1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Liebeshindernisse

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Audrey, 29. April 2007.

  1. Audrey

    Audrey Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2007
    Beiträge:
    15
    Werbung:
    Ich bin neu hier und bitte Euch mir zu helfen.

    Am 10.05.06 habe ich mich, geb. am 12.9.1979 in Hamburg um 11:25 Uhr in einen Mann, geb. am 5.5.1978 in München (Uhrzeit unbekannt) verliebt. Es war bei uns beiden Liebe auf den 1. Blick. Seit 1 Jahr haben wir nur durch andere Kontakt, oder ich schreibe ihm Briefe. Er hat einen sehr einflussreichen, gewaltätigen Vater, der ihn tyrannisiert/schlägt und seit seiner Jugend hat er auch ein Männerproblem, (das mittlerweile behoben ist). Er schämt sich vor mir, wegen seinen Problemen. Ich liebe ihn aber trotzdem. Er hat einen heilenden Beruf und ist sehr still und ängstlich.
    Da sein Vater eine große Macht auf ihn hat (bedroht seine ganze Familie), ist er nun vor 4 Wochen ins Ausland geflüchtet.
    Nächst Woche kommt er zurück und will auswandern.
    Ich frage mich, ob er mich mit sich nimmt und wir ein Paar werden? Ich weiß absolut, dass er mich liebt.

    Danke,

    Audrey
     
  2. Mariella12

    Mariella12 Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Wien
    Hi Audrey,
    habe mir das Horoskop vom Radix 5.5. angesehen. Dieses Radix weißt extreme Aspekte auf. Sehr viele ungünstige Aspekte. Hast du es dir schon angesehen?? Und kennst du diesen Menschen auch wirklich schon gut??
    Liebe Grüße
    Mariella12:kuss1:
     
  3. Audrey

    Audrey Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2007
    Beiträge:
    15
    Hallo Mariella12,

    leider kenne ich mich mit Astrologiedeutungen nicht so gut aus. Vielleicht kannst Du mir ein bisschen auf die Sprünge helfen?
    Ich habe das Gefühl, ihn schon ewig zu kennen, seitdem wir uns das 1. Mal begegnet sind. Ich wahr immer ehrlich zu ihm. Ich weiß, dass er nie eine Beziehung führen konnte, wegen seinen Problemen. Ich bin sehr verständnisvoll und gebe ihm Zeit, damit seine "Wunden" heilen. Vielleicht bin ich naiv, dass ich an Bestimmung/Karma glaube. (Jedenfalls ist er kein Schläger, oder gemeiner Typ wie sein Vater.) Er ist eben in sich gekehrt, wenn es um die Liebe geht. Aber trotzdem frage ich mich, ob wir eine Chance haben.
    Jedenfalls weiß ich nicht mehr weiter. Diese Ungewissheit belastet mich sehr. Wann wird es nur besser?
    Kannst Du, oder irgendjemand mir helfen?

    Audrey
     
  4. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hallo Audrey,

    wenn keine exakte Geburtszeit von deinem Freund vorliegt, ist es nur schwer möglich konkrete Aussagen zu machen.
    Vielleicht fragt er mal beim Standesamt nach, da ist die Uhrzeit festgehalten.

    lg Annie
     
  5. hi2u

    hi2u Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    2.372
    Ort:
    hart an der Grenze
    Hi, Audrey.

    Nun habe ich mir deine Seite der Medaille angesehen und frage mich: warum die Brieffreundschaft nicht weiterführen, egal wohin der Knabe wandert?

    Ich orte bei dir eine Art Helfersyndrom und das könnte dich anfällig machen für Leute, die hilflos sind oder erscheinen. Die Auswanderung sehe ich (in der nächsten Zeit) nicht -- eine längere Reise vielleicht, aber mit Roundtrip-Ticket.

    Dein Geburts-Horokop läßt dich mir wir die sprichwörtliche Katze erscheinen, die immer auf den Beinen landet, und die neun Leben hat. Also ist es wahrscheinlich egal, ob du mitgehst, oder nicht. Trotzdem würde ich dir raten, jedenfalls deinen Beruf im Auge zu behalten. Also auswandern nur, wenn dein Job gesichert ist und eine Entwicklungsmöglichkeit beinhaltet.

    Lass ihn vorgehen, und wenn alles passt, geh nach. So viel Zeit sollte schon sein...
     
  6. Audrey

    Audrey Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2007
    Beiträge:
    15
    Werbung:
    Hallo Annie und hi2u,

    Danke für eure schnelle Antwort und Hilfe.

    @ Annie: Ich werde deinen Tipp gleich weiterleiten. (Und dann hab ich ja die Uhrzeit) zum Vergleich.
    @ hi2u: mein Beruf (Fremdsprachenkorrespondentin) ist ein Glück überall gut zu gebrauchen und ich reise viel um die Welt. Ich bin auch nicht abhängig von seinem Geld, oder umgekehrt. Das erleichtert ein zB Auswandern enorm.
    Ich werde mal sehen, wie es weiter geht mit uns. Ich bin zwar eine starke Persönlichkeit, aber es kostet doch sehr viel Kraft zu kämpfen...Ist es komisch, dass ich denke, dass er es Wert ist? Ich weiß, Verliebte! Wir telefonieren ja auch. Aber ich möchte ihn ja endlich wieder sehen, nach all diesen Hindernissen!
    Trotzdem habe ich das Gefühl, dass ich vom Schicksal getestet werde, wie geduldig ich bin. Hoffentlich lösen sich die Blockaden endlich!

    Alles Liebe,

    Audrey
     

Diese Seite empfehlen