis ich. ich bin im moment wirklich hilfos.

    lg maik
     
  2. Silesia

    Silesia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    4.226
    Ort:
    IRELAND - am Ende des Regenbogens, wo ein Kobold w
    Schau mal in dich selbst, wieso führst du eine Wochenendbeziehung mit einer reiferen Dame?
    Man zieht automatisch die Partner an, die zur psychischen Lage passen.
    Auch ist das meiste im Leben eine karmische Angelegenheit, du sollst etwas daraus lernen, eine Erkenntnis erlangen, reifen.


    Zur Heilung von Liebeskummer gibt es leider nicht viel mehr zu sagen, als Zeit verstreichen zu lassen.
    Bei manchen ist diese Zeit länger, bei anderen kürzer.

    Ich denke, mit dieser Beziehung zu dieser Frau hast du viel zu lernen.
    Schau nach was es ist.
     
  3. Silesia

    Silesia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    4.226
    Ort:
    IRELAND - am Ende des Regenbogens, wo ein Kobold w
    P.S.: Vielleicht ist die elementare Frage für dich:
    "Wieso erlaube ich mir keine Liebe, die mich jeden Tag begleitet und vollkommen erfüllt"?
     
  4. Hilflos

    Hilflos Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    233
    Ort:
    in Heidelberg
    Diese Liebe zu ihr ist bis zur Krise, die schönste Zeit in meinem Leben. Das mit der Wochenendebeziehung ist wegen der Entferung ca 80 km leider notwenig. Natürlich habe ich, wenn sie Urlaub hatte, 2 Wochen am Stück mit ihr verbracht. Und auch das war eine tolle Zeit. Wegen dem Liebeskummer hab ich auch im moment leichte Deppresionen. Macht es auch nicht einfacher. Wir sind aber noch zusammen also keine Trennung oder Auszeit oder so.
     
  5. Sternenstaub0802

    Sternenstaub0802 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2008
    Beiträge:
    1.946
    Ort:
    in Niedersachsen genau an der Nordsee :-)
    Ich habe nun ehrlich gesagt, mir nicht den Text durchgelesen...sondern habe mich nur von der Überschrift leiten lassen und dazu fällt mir etwas ein, was mal jemand zu mir gesagt hat.
    Lieberkummer ist eine Art von Selbstmitleid :rolleyes: :D
     
  6. Darkhorizon

    Darkhorizon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    8.305
    Ort:
    nieder-und oberbayern
    Werbung:
    hallo sternenstaub

    glaube nicht das liebekummer wirklich so viel mit selbstmitleid zu tun hat. man muss schon sehr abgebrüht sein um liebeskummer nicht an sich ran zu lassen...oder aber man hat diese erfahrung noch nicht erlebt. natürlich lernt man mit der zeit damit umzugehen...aber gefeit dagegen ist meiner ansicht nach keiner!...selbst du nicht...ausser du machst dir selbst etwas vor! ;)

    lg dark
     
  7. Sternenstaub0802

    Sternenstaub0802 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2008
    Beiträge:
    1.946
    Ort:
    in Niedersachsen genau an der Nordsee :-)
    Moment mal....ich habe nicht gesagt, das ich nie mals Liebeskummer hatte oder vielleicht nicht sogar gerade habe! Dann hättest Du das besser lesen sollen.
    Ich habe gesagt, das mir bei dem Wort Liebeskummer gerade etwas eingefallen ist, was mal jemand zu mir sagte.

    Nein, es niemand davor gefeit, jeder hat es mit sicherheit mal erlebt, meistens nicht nur einmal.
    Glaub mir, ich weiß wie Liebeskummer sich anfühlt ;)

    Selbstmitleid hat nichts damit zu tuen, das man es nicht an sich ran lässt :D ;)
     
  8. Darkhorizon

    Darkhorizon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    8.305
    Ort:
    nieder-und oberbayern
    oh sorry...habe mit dem "du " auch nicht speziell dich damit gemeint...meinte es eher allgemein. hab mich wohl etwas falsch ausgedrückt.
    aber was meinst du jetzt mit..."selbstmitleid hat nichts damit zu tun, das man es nicht an sich ran lässt"?...was bedeutet selbstmitleid in dieser situation?

    lg dark
     
  9. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Hallo Hilflos

    Da fällt mir ein Song ein wo es drum geht, dass eine Seite der beiden mehr Zeit für sich selbst braucht weils ihr gerade nicht gut geht. Übersetzt heisst die wesentliche Zeile in etwa: "Ich gebe dir alles, was du von mir haben willst, aber ich habe einfach nicht die Zeit dafür. Wenn du es nicht verstehst, so glaube mir zumindest, dass zuviel DU da ist und zu wenig ICH."

    Nach deiner Schilderung habe ich das Gefühl, deiner Freundin geht es momentan ähnlich. Das ist eine harte Bewährungsprobe für eure Gefühle. Als Frau, in der ich die Position der Freundin sehe sage ich: versuche, sie nicht einzunehmen, nicht zu bedrängen. Lass ihr so viel Freiraum wie sie sich wünscht und vor allem brauchst du jetzt extrem viel Geduld.

    Ich weiss, dass das schwierig für dich ist. Aber ich sage dir eins: Wenn ihr diese Phase ohne Trennung übersteht, dann ist es wirklich Liebe. Denn nur wahre Liebe kann trotz körperlicher Entbehrung und physischer Distanz weiterleben.

    Überstehst du das nicht, musst du dich fragen, wie sehr du sie wirklich liebst. Bei all dem was ich sage bleibt aber auch immer zu beachten, dass Liebe, auch die grösste, wirklichste Liebe, manchmal schlicht nicht ausreicht.

    Leider kann ich dir nichts Positiveres dazu sagen. Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Durchhaltevermögen und vor allem Liebe für diese Zeit :umarmen: :trost:

    lg
    Krähe



    PS: @Sternenstaub und Darkhorizon - wer sagt denn, das Selbstmitleid etwas Schlechtes ist? Hin und wieder ist es sogar sehr angebracht, denn es zwingt einen, sich mit seinen eigenen Dämonen auseinanderzusetzten. ;)
     
  10. Sternenstaub0802

    Sternenstaub0802 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2008
    Beiträge:
    1.946
    Ort:
    in Niedersachsen genau an der Nordsee :-)
    Werbung:
    Ach so, na kein Problem....war halt dann ein beidseitiges Missverständniss :D

    Ganz genau weiß ich auch nicht was diese Person mir damals damit sagen wollte (deswegen hatte ich ja auch diesen Smili dahinter gemacht :rolleyes: ).
    Miterweile habe ich darüber nachgedacht und ich vermute mal, das damit gemeint ist , das man sich selber bemitleidet, weil es ja eine einseitige Liebe ist, oder halt aus anderen Gründen, eine Liebe die nicht ausgelebt werden kann oder gar darf. Da es aber nicht ausgelebt werden kann (warum auch immer) bemitleidet man sich selber. - das ist nun nur eine Theorie...ich weiß aber nicht sicher was man mir damit mal sagen wollte :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen