1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Liebe?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von katrin8888, 1. November 2008.

  1. katrin8888

    katrin8888 Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Kärnten
    Werbung:
    Ich bin total verzweifelt und weiß nicht mehr weiter. Ich kenne einen in den ich schon sehr lange verliebt bin oder Gefühle für ihn empfinde. aber er macht keine richtigen annäherungsversuche. mein vater kennt ihn auch und meint er ist sehr sehr schüchtern. er sagt aber immer so äußerungen die mir wieder hoffnung geben. aber er getraut sich anscheinend nicht?
    wir würden 100% zusammenpassen, aber was kann ich tun? wie weiß ich ob da mehr ist auch von seiner seite? wer kann mir helfen?
    lg
     
  2. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.687
    Ort:
    Steiermark
    Hallo Katrin 8888!!!

    Ich finde ja, dass der direkte Weg immer der beste ist, aber mir scheint, dass Du den nicht wählen willst.
    Wenn ich Du wäre, würde ich mich in der Position des Stärkeren/Überlegeren empfinden und hätte keine Scheu eine direkte Frage zu stellen.
    In der Art... "Mir kommt vor Du empfindest was für mich, weißt aber nicht recht wie Du es mir sagen/zeigen sollst."

    Wenn Dir das nicht möglich ist, weil Du Angst hast Dich zu blamieren oder dergleichen....
    Hätte ich noch einen Vorschlag...

    Mach einen Spieleabend mit Freunden und lade Ihn dazu ein.
    Deine Freunde gehen dann zu späterer Stunde (musst sie halt einweihen),
    Wenn Ihr zwei dann alleine seid müsst Ihr miteinander reden und dann sollte es schon ganz klar herraus kommen wie er zu Dir steht.

    Kannst Ihn ja auch alleine einladen, ins Kino, zum Kaffee...

    Auf jeden Fall nicht aufgeben bevor Du Klarheit hast.

    Wenn er so schüchtern ist, wie Du sagst, musst auf jeden Fall Du den ersten Schritt machen und ihm Dein Interesse immer wieder zeigen.
    Wenn er merkt, dass Dein Interesse echt ist, wird er auch Schritt für Schritt seine Schüchternheit ablegen, weil er keine Angst mehr haben muß sich zu blamieren.

    Viel Glück und Alles Liebe für Euch!

    Glg W.
     
  3. katrin8888

    katrin8888 Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Kärnten
    "In der Art... "Mir kommt vor Du empfindest was für mich, weißt aber nicht recht wie Du es mir sagen/zeigen sollst.""
    genau so ist es! aber ich möchte es auch nicht so direkt fragen. das mit kino hatte ich auch schon gedacht, aber er sagt dauernd er hat so viel zu tun. ach ich weiß nicht. du sprichst mir voll und ganz aus der seele! :)
    warum sind männer bloß so schüchtern? :(
     
  4. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Ist die Frau recht groß im Schritt
    macht sie auch den ersten Tritt.
     
  5. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.687
    Ort:
    Steiermark
    Warum Männer so schüchtern sind?
    Glaube nicht, dass man da einen geschlechtlichen Unterschied machen sollte.

    Dein Gefühl wird die die Wahrheit sagen, versteif dich nicht auf ihn!

    Glg W.
     
  6. Diddi

    Diddi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    Liebe Katrin,

    so wie ich es spüre, ist die Liebe bei euch beiden vorhanden.
    Aber wahrscheinlich ist auch die Angst vorhanden,
    diese Liebe wieder verlieren zu können.

    Das ist eine Angst, die wir aus alten Erfahrungen heraus
    wohl alle in uns tragen.
    Wie oft haben wir jemanden zutiefst geliebt,
    und sind dann doch wieder von dieser Liebe getrennt wurden.

    Und was macht der Mensch? Er möchte Schmerz vermeiden,
    und verzichtet lieber ganz, als sich der Gefahr einer späteren Trennung
    auszusetzen.


    Tja, und wie kommt man aus dieser Zwickmühle heraus?

    Man kann sich in das Abenteuer der gelebten Liebe stürzen,
    jede Sekunde genießen, und nichts weiter erwarten,
    nach dem Motto - egal was kommt, das Leben wird weitergehen.

    Kann funktionieren, wenn man sehr im Jetzt lebt.

    Die wirkliche Lösung wird aber eher darin liegen, die Liebe in erster Linie
    in sich selbst wahrzunehmen, denn diese Liebe bleibt immer.
    Das ist der Weg zurück nach Hause, zurück zum eigenen Herzen,
    auf dem wir uns im Grunde alle befinden.

    Hilft uns dabei eine Liebesbeziehung zu einem Menschen, zu dem wir sehr
    viel empfinden?
    Ich denke schon, denn warum sollte dieser Mensch sonst in unser Leben
    gekommen sein?

    Alles was zu uns kommt, ist dazu gedacht, uns auf dem Weg nach Hause zu dienen.

    Alles Liebe,
    Diddi :umarmen:
     
  7. daljana

    daljana Guest

    diddi das hast du mehr als schön und so wahr beschrieben:)
     
  8. Diddi

    Diddi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Köln
    Danke. :blume: :blume: :blume:
     
  9. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.295
    Ort:
    Coburg
    Sorry, aber wenn ich deine vier Achter sehe, dann hätte sich die Beziehung mit dir, für mich, sofort erledigt. :D
     
  10. Energieball

    Energieball Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2008
    Beiträge:
    474
    Werbung:
    Sorry
    blödsinn, Seelengefährte ist jeder der mit dir geht, hat nichts zu bedeuten.
    Dualseele ist wunderschön und nach vielen Jahren der Konfrontation führt sie dich , und du sie genau zu allen Schwachpunkten. Man kann noch soviel Liebe investieren, ändert dein Partner(in) nicht gewisse Einstellungen, gibt es zwei Möglichkeiten, : du liebst sie mit all den Problemen und ordnest dich unter. Nur untergrabst du dich selbst damit. Oder du weißt , dass es eine wirkliche wichtige Seele in deinem Leben ist und gehst, damit beide frei werden.


    Wenn du auf der Suche nach deiner Dualseele bist ,kannst du nur enttäuscht werden , weil du für dich noch nicht ganz bist, und außerhalb von dir suchst. Es ist vorprogrammiert das es Probleme gibt, weil du den Teil von dir, den du vermisst im Partner suchst, und irgendwann kann er nicht deinen Erwartungen entsprechen..
    Falls du eine frau bist suche den männlichen Teil deiner Seele und umgekehrt. Und das ist nicht so einfach. Dualseele ist der absolute Blödsinn. Man muss immer zu sich selbst kommen, der andere kann es dir nicht geben.

    Ps: Wenn du zu dir selbst gekommen bist , hast du mit jedem Menschen eine tiefe innige Beziehung, und bist nicht mehr auf der Suche.

    Alles Liebe
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen